Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Zimmer Group wird von renommiertem Design-Label ausgezeichnet

Ausgezeichnet! Die Zimmer Group wurde von der Jury des iF DESIGN AWARD gleich viermal in der Kategorie Industry / Skilled Trades mit dem begehrten iF DESIGN AWARD 2018 ausgezeichnet und zählt somit zu den Preisträgern des weltweit renommierten Design-Labels.
Der iF DESIGN AWARD wird einmal im Jahr von der weltweit ältesten Designinstitution, der iF International Forum Design GmbH, vergeben.
Die Zimmer Group, führender Hersteller von Automatisierungskomponenten, wurde beim diesjährigen iF DESIGN AWARD 2018 viermal in der Kategorie Industry/ Skilled Trades ausgezeichnet.
Das begehrte Gütesiegel für herausragendes Industriedesign erhielten der pneumatische Parallelgreifer GPP5000, eine pneumatische State-of-the-art Komponente, die im Betrieb an Robotern und Handhabungsportalen vor allem durch ihre herausragenden mechanischen Eigenschaften, wie rostfreie Stahlführungen und eine komplette Abdichtung nach IP 67 Standard, überzeugen kann.
Das zweite prämierte Produkt, der hybride Zentrischgreifer GPD5000IL, überzeugt neben seinen überragenden mechanischen Eigenschaften, durch seine integrierte IO-Link Steuerung inkl.
Hybrider Zentrischgreifer GPD5000IL - eines von 4 ausgezeichneten Produkten

[Großes Bild anzeigen]
Pneumatikventil. Diese bahnbrechende Technologie sorgt für eine sehr kurze Reaktionszeit und drastisch bessere Energieeffizienz gegenüber konventionellen pneumatischen Greifern und wird somit seinem Anspruch als Premiumkomponente auf dem Markt mehr als gerecht. Die integrierte Sensorik erfasst die Position der Greiferbacken und ermöglicht so nicht nur die Prozessüberwachung, sondern zum Beispiel auch eine Identifikation von Werkstücken anhand ihres Durchmessers, durch eine Vermessung während des Greifprozesses. In Summe stellt der GPD5000IL eine extrem energiesparende, zukunftsweisende Industrie 4.0-Komponente dar.
Der elektrische Zentrischgreifer GED5000 wurde ebenfalls mit einem iF Award bedacht. Dieser Greifer vereint herausragende mechanische Eigenschaften mit einem fortschrittlichen, elektrischen Antriebskonzept und einer neu entwickelten Steuerungsplattform. Diese Features, vereint mit integrierter Sensorik und der Kommunikation über I/O-Link, bieten dem Kunden einen signifikanten Mehrwert. Beispielsweise die Möglichkeit, Zustandsdaten über die eigenen Betriebsparameter (Condition Monitoring) via dem übergeordneten IO-Link Master an die Steuerung zu übergeben oder diese über eine von der Zimmer Group entwickelte App, über mobile Devices direkt am Einsatzort des Produktes zu visualisieren. Des Weiteren besteht die Möglichkeit 31 vorprogrammierte Applikationsdatensätze zu wählen bzw. anwendungsspezifisch anzupassen und abzuspeichern. Der GED5000 ist ein Industrie 4.0 Produkt im besten Sinne.
Der Elektrische Parallelgreifer GEP2000, das vierte prämierte Produkt, ist ein Innovationsträger für Industrie 4.0 Technologien im mittleren Preissegment. Er bietet im Prinzip die kommunikativen und sensorischen Eigenschaften der Zimmer Group Premiumgreiferlinie kombiniert mit einer Aluminium-Stahl-Führung und einer Abdichtung nach IP 40 Standard in kompakter Bauform zu einem sehr attraktiven Preispunkt.
In Ihrer Begründung lobte die Jury den nachhaltigen Ansatz der prämierten Produkte in Bezug auf Ressourcenverbrauch in der Herstellung und im Betrieb. Des Weiteren wurde die klare Formensprache und funktionale Gliederung durch formale und farbliche Gestaltung als positiver Nutzwert herausgestellt.
Design und Funktionalität
Die Ansprüche der Industrie an Komponenten und Systeme sind hoch, sie werden in den verschiedensten Branchen eingesetzt und müssen an die unterschiedlichsten Produktionsszenarien anpassbar sein. Dabei erfüllen sie ganz verschiedene Funktionen und werden von unterschiedlich qualifiziertem Personal rund um den Globus bedient. Das setzt ein klares und prägnantes Produktdesign voraus. Die Funktion von Industriedesign ist vielschichtig, Im Idealfall kommuniziert es die Werte, für die eine Marke steht, es schärft die Markenwahrnehmung und überzeugt mit knallharter Funktionalität der Produkte. Auch wenn letzteres im Vordergrund steht, transportieren Industrieprodukte auch die emotionale Wirkung eines Unternehmens zum Kunden.

