Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Wasserspender an Schulen ermuntern Kinder zu gesünderem Trinkverhalten

Kinder sollten täglich mindestens einen Liter Flüssigkeit zu sich nehmen, empfehlen Ernährungswissenschaftler. Studien ergaben jedoch, dass Jungen und Mädchen zwischen 6 und 10 Jahren nicht nur zu wenig, sondern überdies meist das Falsche trinken.
Neben einem erhöhten Risiko zu Übergewicht durch zuckerhaltige Getränke wirkt sich ein Flüssigkeitsmangel ebenfalls auf die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit aus.

Dehydrierung, beispielsweise während des Sportunterrichts, bewirkt einen Rückgang der Körpermasse. Bereits der Verlust von nur einem Prozent beeinträchtigt sowohl physische als auch kognitive Fähigkeiten und damit die gesamte Lernleistung. Weitere Forschungen haben gezeigt, dass sich eine Austrocknung ebenfalls auf Stimmungszustände und Empfindungen auswirkt.

Leistungs- und lernfähiger durch Hydration

Spätestens in der Grundschule müssen Kinder lernen, sich während des Schulalltags eigenständig um eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung zu kümmern. Trotz vermehrter Initiativen und Einzelengagements stellt die Getränkeversorgung an vielen Grundschulen keinen barrierefreien Zugang zu gesundem Trinkwasser sicher. Dabei ist Wasser nicht nur ein perfekter kalorienfreier Durstlöscher, sondern der lebenswichtigste Nährstoff für den Körper.

© aQto GmbH 2017

[Großes Bild anzeigen]

Das sichtbare Positionieren von leitungsgebundenen Wasserspendern in Schulen ist eine erste wirksame Maßnahme gegen ungesundes Trinkverhalten. Der Zugang zu gesundem Wasser auf Knopfdruck trägt zu einer nachhaltigen Verbesserung der Trinksituation der Schulkinder bei. Eigene, personalisierte Trinkflaschen erinnern an regelmäßiges Trinken und vermeiden gleichzeitig unnötigen Bechermüll an den Schulen.

Experten auf dem Gebiet der Hydration und Physiologie haben konstatiert, dass eine Verbesserung der Hydration durch Wasserkonsum wesentlich zur besseren Ernährung und Gesundheit beitragen kann. Aber allein der Zugang zu Trinkwasser reicht nicht aus, um das Trinkverhalten von Kindern nachhaltig positiv zu beeinflussen. Schulen und Elterninitiativen müssen die Botschaft über den „gesunden Durstlöscher“ nachhaltig vermitteln. Hinweisschilder in der Schulmensa und auf den Fluren sowie die Vermittlung gesunden Trinkverhaltens im Unterricht unterstützen den Lernprozess.

Leistungsfähiger Wasserspender für Schule und Mensa

Wasserspender von aQto sind eine bequeme und auf Dauer auch kostengünstige Lösung, um Schüler zu einem gesunden Trinkverhalten anzuregen und damit für eine ausreichende Hydration zu sorgen. Die Wasserspender werden an das Leitungswassernetz angeschlossen und können das gefilterte Wasser durch Kühlung und Karbonisierung in seinen geschmacklichen Eigenschaften verfeinern. Auf Knopfdruck geben aQto Wasserspender stilles, still-gekühltes oder sprudelndes Wasser aus. Die Zapfbuchten erlauben sowohl das Abfüllen in Becher als auch in Trinkflaschen.

Der leitungsgebundene Wasserspender aQto STEEL Duo ermöglicht durch zwei voneinander unabhängige Systeme eine gleichzeitige Wasserentnahme an zwei Zapfstellen. Der Wasserspender verfügt über ein geschlossenes Filtersystem und einen Rückverkeimungsschutz. Durch seine doppelte Kühl- und Zapfleistung hält das Edelstahlgerät jedem Ansturm in den Pausen oder zur Mittagszeit stand.

Bilddateien:


© aQto GmbH 2017
[Großes Bild anzeigen]

23.01.2017 10:39

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Wasserspender:

Wasserspender Spezialist aQto auf der Corporate Health Conve...
aQto überzeugte das Fachpublikum auf der Messe Stuttgart von den Vorteilen leitungsgebundener Wasserspender im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements Das Ziel eines jeden betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) sind das Wohlbefinden...

aQto Wasserspender mit Festwasseranschluss bieten viele Vort...
Trinkwassersysteme mit Festwasseranschluss für jeden Bedarf und viele Kundenwünsche verspricht der Wasserspender Hersteller aQto aus Neuss. aQto Wasserspender mit Festwasseranschluss sind in jeder Branche einsetzbar. Ein Baukastensystem und...

aQto Heißwasserspender im Büro – heiße Getränke für die kalt...
Wenn es draußen kalt und nass ist, frieren viele Menschen auch am Arbeitsplatz. Ein aQto Heißwasserspender ist dann genau das Richtige in Büros und Unternehmen Kalte Nasenspitze, eisige Finger: Insbesondere in den Wintermonaten frösteln viele...

Wasserspender Schule:

Diabetes bei Kindern frühzeitig durch Wasserspender vorbeuge...
Beinahe 6 Millionen Deutsche leiden an Diabetes. Von dieser Erkrankung sind vermehrt Kinder und Jugendliche betroffen. Vornehmlich tritt die Krankheit bei Kindern in Form von Typ 1 auf. Der Auslöser ist hier häufig eine erbliche Vorbelastung....

Trinkwasserqualität und Kosten optimieren mit aQto Wasserspe...
Leitungswasser ist hierzulande der bevorzugte Durstlöscher, ob als Kaltgetränk oder als Basis für Tee und Kaffee. Dennoch stellen viele Unternehmen ihren Mitarbeitern noch Wasser in Flaschen zur Verfügung. Dabei bietet der Einsatz eines aQto...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: aQto GmbH


aQto GmbH

Sperberweg 15
41468 Neuss

Telefon: 02131 - 5123225
Telefax: 02131 – 5123255

Die aQto GmbH mit Sitz in Neuss wurde 2007 gegründet. In den ersten drei Jahren hat sich aQto bereits zu einem der bundesweit führenden Unternehmen von leitungsgebundenen Wasserspendern entwickelt. Mittlerweile wissen mehr...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info