Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Weiterbildung & Schulungen

Zeit der Entscheidungen rückt näher: Studieren ja - aber was und wo und wie?

Über 16.100 Studiengänge bieten die über 400 Hochschulen und Unis, Fachhochschulen plus Berufsakademien in Deutschland an. Studieren kann man aber auch beim Bund und bei den Kirchen.
Für jede Berufsrichtung gibt es ein passendes Studium. Selbst wer die Berufsrichtung schon kennt, muss noch die Frage nach dem Abschluss beantworten: Bachelor, Master, Diplom oder Staatsexamen? Und dann musst man sich auch noch entscheiden, an welchem Ort das Studium aufgenommen wird.

Auszeit vorm Studium?
Wenn man nicht direkt von der Schulbank in den Hörsaal wechseln möchte, ist eine Auszeit optimal. Auch Absolventen brauchen manchmal noch Zeit, um sich zu orientieren. Da kann es sehr wichtig sein, sich eine Auszeit zu nehmen. Für Arbeitgeber ist eine sinnvolle Auszeit oftmals kein Problem. Die Auszeit kann ein Freiwilliges Soziales Jahr sein oder ein Auslandsaufenthalt.

Was studieren?
Wenn man sich über die eigenen Interessen nicht im Klaren ist, kann man im Internet durch Tests herausfinden, welcher Studiengang passen könnte. Man sollte sich weniger von Berufen beeinflussen lassen, die gerade in der Wirtschaft gefragt sind und auch nicht von der “Familientradition”, nach der schon immer alle Lehrer oder Arzt geworden sind. Entscheidend für die Studienwahl sind die persönlichen Vorlieben und Interessen, z.B.:

Studienwahl – schwere Wahl

[Großes Bild anzeigen]

• Welche Chancen hat man später mit dem Abschluss auf dem Arbeitsmarkt?
• Will man einen Auslandsaufenthalt während des Studiums absolvieren?
• Ist man Theoretiker oder doch mehr Praktiker?
• Welche Fachgebiete sind von eigenem Interesse?
• Was sind die eigenen Stärken?

Welcher Hochschultyp ist der richtige?
In den vergangen Jahren war die Zuordnung in Deutschland meist einfach und klar: War man begeistert von der Theorie, hat man ein Hochschulstudium begonnen. Wollte man lieber praxisorientiert studieren, war ein Fachhochschulstudium oder ein duales Studium an einer Berufsakademie die richtige Entscheidung. Für eine akademische Weiterbildung gab es das Fernstudium. Heutzutage gibt es diese strikte Trennung nicht mehr, da sich alle Studieneinrichtungen den neuen Herausforderungen anpassen müssen. Deshalb sollte man sich rechtzeitig über die einzelnen Studieneinrichtungen mit ihren Angeboten informieren.

Hinweis: Entscheidend ist nicht, ob eine Hochschule privat oder öffentlich ist. Entscheidend ist, was sie zu welchen Bedingungen anbietet. Vorteil von öffentlichen ist das breiter aufgestellte Fächerangebot. Privatunis dagegen konzentrieren sich auf Studienfächer mit sicherem Karrierefaktor. Staatliche Hochschulen bieten flexiblere Studienvarianten an und verfügen über internationale Netzwerke und Kooperationen. Zudem gibt es Arbeitgeber, die es als Schlüsselqualifikation ansehen, wenn man sich am Massenbetrieb einer staatlichen Hochschule mit viel Eigenengagement durchgebissen und eigenständig Netzwerke aufgebaut hat.

Weitere Infos zur Studienvorbereitung und Studienwahl: http://www.bildungsdoc.de/infos/studium/was-soll-ich-studieren

bildungsdoc ist Bildungsbörse und Orientierungshilfe für Schüler, Azubis, Abiturienten, Studenten, Eltern und Erwachsene. Sie alle finden hier einfach und schnell neutrale Informationen zu Bildungsthemen, Bildungsangeboten, Bildungsanbietern bzw. Bildungseinrichtungen. Zu vielen Bildungsmaßnahmen im In- und Ausland werden auch passende Finanzierungsmöglichkeiten, inklusive Förderprogramme vorgestellt. Das können u.a. Zuschüsse (Geldgeschenke) und/oder zinsgünstige Darlehen sein. Neutrale Infos, Hinweise und Tipps gibt es für Auslandsaufenthalte, Schule, Studium, Berufsausbildung, Jobsuche und Weiterbildung.

Bilddateien:


Studienwahl – schwere Wahl
[Großes Bild anzeigen]

07.05.2013 09:15

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Studienführer:

IEC STUDY GUIDE: ALLES ZUM AUSLANDSSTUDIUM
Ein Auslandsstudium ist eine einmalige Erfahrung – und will gut vorbereitet sein. Der neue IEC Study Guide 2017/18 ist die perfekte Einstiegslektüre für Globetrotter. Ob es um erste Anregungen für ein Auslandssemester geht oder bereits ein...

