Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Weiterbildung & Schulungen

ewoca³ geht in die zweite Förderphase - Europa entdecken in drei Sommercamps

Jugendeinrichtungen aus Nordrhein-Westfalen können sich bewerben bis zum 18. November 2011
ewoca³, das Förderprogramm für Jugendeinrichtungen, geht in die zweite Phase. Zum zweiten Mal heißt das Motto ab 2012: Drei Partner, drei Länder, drei Workcamps. Interessierte Jugendeinrichtungen aus Nordrhein-Westfalen können sich ab sofort als Projektpartner bewerben.

Europa kennen lernen aus der Partner-Perspektive

"ewoca³ ist ein ungemein reizvolles Förderprogramm", sagt Elke Wegener, Geschäftsführerin des IBB Dortmund. "Es vernetzt auf der einen Seite Einrichtungen der Jugendarbeit und es gibt jungen Leuten die wahrscheinlich einmalige Gelegenheit, Nachbarländer in Ost- und Westeuropa aus der Partner-Perspektive kennen zu lernen."

Erste Förderphase erreichte mehr als 1000 junge Leute aus Ost und West

Die dreijährige Auftaktphase des einzigartigen Förderprogramms, durchgeführt vom IBB Dortmund, hatte die Stiftung Mercator mit Sitz in Essen in den Jahren 2009, 2010 und 2011 ermöglicht. In drei aufeinander folgenden Sommern trafen sich mehr als 1000 junge Leute aus 13 Ländern in jeweils 13 europäischen Sommercamps. Ihr Auftrag: Ein selbst entwickeltes, gemeinnütziges Projekt zum Klimaschutz verwirklichen. Die jungen Erwachsenen arbeiteten Hand in Hand in Belarus, Bosnien-Herzegowina, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei, Ungarn, Türkei und Russland. Die Gruppen bauten unter anderem eine Solaranlage und einen Wasserspielplatz in Deutschland, einen Hochseilgarten in Litauen, einen Lehrwanderweg in Polen, einen Lehrgarten in Italien, ein Jugendbegegnungszentrum in Sibirien und eine Schilfkläranlage in Bosnien-Herzegowina. Sie renovierten ein Jugendzentrum in Belarus und starteten mehrere Energiesparkampagnen.

NRW-weites Netzwerk von Jugendeinrichtungen ist das Ziel

Auch in der zweiten Förderphase stehen gemeinnützige Projekte zur nachhaltigen Entwicklung im Mittelpunkt. Die praktische Arbeit in den Workcamps wird jeweils ergänzt durch pädagogische Elemente. Das IBB Dortmund begleitet und unterstützt die Jugendeinrichtungen unter anderem durch Netzwerktreffen, Kongresse und Fortbildungen. Ziel ist der weitere Ausbau und die Unterstützung des NRW-weiten Netzwerks von Jugendeinrichtungen, die sich international engagieren.

Bis zu 15 Jugendeinrichtungen können mitmachen

Bewerben können sich Jugendeinrichtungen aus Nordrhein-Westfalen in kommunaler, kirchlicher oder freier Trägerschaft und sonstige Träger der Jugendhilfe, die in drei Sommern internationale Begegnungen ermöglichen möchten mit Partnereinrichtungen aus der EU, aus EFTA-Staaten, Russland, Belarus, aus der Ukraine oder der Türkei. Das Projekt des IBB Dortmund wird weiterhin gefördert durch die Stiftung Mercator. Bis zu 15 Jugendeinrichtungen können mitmachen.

Infotag am 14. Oktober 2011 in Dortmund

Ein Infotag für Interessierte beginnt am Freitag, 14. Oktober 2011, um 12 Uhr im IBB, Bornstraße 66, in Dortmund. Bewerbungsschluss für interessierte Projektpartner ist am 18. November 2011.

Weitere Informationen unter www.ewoca.org.

