Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Zahlungsaufforderung an (ehemalige) Anleger bei der Takestor AG

Jahrelang herrschte große Stille rund um die Takestor AG, die vormals auch unter den Namen Balz Finanzservice AG, Balz AG, Balz Immobilien AG, Balz Concept AG, BAF AG auftrat.
Ursprünglich als atypisch stille Gesellschaft gegründet, sollte hier insbesondere Grundbesitz erworben und verwaltet werden. Eigentlich als sicheres Sparprogramm aufgelegt, stellte es sich jedoch bei genauerer Betrachtung als hoch spekulative Beteiligungsform dar.

Dies führte dazu, dass sich die jetzige Takestor AG einer ganzen Reihe von Scha-densersatzforderungen ausgesetzt sah. Hier hat auch die Anwaltskanzlei Arnold erfolgreich die Interessen von Anlegern vertreten.

Im September 2014 hat dann das Amtsgericht Gießen das Insolvenzverfahren eröff-net. Als Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Tim Schneider aus Fernwald eingesetzt.

Uns erreichen immer mehr Anrufe besorgter Anleger, da der Insolvenzverwalter aktuell die (ehemaligen) Gesellschafter der Takestor AG anschreibt und die noch ausstehende Einlage einfordert. Derzeit sind es insbesondere die (ehemaligen) Gesellschafter, die sich für eine Ratenzahlung entschieden haben. Gefordert werden hier angeblich noch ausstehende Beträge im vier- bis fünfstelligen Bereich.

(Ehemalige) Gesellschafter der Takestor AG sollten in erster Linie die Ruhe bewahren und keinesfalls anstandslos die Forderung begleichen. Wenden Sie sich an einen Rechtsanwalt, der sich mit diesem Thema bereits beschäftigt hat. Gerne unterstützen wir Sie und helfen bei Fragen aller Art.

Die Anwaltskanzlei Arnold ist seit 2003 auf Kapitalanlagen spezialisiert. Sie hat insge-samt 20 Mitarbeiter und vertritt bereits seit 2003 Anleger aus ganz Deutschland.

Gerne können Sie sich vertrauensvoll an die Anwaltskanzlei Arnold in Person von Herrn Rechtsanwalt Benjamin Hocke wenden. Gemeinsam mit diesem wird dann das weitere mögliche Vorgehen besprochen und alle offenen Fragen beantwortet.

18.05.2016 15:17

Das könnte auch Sie interessieren:

Takestor AG:

Takestor AG, was CLLB Rechtsanwälte raten
CLLB Rechtsanwälte vertritt Anleger der Takestor AG i. I. (vormals Akestor AG, Balz Immobilien AG) gegenüber dem Insolvenzverwalter Tim Schneider. Anleger wurden seitens des Insolvenzverwalters zwischenzeitlich aufgefordert, nach Behauptung des...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Anwaltskanzlei Arnold

Felix Neiß
Prager Straße 3
01069 Dresden
0351/42640620

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info