IEC Study Guide: Der Weg zum Auslandsstudium
Der Weg zum Auslandsstudium ist mit dem richtigen Führer leicht zu finden: Der neue IEC Study Guide 2014/15 beschreibt alle Wege, die zu einem erfolgreichen Studienerlebnis führen. In 16 Ländern weltweit können Studierende aus englischsprachigen...

Gratis eBook: Studienführer zur Studienorientierung und Stud...
Der vorliegende Studienführer soll eine Übersicht über die deutsche Studienlandschaft geben. Das Studiensystem hat sich an vielen (Fach-)Hochschulen und Berufsakademien aufgrund neuer Anforderungen, u.a. durch Arbeitsmarkt, EU, Globalisierung,...

Studium:

Nach dem Abi, nach der Schule – runter vom Sofa, raus in die...
Das Abitur oder die mittlere Reife ist geschafft, der Lebensabschnitt Schule endgültig beendet. Doch was tun nach dem Abi, nach der Schule? Viele junge Menschen sind sich unsicher, wohin der weitere Lebensweg sie führen soll und ob eine Ausbildung...

HousErasmus-Studie zeigt Probleme bei der Wohnungssuche im A...
- HousErasmus+ identifiziert die studentische Wohnsituation und die Probleme bei der Unterkunftssuche im Ausland - Studenten, Universitäten und Vermieter beteiligten sich an der europaweiten Studie - Housing Anywhere beteiligt sich an dem Projekt...

Was soll ich studieren - Seminar zur Studienwahl für Eltern ...
Die Studienberatung planZ bietet in Zusammenarbeit mit dem Forum Berufsbildung wieder Seminare zur Studienorientierung für Eltern von Abiturienten an. Für viele junge Leute sind die Eltern die ersten Ansprechpartner, wenn es um das Thema Studien-...

Hilfe zur Studienwahl: Gratis eBook „Studieren ja – aber was...
Was will man eigentlich werden? Was kann man später mit dem Studienabschluss anfangen? Welche beruflichen Perspektiven bieten sich an? Wie findet man den richtigen Studiengang? Eine allgemeingültige Gebrauchsanweisung gibt es dafür nicht. Hilfreich...

GSK berät Deutsche Bildung AG bei Studienfonds
Frankfurt am Main, 22. Oktober 2012 GSK Stockmann + Kollegen hat die Deutsche Bildung AG bei der Auflegung eines zweiten Studienfonds im Volumen von über EUR 10 Mio. beraten. Als Zeichner für den neuen Studienfonds konnten insbesondere Family...

Ersti-Hilfe – 112 Tipps für Studienanfänger
Ab sofort gibt es im Studienscheiss Verlag ein neues Buch von Autor Tim Reichel. Ersti-Hilfe – 112 Tipps für Studienanfänger richtet sich an alle Erstsemerster, die bald ihr Studium aufnehmen. Raus aus der Schule – rein in die Uni. Das klingt...

Berufsunfähigkeitsversicherung gerade für junge Leute wichti...
Hannover, 15. August 2017 - Viele junge Leute beginnen in diesen Wochen mit einer Ausbildung und einem Studium. Mit dem Start in diesen neuen Lebensabschnitt kommt auf die Azubis und Studenten viel Aufregendes und Neues zu. An eine...

Eine Region wird zum Vorbild und sucht Mitstreiter
Pinneberg, 13. September 2017 – Zukunft beginnt im Kleinen. Das zeigen die ausgezeichneten Kindertageseinrichtungen in dem Projekt „KITA21 – Die Klimaretter“. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Drostei Pinneberg erhielten gestern...

Lernkulturen und Bildungserfolg an Grundschulen – ein Politi...
(Berlin, 12. September 2017) Spätestens seit Pisa stehen Bildungsgerechtigkeit, Frühförderung und Unterrichtsgestaltung im Fokus öffentlicher Debatten. Eine neue Untersuchung überrascht jetzt mit brisanten Erkenntnissen zu unterschiedlichen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: bildungsdoc


bildungsdoc

bildungsdoc®
AP: Horst Rindfleisch
ABAKUS Business-Center
Blasewitzer Straße 41
01307 Dresden
E-Mail:
Internet: https://www.bildungsdoc-ausland.de

bildungsdoc® betreibt zwei Bildungsportale für Bildung im In- und Ausland. bildungsdoc® informiert u.a. neutral über Auslandsprogramme, stellt ausgewählte Auslandsangebote vor und berät kostenfrei zu Auslandsaufenthalten....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info