10.10.2011 13:54

Das könnte auch Sie interessieren:

THEATERNATUR geht in die zweite Runde
Kulturrevier Harz e.V. organisiert Benefiz/ Advents/ Konzert #Im.Dickicht.Des.Waldes - ist das Motto des THEATERNATUR "Festival der Darstellenden Künste" in 2016. Was in diesem Jahr als Pilotprojekt des Kulturrevier Harz e.V. startete, um der...

Handarbeits-Flohmarkt geht in die zweite Runde
(Elmshorn / 7.2.2017) Der erste Handarbeits-Flohmarkt in den Räumlichkeiten des Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ am vergangenen Sonnabend verlief so erfolgreich, dass Organisatorin Nadja Berning-Pampel jetzt ankündigte: „Das gibt eine...

Plattdeutsch im Kindergarten geht in zweite Runde
Selpin/Drüsewitz, 08. November 2016. Plattdeutsch im Kindergarten geht in die zweite Runde. Nach dem erfolgreichen Verkaufsstart des am 23.10.2016 erschienenen Buches „De lütten Plattsnacker“ mit interaktiver CD-ROM, mit dem die...

volleyfuture.de – SommerCamps in Sachsen
Auch in den kommenden Sommerferien veranstaltet volleyfuture.de wieder vier VolleyballCamps für Kinder und Jugendliche in Thalheim/Sachsen. Im "Camp-Paket" sind folgende Leistungen enthalten: - Übernachtung in Mehrbettzimmern oder...

Die Wandelwoche Berlin-Brandenburg geht in die zweite Runde
Die Wandelwoche Berlin-Brandenburg geht in die zweite Runde Berlin und Brandenburg - vom 08. bis 18. September findet die zweite Wandelwoche Berlin-Brandenburg statt. Unter dem Motto "Her mit dem guten Leben!" können auf mehr als 30 Touren und...

"Stoppt die Welt, ich will aussteigen" geht in die zweite Au...
Endlich ist er da – der Frühling. Bei so viel Sonnenschein denken viele schon an den nächsten Strandurlaub und planen ihre Reisen in die Ferne. Einer, der das Fernweh sehr gut nachvollziehen kann, ist Martin Krengel. Er erfüllte sich mit einer...

S Broker spendet an Bärenherz - FondsSterne-Aktion geht in d...
Sparkassen Broker legt hausInvest-FondsSterne-Aktion neu auf / 10 Euro pro Teilnehmer an Bärenherz Stiftung / Kinderhospiz erhält Spende der letzten Aktion Der Sparkassen Broker startet heute die Neuauflage der hausInvest-FondsSterne-Aktion: S...

Livestream Music Award geht in die zweite Runde – Bewerbung ...
Der whats live? music award wird nach der erfolgreichen Premiere 2016 zum zweiten Mal ausgetragen. Bewerben können sich Bands und Singer Songwriter noch bis Ende Februar. Heusenstamm, 16.2.2017; Für Deutschlands einzigen Bandcontest, der nur per...

"Entscheider treffen sich - The Future of Making Things." ge...
Das Systemhaus für CAD-Anwendungen KAILER & SOMMER GmbH, die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und die Clusterorganisation TechnologyMountains laden zu der Folgeveranstaltung „Entscheider treffen sich – The Future of Making Things!“, Entscheider,...

Faszination Heimtierwelt 2018 – präsentiert von zookauf: Düs...
Faszination Heimtierwelt 2018 – präsentiert von zookauf: Düsseldorfer Heimtiermesse geht in die zweite Runde Die Vorbereitungen zur Faszination Heimtierwelt 2018, präsentiert von zookauf, laufen bereits auf Hochtouren: Vom 23.06. bis 24.06.2018...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Internationales Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund (IBB)

Bornstraße 66
44145 Dortmund
Tel: 0231-952096-0

Pressebüro vom Büchel
Tel: 0231-6901041
Fax: 0231-6901042



Grenzen überwinden: Mit diesem Ziel vor Augen organisiert das IBB seit mehr als 20 Jahren eindrucksvolle Fahrten und internationale Konferenzen. Ein Schwerpunkt sind sehr lebendige Beziehungen zu Belarus. Das IBB ist institutionell...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info