Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Weltmeister Thomas Berthold "Der Profi weiß, dass Schmerzmittel nicht die Lösung sind“

Die Schmerzprofis von Bomedus holen Weltmeister Thomas Berthold ins Team Die Schmerzprofis vom Bonner Medizintechnikunternehmen Bomedus – Spezialisten für die Behandlung chronischer Schmerzen - haben sich mit Ex-Profifußballer Thomas Berthold einen echten Weltmeister ins Team geholt.
Aus 14 Jahren als Fußballprofi weiß Thomas Berthold, der heute als Experte für mehrere TV-Sender arbeitet, wie schmerzhaft der Leistungssport sein kann und welche Risiken, der leichtfertige Umgang mit Schmerzmitteln mit sich bringt:
„Zu meiner Zeit war der Einsatz von Schmerzmitteln alltäglich, Risiken und Nebenwirkungen wurden überhaupt nicht thematisiert. Ich kenne einige ehemalige Spieler, die erhebliche Folgeschäden haben, sowohl im Bewegungsapparat als auch was Verdauungsorgane angeht.“

„Heute sind wir was die Aufklärung angeht weiter, aber letztlich entscheidet noch immer der Spieler, ob er die Risiken in Kauf nimmt und Schmerzen kurzfristig medikamentös unterdrückt. Aber der Heilungsprozess lässt sich nicht durch Schmerzmittel beschleunigen, es kommt sogar eher zu Verzögerungen.“

„Der Druck auf die Spieler schnell wieder Einsatzbereit zu sein ist enorm, da wird leider noch immer oft zu kurzfristig gedacht. Schmerzmittel sollten heute nur noch die absolute Ausnahme sein,“ sagt Thomas Berthold.

Weltmeister Thomas Berthold - Copyright Bomedus GmbH

[Großes Bild anzeigen]

Im Jahr 2015 wurden in Deutschland ca. 1,78 Mrd. Euro für Schmerzmittel ausgegeben. Etwa 500.000 Menschen in Deutschland haben eine Schmerzmittelsucht. Eine zu lange und zu häufige Einnahme von Schmerzmittel kann aber zu einer Chronifizierung des Schmerzes führen.

„Die Chronifizierung von Schmerzen ist die dunkle Seite der Neuroplastizität – dies kann alle Menschen schon mit gelegentlichen Schmerzen egal ob durch Sport oder Beruf betreffen“, sagt Arzt und Schmerzexperte Dr. Tobias Weigl.

In Deutschland gibt es 12-15 Millionen chronische Schmerzpatienten. Die Behandlung von chronischen Schmerzen ist oft schwierig und nur wenig erfolgsversprechend. Bomedus hat sich das Ziel gesetzt, die Behandlung von chronischen Schmerzpatienten zu verbessern.

„Mit Thomas Berthold wollen wir die Gesellschaft über diese Problematik informieren und den Schmerz nicht-medikamentös behandeln bevor es zu spät ist und zu einer endgültigen Schmerzchronifizierung kommt“, sagt Dr.

Tobias Weigl.

Bilddateien:


Thomas Berthold (C) Bomedus GmbH
[Großes Bild anzeigen]

Weltmeister Thomas Berthold - Copyright Bomedus GmbH
[Großes Bild anzeigen]

Weltmeister Thomas Berthold - Copyright Bomedus GmbH
[Großes Bild anzeigen]

Weltmeister Thomas Berthold - Copyright Bomedus GmbH
[Großes Bild anzeigen]

20.03.2017 12:20

Das könnte auch Sie interessieren:

Schmerz:

Narben: Nach Operationen Versorgung für Heilungserfolg maßge...
Bei der Anzahl von Operationen nimmt Deutschland weltweit einen vorderen Platz ein. Operationen haben grundsätzlich eine gesundheitliche Verbesserung zum Ziel. Sie hinterlassen aber immer Narben. „Die meisten wünschen sich, dass sich die Narbe...

Tumorschmerzen anders behandeln: Erfolgreiche Pilotstudie am...
Jährlich erkranken etwa 480.000 Menschen in Deutschland an Krebs – Tendenz steigend. Im fortgeschrittenen Stadium werden die Patienten dabei häufig von Dauerschmerzen begleitet. Diese belasten zusammen mit der eigentlichen Tumortherapie die...

Schmerzhaftem Gelenkverschleiß vorbeugen - No Sports oder au...
No Sports! Für viele in unserem Land ist das ganz bewusst oder auch einfach so zum Lebensmotto geworden. Meistens verbirgt sich dahinter keine konkrete Abneigung gegen Sport oder Bewegung aller Art. Es ergibt sich eben so. Vorm Fernseher oder...

Medizintechnik:

MedTec präsentiert weltexklusiv neueste Entwicklungen in der...
Gelegenheit zum ausgiebigen Wissens- und Erfahrungsaustausch rund um die Themen Arthrose, Osteoporose sowie degenerative Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungs- und Stützapparates bot die Anwendertagung der MedTec Medizintechnik GmbH. Die...

Neways Electronics mit höherem Umsatz auf Erfolgskurs
Son, den 07.03.2017: Der EMS-Dienstleister Neways Electronics International N.V. (Euronext: NEWAY) hat 2016 einen Nettoumsatz von 393,2 Mio. € erwirtschaftet und liegt damit 5,1 Prozent über dem Vorjahresniveau. Der Anstieg des Unternehmensumsatzes...

Medtec Europe 2017 in Stuttgart - Precision Micro zeigt phot...
Auf Grund des großen Erfolges, den Precision Micro mit seinen Präzisions- und Qualitätsprodukten auf der Medtec 2016 erzielen konnte, nimmt der Ätztechnik-Spezialist aus Birmingham, England, erneut an der Fachmesse für Medizintechnik in Stuttgart...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Bomedus GmbH


Bomedus GmbH



Postadresse:
Bomedus GmbH
Clemens-August-Straße 2-4
53115 Bonn

Vertreten durch:
Herr Dr. Johannes Weigl

Kontakt:
Telefon:++49 228 82 36 17 26
E-Mail:

Unser Ziel ist es, Rückeschmerzen ganzheitlich und nachhaltig zu behandeln. Am liebsten bereits bevor es zur Chronifizierung kommt. Dabei setzen wir sowohl unsere innovative Small Fiber Matrix Stimulation als auch unser individuelles...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info