Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Zukunftsfragen im Mittelpunkt des Waldorf-Auftritts bei der didacta 2012 in Hannover

Stuttgart/Hannover, 1. Februar 2012/CU. Zukunftsimpulse für das Bildungswesen stehen im Mittelpunkt des Auftritts der Waldorfbewegung auf der Bildungsmesse didacta vom 14. bis 18. Februar 2012 in Hannover. „Mit unseren Veranstaltungen zu Interkulturalität, gesunder Schule und Inklusion, die sich auch auf entsprechende Praxiserfahrung in den Waldorfschulen beziehen, möchten wir zu wichtigen Fragen der gegenwärtigen Bildungsdebatte beitragen“, so Henning Kullak-Ublick, Vorstandsmitglied im Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS).

Auch im 93. Jahr nach ihrer Gründung habe die Waldorfpädagogik ein überzeu-gendes Innovationspotential vorzuweisen. Dies wollen die Waldorfschulen auf ihrer Sonderschaufläche „Bildung fürs Leben“, an der auch die Vereinigung der Waldorf-kindergärten und der Verband der Heilpädagogischen Schulen beteiligt sind, nach- haltig belegen. Den Gemeinschaftsstand der drei Verbände hat der bekannte Künstler Ulrich Lindow extra für die didacta 2012 entworfen.

Am Dienstag geht es in einer Podiumsdiskussion über „Waldorfschule und Interkulturalität“ zum Beispiel um die Frage, wie die Förderung von Kindern mit Migra-tionshintergrund gelingen kann. Gesprächspartner von Henning Kullak-Ublick sind Christian Füller, Autor, Redakteur (taz) und Bildungsexperte, Prof. Michael Brater, Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung (GAB) München sowie Zan Redzic, Klassenlehrer an der Interkulturellen Waldorfschule Mannheim. An verschiedenen Tagen der didacta werden auch die interkulturellen Initiativen der Waldorfschulbewegung aus Berlin, Hamburg und Stuttgart anwesend sein.

“Kann Schule gesund sein?“ lautet am Donnerstag die Frage, die Experten wie Kinderarzt Dr. med. Jan Vagedes (Filderklinik bei Stuttgart) und Dr. Christoph Hueck (Freie Hochschule Stuttgart) mit Celia Schönstedt diskutieren. Es geht darum, inwieweit die Gestaltung des Schulalltags den Grundsätzen der Salutogenese (Gesunderhaltung) Rechnung tragen kann und welche Rolle neuere Messmethoden der Variabilität der Herzfrequenz in diesem Zusammenhang spielen.

Über die Praxis an der Integrativen Waldorfschule Emmendingen spricht Peter Augustin am Freitag unter anderem mit Johannes Denger, Referent des Verbandes für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit e.V., Torsten Einstmann, Leiter des Stabes des Behindertenbeauftragten der Bundesregierung und Silke Engesser, Lehrerin an der Emmendinger Waldorfschule.

Bei einer weiteren Veranstaltung mit BdFWS-Vorstandsmitglied Walter Riethmüller und Helmut E. Klein, Bildungsexperte und Senior Researcher am Institut der deutschen Wirtschaft, Köln (IW) geht es am Mittwoch um neue Anforderungen an die Lehrerbildung in der heutigen Zeit. Dazu stellen sich die Ausbildungsstätten der Waldorfschulbewegung vor. Im Rahmen der bundesweiten Kampagne des BdFWS zur Gewinnung von Waldorflehrern stehen jeden Tag Gesprächspartner für Fragen rund um die Ausbildung zur Verfügung.

Am Elternsamstag schließlich können Eltern im „gläsernen Klassenzimmer“ Einblicke in den Unterricht an der Waldorfschule gewinnen. Außerdem präsentieren Schülerinnen und Schüler der umliegenden Waldorfschulen durchgehend Praxisbeispiele aus dem handwerklich-künstlerischen Unterricht.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.waldorfpaedagogik-aktuell.de oder http://www.waldorfschule.de sowie http://www.facebook.com/waldorfschule .

