Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Wetterinformationen für das Unwetter- und Kumulschadenmanagement sowie den einzelnen Schadenfall aus einer Hand

Karlsruhe, 22.04.2015. EWC Weather Consult GmbH, der Karlsruher Wetterspezialist reagiert auf den stetig wachsenden Dienstleistungsbereich im Schadenmanagement und präsentiert sich auf dem Messekongress „Schadenmanagement und Assistance“ in Leipzig am 28. und 29. April 2015 mit einem umfangreichen Wetterservice-Angebot am Stand 25, Ebene 1.

Die diesjährigen Schwerpunkte der Karlsruher Wetterexperten liegen auf Unwetteranalysen sowie Wetterinformationen für das Kumulschadenmanagement. Besonders in diesen Bereichen sieht sich die Versicherungs- und Wohnungswirtschaft oftmals mit logistischen Problemen bei der operativen Abwicklung konfrontiert. Die Wetterlösungen von EWC helfen gezielt Notfallpläne zu erstellen, da sie eines gemeinsam haben: durch die direkten, detaillierten und ortsbezogenen Wetterinformationen können ggf. erforderliche Sofortmaßnahmen eingeleitet, weitreichende und kostspielige (Folge-)Schäden verhindert sowie Schäden schnell und abschließend reguliert werden.
Punkt-, polygon- oder PLZ-genaue Extremwetteranalysen informieren zeitnah über Wetterereignisse mit Schadenpotenzial für Immobilien, Infrastruktur und Fahrzeuge. Die umfangreichen Wetteranalysen setzen auf Radar- und Blitzdaten, Messwerte amtlicher Wetterstationen sowie Modelldaten. Sie umfassen schadenträchtige Gewitter mit Blitzschlag und starkem Hagel, Sturm, strengen Frost und starke Hitze sowie schwere und dauerhafte Regen- bzw. Schneefälle. Ein weiterer Service von EWC zur Unwetteranalyse ist die Veredelung meteorologischer Werte aus Stations- und Fernerkundungsdaten zu flächendeckenden Wetterinformationen für ganz Deutschland und die angrenzenden Regionen. Dadurch entstehen georeferenzierte Daten des aktuellen und historischen Wettergeschehens auf einem räumlich hochaufgelösten Gitter sowohl im Raster- wie auch im Vektor-Format für alle schadenrelevanten Wetterparameter. Diese Datenformate bieten einerseits die Möglichkeit einzelne Orte unabhängig von den Standorten der Wetterstationen mit einer hohen räumlichen Genauigkeit auf bestimmte Wetterereignisse hin zu untersuchen. Andererseits können diese Wetter-Geodaten einfach und schnell zusammen mit Bestandsdaten in ein Geoinformationssystem (GIS) eingebunden werden. Dadurch ist es möglich, vorhandene punkt-, flächen- oder polygonbezogene Bestände mit den aktuellen und historischen Wetterdaten von EWC zu verschneiden.
Um einen kausalen Zusammenhang vieler Einzelschäden mit einem oder mehreren Großereignissen herstellen zu können bietet EWC eine umfangreiche meteorologische Expertenanalyse an – das Kumulschadengutachten. Es stützt sich auf unterschiedliche sowohl räumlich als auch zeitlich hoch aufgelöste Datengrundlagen. Gekoppelt mit Spezialverfahren, die die Qualität der verwendeten Daten erhöhen, lassen sich zuverlässige Aussagen zu allen schadenrelevanten Wettererscheinungen treffen.


Neben den Unwetteranalysen sowie Wetterinformationen für das Kumulschadenmanagement präsentiert EWC seine langjährig bewährten Services für die Schadenbearbeitung eines Einzelfalles: gerichtsbeständige Gutachten, hochpräzise Wetterauskünfte sowie adress- und zeitgenaue Online-Sofortinformationen zu Sturm, Blitz, Hagel, Regen und Temperatur. Schadenbearbeiter können diese über eine Online-Maske oder automatisiert über einen Webservice abrufen. Weitere Informationen zu Produkte und Services erhalten Interessenten über http://www.weather-consult.com und über das Infotelefon 0721 663 23 0.

23.04.2015 12:27

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Versicherung:

Eaton Vance stärkt europäische Präsenz mit Neueinstellung in...
Thomas Body startet als Business Development Director für Deutschland und Österreich London/Frankfurt am Main, 4. Oktober 2017- Eaton Vance Management (International) Limited (EVMI), eine Tochtergesellschaft von Eaton Vance Management, gab heute...

Haftpflichtversicherung ist das Top-Produkt in Vergleichspor...
Das Produkt Haftpflichtversicherung ist in Vergleichsportalen das beliebteste Produkt der Versicherungsbranche. Versicherungen für Berufsunfähigkeit und Rechtsschutz werden hingegen deutlich seltener verglichen. Mit 34 Prozent stellen...

Wir Deutschen und die eigenen vier Wände
Für die Erstfinanzierung eines Hausbaus werden im Schnitt 296.000 Euro notwendig. 2011 lag der allgemeine Durchschnitt noch bei 224.000 Euro. Innerhalb von nur fünf Jahren sind die Finanzierungssummen also um fast ein Drittel nach oben gegangen....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


EWC Weather Consult GmbH

Haid-und-Neu-Str. 7
76131 Karlsruhe
Mira Diehm
Marketing-Assistenz
Tel.: 0721 663 23 0

EWC ist ein international agierender, privater Wetterdienstleister mit Sitz in Karlsruhe. Seit 1999 bietet das Unternehmen für die Energie- und Versicherungswirtschaft, Behörden und den Freizeitbereich innovative Produkte...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info