Dabei sollte sich das Design, wenn es langfristig und nachhaltig wirken soll, nicht an oberflächlichen Modetrends oder temporären Hypes orientieren, sondern wie im Fall der Zimmer Group Funktionalität, Langlebigkeit, Qualität und Innovationskraft durch eine klare und wiedererkennbare Formensprache zum Ausdruck bringen. Diese gliedert die Produkte in funktionale Einheiten und sorgt dafür, dass der Nutzer die Funktionen, auch von komplexen Produkten, auf den ersten Blick erfasst und diese intuitiv und sicher bedienen kann. Design kommuniziert also hohen Wiedererkennungswert, Markenbotschaft und Funktion. Aber Design sorgt auch dafür, dass der Anwender schnell zwischen Produktfamilien unterscheiden kann. Im Bereich der Industriekomponenten sind Spielräume, in denen sich das Design bewegen kann, wesentlich kleiner als im Bereich der Konsumgüter, die Herausforderungen dafür umso größer. Ein Aspekt tritt in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus der Betrachtung: das Spannungsfeld zwischen Nachhaltigkeit, Abwärtskompatibilität und Investitionsschutz auf der einen und immer kürzeren Innovationszyklen durch das Umfeld von Industrie 4.0 auf der anderen Seite. Der Zimmer Group ist es gelungen diese Aspekte durch den Einsatz einer produktübergreifenden Plattformstrategie zu vereinen. Als einer der Technologieführer im Bereich Automatisierung hat die Zimmer Group zusätzlich das Ziel, ihren Kunden die Leistungsfähigkeit ihrer Produkte auch durch ein ausgezeichnetes Design zu vermitteln und ihrem Claim „The Know-How Factory“ gerecht zu werden.

Bilddateien:


Hybrider Zentrischgreifer GPD5000IL - eines von 4 ausgezeichneten Produkten
[Großes Bild anzeigen]

10.04.2018 11:23

Das könnte auch Sie interessieren:

IF Design Award:

Alle guten Dinge sind drei. MIKS erfolgreich beim iF Design ...
Der Messeauftritt von Bombardier Transportation 2014 wird mit dem iF Design Award 2016 ausgezeichnet. Verantwortlich für Konzept und Design der Inszenierung auf der Weltleitmesse 2014 war die Hamburger Agentur MIKS. Mit dem iF Design Award erhält...

Innovativ und stilsicher: LED-Leuchtmittel von Toshiba mit ...
Neuss, 15. Dezember 2011 – Toshiba ist im Rahmen der diesjährigen Vergabe des iF Design Award 2012 gleich für zwei LED-Leuchtmittel-Modelle aus seinem E-Core Programm ausgezeichnet worden: die Toshiba E-Core LED-Lampe mit breiter Lichtverteilung...

Greifer:

Neuer Kunststoff-Greifer macht Sonder zum Standard
Sontheim/Brenz, den 15.05.2012. Der Spann- und Greiftechnik-Spezialist Röhm bringt einen Kunststoff-Greifer mit individuell anpassbaren Backenformen auf den Markt. Zur passgenauen Herstellung des Greifers wird lediglich ein 3D-Modell des...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Zimmer GmbH

Zimmer GmbH
Pforzheimer Straße 70
76275 Ettlingen

T +49 7243 727-2451
F +49 7243 727-1199
E-Mail: marketing(at)zimmer-group.de

Die Zimmer Group zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Automatisierungs-, Maschinen- und Möbeldämpfungskomponenten, und ist darüber hinaus wichtiger und geschätzter Partner für Systemlösungen zahlreicher namhafter...

mehr »

zur Pressemappe von
Zimmer GmbH

weitere Meldungen von
Zimmer GmbH

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info