02.02.2012 14:13

Das könnte auch Sie interessieren:

YACHT – EVENTS unterstützt den Verein Sail United e.V.
Als neues Fördermitglied des Vereins Sail United e.V. ist die Fullservice-Eventagentur YACHT-EVENTS seit Oktober 2016 unterstützend tätig. Mit der Unterstützung von Sail United, möchte die auf das Wasser spezialisierte Eventagentur...

mitMenschPreis geht an „Ehrenamt Rückwärts“
120 Gäste bei feierlicher Verleihung in Berlin / Bundesverband evangelische Behindertenhilfe zeichnet zum vierten Mal innovative inklusive Projekte aus Berlin, 12.10.2016 – Am 11. Oktober 2016 wurde in Berlin zum vierten Mal der mitMenschPreis...

Salutogenese:

Case Management in der Palliative Care - Ansätze der Care Et...
Wie viele andere Industrienationen ist Deutschland mit einem Wandel im Altersaufbau der Bevölkerung konfrontiert. Ausgehend von der Ottawa Charta gelingt die Entfaltung des vorsorgenden, präventiven Potentials von Palliative Care durch die...

„Deutschland unter Druck“ – damit die Seele nicht auf der St...
Berlin, den 21.02.2011 „Jeder ist ersetzbar. Ganze Produktionsketten können heute im Handumdrehen an fast jeden Ort der Welt verlegt werden. Alles ist austauschbar. Die Deutschen haben Angst, sie könnten ihre Arbeit und ihren Wohlstand verlieren...

Waldorfschule:

Zusammenarbeit zwischen Land und Waldorfschulen bei der Inkl...
Neumünster/Hamburg/Stuttgart, den 23. Juni 2016/VS/CMS/FY. Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen in Schleswig-Holstein (LAG) hat am 23. Juni 2016 an der Freien Waldorfschule Neumünster mit der Ministerin für Schule und...

Großes Verdienstkreuz mit Stern für Nobelpreisträger und Wal...
Berlin/Hamburg/Stuttgart, 24. Februar 2016/CMS. Der derzeit berühmteste ehemalige Waldorfschüler, Nobelpreisträger Prof. Dr. med. Thomas C. Südhof, darf sich ab sofort das Große Verdienstkreuz mit Stern der Bundesrepublik Deutschland ans Revers...

Waldorfschulen im ganzen Land bereiten sich auf herbstliche ...
Hamburg/Stuttgart, 5. November 2015/ABa. An den Waldorfschulen gibt es jedes Jahr Herbst- oder Wintermärkte, bei denen BesucherInnen nicht nur zahlreiche Weihnachtsgeschenke kaufen oder basteln, sondern auch die Waldorfpädagogik und die LehrerInnen...

Lehrerbildung:

Lehrerbildung und Waldorf100 sind wichtige Schwerpunkte für ...
Mannheim/Stuttgart/Hamburg, 21. März 2017/CMS. Mit der Wahl eines neuen Bundesvorstandes, der erneuten Erhöhung der Mittel für die Waldorflehrer-bildung und großer Zustimmung für umfassende Aktivitäten zum 100-jährigen Jubiläum der Waldorfschulen...

Mehr Mittel für Lehrerbildung und Beratung bei Flüchtlingskl...
Hamburg/Stuttgart/Kassel, 24. November 2105/CU. Wichtige Weichenstellungen für die Waldorflehrerbildung sowie die Aufnahme von Flüchtlingskindern an Waldorfschulen sind auf der Mitgliederversammlung des Bundes der Freien Waldorfschulen (BdFWS) am...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Bund der Freien Waldorfschulen e.V.

Bund der Freien Waldorfschulen e.V.
Frau Celia Schönstedt
Wagenburgstr. 6
70184 Stuttgart

Tel.:0711-21042-40

Über den Bund der Freien Waldorfschulen e.V. Die deutschen Waldorfschulen haben sich zum Bund der Freien Waldorfschulen e.V. mit Sitz in Stuttgart zusammengeschlossen. Die föderative Vereinigung lässt die Autonomie der einzelnen...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info