Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

ascent AG: Studien belegen - Verdienstmöglichkeiten bei Finanzdienstleistern überdurchschnittlich hoch

Die Finanzbranche ist seit Jahren bei ambitionierten Bewerbern gefragt. Attraktiv sind vor allem die abwechslungsreichen Fachgebiete, die Aktualität der Themen Finanzierung und Absicherung sowie natürlich nicht zuletzt die guten Verdienstmöglichkeiten.
Dass die Vergütung Angestellter in diesem Sektor weit über dem Durchschnitt deutscher Arbeitnehmer liegen, belegt eine aktuelle SPIEGEL-Studie zum Branchen-Gehaltsvergleich. Verglichen wurden die Daten von 17 Berufen, die in unterschiedlichen Branchen verbreitet sind – z.B. Personalleiter, Projektmanager und Berater. Arbeitnehmer, die in Finanzdienstleistungsunternehmen, wie der ascent AG aus Karlsruhe, arbeiten, schneiden hierbei besonders gut ab.

Und das hat einen Grund: Für Anleger, die ihr Kapital investieren wollen, ist kaum etwas wichtiger als eine professionelle Beratungsleistung. Motivierte Finanztalente sind gefragt – deshalb legen Unternehmen der Branche wie die Fondsspezialisten der ascent AG größten Wert darauf, mit attraktiven Vergütungsmodellen die besten und qualifiziertesten Mitarbeiter für sich zu gewinnen.

Auch Weiterbildung zählt für Bewerber

Dabei ist für viele Bewerber auch das Angebot an guten Schulungs- und Weiterbildungsoptionen ein Entscheidungskriterium, das bei Wahl des Arbeitsgebers eine wichtige Rolle spielt. „Um Anlegern jederzeit die vielversprechendsten Investitionsportfolien anzubieten, ist eine kontinuierliche Fortbildung der Berater in aktuellen Marktthemen unverzichtbar. Dieses Weiterbildungsangebot wissen viele Bewerber zu schätzen, da es auch langfristig ihre Karrierechancen fördert“, betont Rainer Thibaut, Vorstandsvorsitzender der ascent AG.

Finanzdienstleistungsunternehmen, die sich Experten an Bord holen wollen, müssen also sowohl in Gehaltsfragen als auch bei der Peripherie ein attraktives Angebot schaffen. Davon profitieren Bewerber, die eine Herausforderung und Karriere in einer zukunftsorientierten Branche anstreben und auch der Kunde kann sich am Ende sicher sein, die bestmögliche Beratung zu erhalten und stets auf die Expertise eines kompetenten und verlässlichen Ansprechpartners in allen Finanzfragen zurückgreifen zu können.

Weitere Informationen und Neuigkeiten zum Thema Finanzkarriere erhalten Sie auch auf http://www.ascentkarlsruhe.com

02.02.2017 10:58

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Finanzdienstleister:

Finanzmagazin CASH: ascent AG auf Platz 1 der Spezialvertrie...
Das Finanzmagazin und Nachrichtenportal CASH hat seine jährliche Rangliste der Top-Spezialvertriebe veröffentlich – die ascent AG aus Karlsruhe belegt Platz 1 im Sektor der Investmentfonds. Seit mehr als 20 Jahren erstellt CASH ein solches...

Banken: Werbung für Girokonto und Ratenkredite im Aufwind
In der Bankenbranche nimmt innerhalb von zwölf Monaten die Produktwerbung für Girokonto und Ratenkredite zu, rückläufig hingegen ist Imagewerbung und Werbung für Wertpapiere. Auffallend ist die zehnprozentige Zunahme der werbenden Anbieter bei...

HANSECOM gewinnt Ausschreibung der ABAKUS Bankenkooperation
Förderbanken setzen im Bereich IT auf Kontinuität: Für das Los 2 der Systemplattform ABAKUS erteilt die Arbeitsgemeinschaft von neun Investitions- und Förderbanken der HANSECOM den Zuschlag. ABAKUS ist ein Aktuelles Förderbanken Antrags- und...

Finanzbildung:

ascent AG ehrt Geschäftspartner mit dem ascent AWARD 2017
Gute Berater sind rar. Sie müssen nicht nur mit fachkundigem Know-how, sondern auch mit Soft Skills überzeugen, Wissen verständlich vermitteln und sich in individuelle Kundenbedürfnisse hineinversetzen. Die ascent AG aus Karlsruhe weiß die...

ascent AG aus Karlsruhe freut sich über gelungenen Investore...
Philipp Vorndran, der bekannte Kapitalmarktstratege, referierte am 18. Oktober 2016 auf dem Investorenabend in Offenburg über erfolgreiche Anlagestrategien in Zeiten von Staatverschuldung und Negativzinsen. Seit 2009 gehört er zum Team des Kölner...

Ascent:

ascent AG empfiehlt Prüfung der Rückabwicklung von Lebensver...
Lebensversicherungen sind als langfristige Sparoption heute kaum mehr lukrativ. Die ascent AG rät Anlegern, sich über die Rückabwicklungsmöglichkeiten ihrer Policen zu informieren und sich nach alternativen Anlageoptionen umzusehen. Die...

Bundesnetzagentur meldet Strompreisanstieg – ascent AG hilft...
Bis 2030 sollen sechs Millionen Elektroautos auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Entsprechend viele Ladesäulen sind geplant – dieser Netzausbau ist mit Kosten verbunden, die sich auf den Strompreis auswirken. Mit dem Energiecheck der ascent AG...

ascent AG: Einführung des Wirtschaftsunterrichts an Schulen ...
Baden-Württemberg wird ab 2017 als erstes Bundesland flächendeckend das Schulfach „Wirtschaft“ auf den Lehrplan setzen. Die ascent AG aus Karlsruhe befürwortet die Entscheidung – und setzt auf Partnerschaften zwischen Schule und...

Neuregelung in der Fondsbesteuerung – ascent AG berät Kleina...
Zum 1. Januar 2018 greift für Fonds eine neue Steuerregelung. Die Experten der ascent AG können Kleinanleger allerdings beruhigen: Durch die großzügig geregelten Freibeträge entstehen Privatanlegern in der Regel kaum Zusatzkosten. Fonds zählen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: ascent AG


ascent AG

Thomas Höfer

Alte Kreisstraße 42
76149 Karlsruhe

Telefon: 0721/978360


ascent Aktiengesellschaft Baumschulenallee 20-22 30625 Hannover Deutschland Telefon: 0800-27 23 68 24...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info