Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Wissenschaft & Forschung

Wetterballon steigt 27,5 Kilometer - Experiment der SRH erfolgreich

In Kooperation mit dem Märkischen Gymnasium Hamm und mit der Unterstützung des zdi-Zentrums und der Hammer Wirtschaftsförderung ist das Wetterballon-Experiment unter dem Projektnamen "SRH in der Stratosphäre" erfolgreich verlaufen.

Ein mit Helium befüllter Ballon stieg am 29.05.2015 um ca. 09.45 Uhr vom Hammer Flugplatz in die Luft und erreichte eine Flughöhe von 27.598 Metern. Fast der gesamte dreistündige Flug wurde mit einer HD-Kamera aufgezeichnet, die in eine am Ballon befestigte Kapsel integriert wurde. Die mit Messinstrumenten ausgestattete Kapsel sammelte Daten über Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Flughöhe und -geschwindigkeit. „Wir haben monatelang auf diesen Moment hingearbeitet und waren uns deswegen auch sicher, dass alles klappt. Als aber der Ballon dann tatsächlich in die Höhe stieg, waren wir schon sehr stolz auf uns“, sagte Finja Sahm vom Projektteam.

Das Experiment wurde unter der Anleitung von Initiator und SRH-Professor Dr. Dragos Saracsan und den verschiedenen Studenten- und Schülerteams „Physik“, „Logistik“, „BWL & Administration“, „Innovation“ und „Dokumentation & öffentliche Arbeit“ vorbereitet und durchgeführt.

Der Moment, in dem der Wetterballon in 27.500 Metern Höhe platzt - Foto: SRH

[Großes Bild anzeigen]
Die fünf Gruppen interagierten monatelang zusammen und legten den gesamten Versuchsablauf von der Planung und Durchführung des Fluges bis hin zur Auswertung der erhobenen Daten eigenständig fest. „Das Team musste im Vorfeld eigenverantwortlich viele Daten erheben, Berechnungen anstellen und Genehmigungen einholen. Das war viel Arbeit, aber gerade durch die Zusammensetzung aus Schülern, Studenten und dem zdi-Zentrum hat das alles sehr viel Spaß gemacht und ist am Ende auch reibungslos verlaufen. Es war schon interessant zu sehen, wie professionell und souverän die Teams dieses Projekt zum Abschluss geführt haben“, so Saracsan.

Wo der Ballon letztendlich platzen würde, konnten die Wissenschaftler nicht exakt vorhersagen. Dies war u.a. abhängig von Wind- und Erdbewegung. Nach gut drei Stunden sendete der GPS-Tracker in der Kapsel das Signal an das Team. Die Kapsel landete auf einem Feld südlich von Hannover. Jetzt geht es an die Datenauswertung, von der sich die Jung-Forscher wichtige Erkenntnisse erhoffen. Ein Folgeprojekt ist bereits geplant.

„Das Projekt war sehr erfolgreich“, sagt Prof. Dr. Saracsan anschließend „und wir werden diesen Erfolg auch intern bei einem kleinen Come-Together gebührend feiern“.

Bilddateien:


Der Moment, in dem der Wetterballon in 27.500 Metern Höhe platzt - Foto: SRH
[Großes Bild anzeigen]

Video zu dieser Pressemitteilung:

18.06.2015 08:08

Das könnte auch Sie interessieren:

Wetterballon:

Himmelsbestattung - Mein Opa ist jetzt im Himmel
Ich seh dich in den Wolken und den Sternen, wenn ich meinen Blick zum Himmel richte. Wir verstreuen die Asche von Verstorbenen in der Stratosphäre und filmen die Verstreuung der Asche Der Sprung aus fast 35.000 Metern Höhe hat den...

SRH:

Tag der Logistik an der SRH Hochschule Hamm
Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm veranstaltete zum 6. Mal gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Hamm den "Tag der Logistik" in Hamm. Rund 60 Schülerinnen und Schüler aus drei Hammer Schulen erlebten dabei einen halben Tag lang,...

Studienplätze ohne NC an der SRH frei - Studienstart am 19. ...
Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm kann zum Sommersemester 2016 noch freie Studienplätze anbieten. Sowohl die Bachelor-Studiengänge Energiewirtschaft, Logistik und BWL, als auch die Masterstudiengänge Logistics Management,...

Logistik-Stammtisch etabliert – Erfahrungsbericht eines SRH-...
Bereits zum 12. Mal traf sich am vergangenen Donnerstag unter der Federführung des Logistik-Beraters Thorsten Slojewski und des SRH-Geschäftsführers Steffen Bruckner der mittlerweile über die Grenzen Hamms etablierte Logistik-Stammtisch im Hammer...

Coffee to go für Studenten - ELA Container unterstützt Hochs...
Kaffee gehört zu Studenten wie der Dozent in den Hörsaal. An der Hochschule Düsseldorf gibt es den Koffeinkick nun aus einem von Studenten selbst umgebauten ELA Container. Innerhalb eines vierwöchigen Workshops entwarfen und konstruierten...

Glänzende Berufsaussichten mit dem Zertifikat „Technische/r ...
Die große Nachfrage nach Technischen Redakteurinnen und Redakteuren ist ungebrochen, Dienstleister ebenso wie sogenannte OEMs („Erstausrüster“/Original Equipment Manufactures) und andere bieten über alle Branchen hinweg glänzende Berufsaussichten....

Hamm:

Bilder vom Rande des Weltalls - Aufnahmen aus 34803m Höhe
Am Dienstag (04.04.2017) hat die Forschungsgruppe „SRH in der Stratosphäre“ erneut einen Wetterballon starten lassen. Es war der zweite Start in diesem Jahr und der vierte seit dem ersten Start im Jahr 2015. Dieses Mal ging es nicht wie im März...

Langfristige Unterstützung erhalten – 8 Stipendien an der SR...
Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm vergab zum rückwirkend zum Start des Wintersemesters sieben Deutschland-Stipendien und ein Migrationsstipendium. Rumeysa Yücel, Nevin Arslandemir, Simon Berlage, Greta Sextro, Elena Mayer, Martin...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm

Andre Hellweg
Kommunikation
Platz der deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Fon: +49 2381-9291-124

Die SRH ist ein führender Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienst-leistungen. Sie betreibt bundesweit private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Vorstandsvorsitzender ist Prof. Klaus Hekking. Mit...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info