Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Was haben der Datendschungel und das Dschungelcamp gemeinsam

Das Dschungelcamp 2018 - die 12 Kandidaten im Social Media-Check Jedes Jahr ziehen mehr oder weniger prominente Stars und Sternchen in den australischen Dschungel.
Schon lange bevor das geschieht, versuchen sie auf ihren Social Media-Profilen möglichst viel Aufmerksamkeit zu erhaschen. Denn genau darum geht es ja eigentlich: Runter vom Abstellgleis und rauf auf den roten Teppich. SentiOne analysiert, wie sich die Dschungel-Kandidaten in den sozialen Netzwerken präsentieren und wie das Internet über die Camper spricht.
Der Fernsehsender RTL geht am Freitag, den 19. Januar 2018 mit seiner TV-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus”, besser bekannt als das Dschungelcamp, wieder auf Sendung. Dann kämpfen zwölf Prominente aus Unterhaltung und Sport um die Dschungelkrone. Obwohl die Show in den letzten Jahren etwas an Quote gelassen hat, erfreut sie sich nach wie vor an großer Beliebtheit. Für die Stars und Sternchen geht es darum, wieder an Beliebtheit zu gewinnen und, wie könnte es anders sein, um viel Geld - obwohl das natürlich niemand von den Teilnehmern zugeben würde. Um möglichst lang im Camp zu überleben, braucht es natürlich eine große Fanbasis. Denn die Zuschauer entscheiden letztendlich, wer im Dschungel bleiben darf und wer ihn verlassen muss. Aus diesem Grund versuchen schon einige Celebrities sich vorher in Stellung zu bringen. Und wie könnte das besser gehen, als mit Hilfe der sozialen Medien! Aus diesem Grund hat SentiOne, ein Social Media Listening Tool, das speziell für Europa entwickelt wurde, die virtuellen Profile genau analysiert und zeigt zudem, wie das Internet über die Campbewohner spricht und ob es vielleicht schon vor dem Start einen heißen Favoriten auf den Sieg gibt.

Die Präsenz der Dschungelbewohner in den sozialen Medien - ein Überblick
Zunächst einmal ist festzustellen, dass alle Bewohner im Bereich Social Media aktiv sind. Schaut man sich die absoluten Zahlen an, so steht fest, dass Ex-Schauspielergattin Natascha Ochsenknecht die meisten Fans erreicht. Dahinter folgen der ehemalige DSDS-Kandidat Daniele Negroni und der Bachelorette-Gewinner David Friedrich (Stand 17.1.2018).

Wie spricht das Internet über die Dschungel-Stars?

Schaut man sich im Vergleich dazu an, wie das Internet (Social Media-Kanäle, Foren, Blogs und Portale) über die Stars sprechen, so fällt auf, dass nicht etwa über Natascha Ochsenknecht, Daniele Negroni oder David Friedrich am meisten gesprochen wird, obwohl sie die größte Fangemeinde haben, sondern über den Ex-Bundesligaspieler Ansgar Brinkmann. Mit fast 1200 Erwähnungen erobert er die Poleposition. Auf dem zweiten Platz kommt die kleine Schwester von Daniela Katzenberger, Jenny Frankenhauser. Bronze holt das Transgender-Model Giuliana Farfalla (Betrachtungszeitraum 17.12.2017-17.1.2018).

Die meisten positiven Online-Äußerungen erhält David Friedrich, dicht gefolgt von Ansgar Brinkmann und Jenny Frankenhauser (relativ betrachtet). Im Schnitt reden Frauen häufiger über die Dschungelbewohner als Männer. Außerdem finden im Moment die meisten Online-Erwähnungen über die Stars auf Portalen statt, wie auf den News-Seiten der großen deutschen Tageszeitungen. Alleine der Name von Ansgar Brinkmann wird auf bild.de 273 mal geäußert - absoluter Rekord unter den Teilnehmern.

Wer am Ende auf dem Dschungelthron sitzt, erfahren die Zuschauer dann am 4. April 2018 live bei RTL. SentiOne wird über die gesamten zwei Wochen beobachten, wie das Internet auf die Insassen reagiert.
Sie benötigen Social Media- oder Internet-Analysen zu den einzelnen Kandidaten? Melden Sie sich einfach unter .

18.01.2018 11:35

Das könnte auch Sie interessieren:

Datenanalyse:

TIQ startet FuE-Projekt zur visuellen Analyse großer Graphda...
Gemeinsam mit dem Institut für Angewandte Informatik e.V.(InfAI) startet die TIQ Solutions GmbH das von der Sächsischen Aufbau Bank (SAB) gefördert FuE-Projekt „Entwicklung eines interaktiven Werkzeugs zur visuellen Analyse sehr großer Graphdaten“....

7ANALYSE BI App - Mobile Business Intelligence – Jetzt koste...
(Leipzig, 21.03.2017) 7ANALYSE, Spezialist für Business Intelligence Software, stellt sein mobiles BI-Tool mit Demofunktion im App Store kostenlos zur Verfügung. Genau wie in den bisherigen Softwarelösungen ermöglicht 7ANALYSE den Nutzern eine...

Dschungelcamp: Alterslüge von Claudelle Deckert - Auflösung ...
Im Dschungelcamp feiert Claudelle Deckert heute Abend ihren 39. Geburtstag und es dürfte spannend sein mitzuerleben, welches Alter auf der Geburtstagstorte steht, weiß sie doch noch gar nicht, was RTL ausserhalb des Dschungels so alles fabriziert...

Online Monitoring:

SentiOne für Blogger - Die Social Media Listening Plattform ...
In Deutschland gibt es mindestens 200.00 aktiv betriebene Blogs. Diese haben eine deutlich größere Reichweite als FAZ.net, SZ online, WELT online und ZEIT online zusammen. Mittlerweile sind Blogs zu einem neuen Geschäftsmodell geworden und Blogger...

WENIGER REDEN, MEHR ZUHÖREN. Warum es sich manchmal lohnt, ...
München - Am Donnerstag, den 28. September 2017 um 15 Uhr veranstaltet die Social Media Plattform SentiOne ein kostenloses Live-Webinar rund um das Thema Online-Monitoring. Unter dem Motto “10 Möglichkeiten für den Gebrauch von Social Media...

Social Media - Chancen und Risiken für Unternehmen
Social Media Anwendungen sowie Blogs bieten Unternehmen neue Kanäle, mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten. Ebenso essentiell für Unternehmen ist es, die von den Kunden geäußerten Inhalte im Web auszumachen und zu analysieren. Denn ein über Jahre...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


SentiOne

SentiOne
Lyonel-Feininger-Straße 26
80807 München
Jörg Reiser
Tel.: +49 152 031 80947
E-Mail:


SentiOne SentiOne ist die erste Social Media Plattform, die speziell für Europa entwickelt wurde. Jeden Tag arbeiten wir mit über 750 Marken auf 26 europäischen Märkten zusammen. Wir überwachen zahlreiche Internet-Quellen...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info