Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Weiterbildung & Schulungen

Weiterbildung Betriebswirtschaftslehre effektiv und effizient

Für Hochschulabsolventen aus allen Berufsfeldern bietet die Universität Hamburg kompakte Weiterbildungsmodule aus Personal, Management, BWL und Recht an.

Innerhalb von Unternehmen bestehen vielfältige Wechselwirkungen zwischen einzelnen Funktionsbereichen. Führungskräfte profitieren davon, diese Wechselwirkungen systematisch in einem größeren Kontext zu betrachten, um neue Perspektiven und Handlungsspielräume zu entwickeln. Das Modul „BWL: Effektiv und effizient wirtschaften“ zeigt das Unternehmen als zusammenhängendes System mit verschiedenen betrieblichen Aufgabenstellungen.
Betriebswirtschaftslehre: effektiv und effizient vermittelt die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre wie Organisationsformen und Funktionsbereiche von Unternehmen, Planung und Entscheidung, Investition und Finanzierung sowie betriebliches Rechnungswesen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, kaufmännische Zusammenhänge zu verstehen und unternehmerische Entscheidungen zu treffen.

Die Themen werden von Dozentinnen und Dozenten der Universität Hamburg in einer kleinen Lerngruppe wissenschaftlich fundiert und mit Praxisbezug vermittelt. Die Weiterbildung richtet sich an Akademiker aller Fachrichtungen, die sich neue Arbeitsbereiche erschließen wollen und Karriereschritte planen. Durch eine Kombination von Präsenz-Samstagen und E-Learning sind sie zeitlich flexibel und ortsungebunden.

"BWL: Effektiv und effizient wirtschaften" gehört zum Studienprogramm "Online lernen im Management" der Universität. Jedes Modul dauert 4 Monate, die ca. 8 Stunden Studienzeit pro Woche sind frei einteilbar. Die Anmeldefrist für das im Februar 2017 startende Modul BWL endet am 01.12.2016.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Lena Oswald
Universität Hamburg, Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung
Schlüterstr. 51, 20146 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40/428 38-9712, -9700 (Infotelefon)
E-Mail:

21.10.2016 10:54

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Betriebswirtschaftslehre:

Intensivkurs BWL-Know-how für die tägliche Praxis
Vom 25. bis 29. Juli 2016 veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien den Zertifikatskurs „BWL für Führungskräfte“ in München. Im fünftägigen Programm können die Teilnehmer ihr betriebswirtschaftliches Know-how aktualisieren und systematisieren....

Bachelorabsolventen verabschiedet
Erfolgreich bestanden! Das können landesweit 180 Studierende der Berufsakademie der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein von sich sagen, die in diesen Tagen ihren Abschluss zum Bachelor of Arts, Bachelor of Engineering und Bachelor of Science...

Start des neuen BWL-Master an der SRH Hamm - Vorbereitungen ...
Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm ist mit der Erweiterung ihres Studienangebotes und der Einführung des neuen konsekutiven Master-Studiengangs „Betriebswirtschaftslehre M.Sc.“, der im Wintersemester 2015 starten soll, weiter...

BWL:

Dr. Alfred Gossner wird neuer Präsident der Munich Business ...
München, 8. August 2017 – Der Senat der Munich Business School (MBS) hat Dr. rer. pol. Alfred Gossner einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt. Der 66-Jährige ist derzeit noch Mitglied des Vorstands der Fraunhofer-Gesellschaft. Das Präsidentenamt...

Berufsbegleitender Studiengang mit Quereinstieg für Fachschu...
An den Standorten Köln, Neuss und Aachen der Europäischen Fachhochschule (EUFH) ist im Herbst der Einstieg in das berufsbegleitende Bachelor-Studium General Management wieder möglich. Studierende, die mitten im Job stehen, können sich an zwei...

Die EUFH macht mit, wenn die Wirtschaft in Aachen Nachwuchs ...
Aktionstag CHECK IN Berufswelt 2016 Der demografische Wandel spielt bei der Suche nach Fachkräften eine große Rolle. Eine Chance für Unternehmen, dem Mangel an gut qualifizierten Nachwuchskräften entgegen zu wirken ist es, bei Schülern frühzeitig...

Personal:

Vollautomatisierte Lohnabrechnung mit HRlab
Einfacher Abrechnungsprozess durch Kooperation mit zertifizierten Rechenzentren. Berlin, 06.10.2017. Die Human Capital Management Plattform HRlab aus Berlin bietet in Kooperation mit führenden Rechenzentren eine vollautomatisierte Lohn- und...

Zukunft Personal: MTI und Wienerberger erhalten BDVT-Trainin...
Das Beratungsunternehmen Machwürth Team International und dessen Kunde, die Wienerberger GmbH – Anbieter hochwärmedämmender Ziegelsysteme – werden vom Berufsverband für ein Vertriebsentwicklungsprojekt ausgezeichnet. Den Europäischen Preis für...

Internationale Praxiserfahrung im dualen Studium. DIHK forde...
Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat kürzlich ein staatliches Stipendienprogramm für Auszubildende gefordert, die ihre Ausbildung um wertvolle Erfahrungen in einem Auslandspraktikum bereichern möchten. Die Europäische...

Recht:

Alles was recht ist: HDT - Seminar Eisenbahnrecht und TEIV
Weiterbildung im Eisenbahnverkehr beim Haus der Technik in Berlin am 25.-26. Oktober 2017 Das Eisenbahnrecht ist ein Sammelbegriff aus der Praxis, mit dem Normen mit Bezügen zur Eisenbahn beschrieben werden können. Das heißt noch lange nicht,...

Verbraucherschutzverbände verbünden sich mit Hausfeld und my...
Pressemitteilung. Berlin – 14.09.2017 Die Kanzlei Hausfeld und die Online-Plattform myRight.de starten eine Zusammenarbeit mit dem Europäischen Verbraucherschutzverband („BEUC“) und den jeweiligen nationalen Verbraucherschutzverbänden bei der...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung


Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung

Universität Hamburg
Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung
Magdalene Asbeck
Vogt-Kölln-Str. 30, Haus E
22527 Hamburg
Tel.: 040/4 28 83 - 2487,-2499
Fax: 040/4 28 83 - 2651
E-Mail:
www.aww.uni-hamburg.de

Die Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Hamburg wurde 1975 gegründet und gehört zu den renommiertesten und größten Einrichtungen der wissenschaftlichen Weiterbildung in Deutschland. Ein Team...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info