Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Wissenschaft & Forschung

gamescom congress: Wie digitale Spiele die Gegenwart beeinflussen und die Zukunft prägen

° Am 6. August im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse ° 6 Dachthemen mit mehr als 40 Vorträgen und 140 renommierten Speakern

Köln, 30. Juli 2015: Der gamescom congress gibt heute sein finales Programm für den 6. August 2015 bekannt. In diesem Jahr folgen über 140 Vertreter aus Wirtschaft, Forschung, Lehre, Politik, Kultur und der Computer- und Videospielbranche der Einladung nach Köln. Verteilt auf sechs Dachthemen referieren internationale und nationale Experten in über 40 Vorträgen und Paneldiskussionen über aktuelle Fragen der Computer- und Videospielbranche und Digitalwirtschaft. Zu den Speakern zählen unter anderem: Sabine Frank (Google), Benedikt Grindel (Blue Byte), Daniela Hansjosten (Mediengruppe RTL), Mario Herger (Enterprise Gamification Consultancy LLC), Reinhard Koslitz (Didacta), Thomas Krüger (Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung), Antoine Monot, Jr. (Schauspieler/Produzent), Felix Pace (Twitter Germany), Jason Della Rocca (Execution Labs), Peter Smits (PietSmiet), Philipp Walulis (Walulis schaut Fern), Tanya Woods (Entertainment and Software Association of Canada) und Michael Zillmer (InnoGames). Das komplette Programm, alle Referenten und der Ticket-Shop sind auf http://www.gamescom-congress.de abrufbar.

Eröffnet wird der gamescom congress am 6. August um 10.30 Uhr mit einem Grußwort von Dr. Angelica Schwall-Düren, der Medienministerin des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Ministerin zur Erweiterung des Kongressprogramms: „Computer- und Videospiele sind das Leitmedium des 21. Jahrhunderts und die Spieleindustrie setzt Akzente, die weit über die Digitalwirtschaft hinausreichen. Mit der Erweiterung auf sechs Schwerpunktthemen wird der neu aufgestellte gamescom congress 2015 den vielfältigen Fragestellungen rund um Computer- und Videospiele nochmals gerechter und zeigt die Vielfalt digitaler Spiele sowie die wichtigsten Potenziale und Entwicklungen der Branche.“

Im Anschluss startet das Kongressprogramm mit dem Eröffnungs-Talk „Game over oder let's play? Verschläft das Öffentlich-Rechtliche die digitale Zukunft?“ Peter Smits (mit über 1,9 Millionen Abonnenten seines Kanals PietSmiet einer der erfolgreichsten YouTuber Deutschlands), Schauspieler und Produzent Antoine Monot, Jr. (rund 80 Rollen in TV- und Kinoproduktionen, zuletzt im Kinofilm WHO AM I, und deutschlandweit als „Tech-Nick“ aus der Saturn-Werbung bekannt), Philipp Walulis (Hörfunk- und Fernsehmoderator), Petra Müller (Geschäftsführerin Film- und Medienstiftung NRW) und Stefan Moll (Leiter Programmbereich Online WDR) diskutieren hier unter Moderation von Max von Malotki wie digitale Spiele die „klassischen Medien“ mit frischen und zeitgemäßen Angeboten versorgen können.

Spannende branchenübergreifende Impulse zur Zukunft digitaler Erlösmodelle verspricht auch die Paneldiskussion „A look into the future: What trends, business and payment models will determine the digital economy and the games industry in the future”. Mit dabei sind: Olivier Bernard (Vice President EMEAR App Annie), Sven Ossenbrüggen (Geschäftsführer Xyrality) und Neil Scoble (Head of International Sales Yapital GmbH).

Mit Don S. Kim (Advanced Cyber Entertainment), Ian Livingstone (Midoki / UKIE), Stefan Marcinek (CEO Kalypso Media Group), Dr. Maximilian Schenk (Geschäftsführer BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e. V.), Per Strömbäck (Nordic Games) und Tanya Woods (Entertainment and Software Association of Canada) beleuchten Experten aus fünf Nationen im Panel “Made in Germany, sold worldwide: What Germany as location for games industry can learn from successful international games locations” wie der Standort Deutschland wettbewerbsfähiger und international erfolgreicher aufgestellt werden kann.

Einen Einblick in die Arbeitswelt eines Spieleunternehmens geben Katharina Oberrecht (Team Lead Human Resources InnoGames) und Michael Zillmer (Co-Founder InnoGames) in dem Vortrag „Crunch-Time vs. Work-Life-Balance – Ein Einblick in Zeit- und Personalmanagement“. Gemeinsam berichten sie über die Herausforderungen der Spieleentwicklung in Gestalt von Überstunden, Projektgeschäft und Deadlines. Erst kürzlich wurde InnoGames für seine vorbildliche Integration internationaler Fachkräfte vom Bundeswirtschaftsministerium ausgezeichnet.

Während Felix Pace (Head of Marketing Twitter Germany) unter dem Vortragsthema „Social Media, Trends und Gaming“ die neuesten Entwicklungen und Trends im Bereich Social Media vorstellt, geben die vier Kurzvorträge „Rise and fall and rise: Der lange Weg und neue Erfolg von Virtual-Reality-Anwendungen“ von Dr. Eric Fassbender (Atmosphaeres), Kay Meseberg (ARTE) und Prof. Dipl.-Des. Thomas Wagner (Managing Partner VR Coaster GmbH & Co KG) und dem Spieleentwickler Crytek einen umfassenden Einblick über die neuartigen Einsatzmöglichkeiten von VR auf den verschiedensten Gebieten.

Zahlreiche weitere spannende Vorträge erwarten die Teilnehmer unter anderem zu den Schwerpunkten Medienkompetenz und Jugendschutz, Aus- und Weiterbildung in der Computer- und Videospielbranche, Ethik und Kunst in digitalen Spielen sowie Fragestellungen und Lösungsansätze zu den Themen Datenschutz, der europäischen Urheberrechtsprechung und Personalgewinnung und Recruiting mittels Serious Games.

Der Einlass zum gamescom congress startet am 6. August um 9 Uhr. Das Kongress-Programm läuft von 10.30 Uhr bis 18 Uhr im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse.

Besucher zahlen 49 Euro und erhalten so Zutritt zum Kongress. Das Kongressticket für gamescom-Fachbesucher kostet 40 Euro und in Kombination mit einer Fachbesucher-Tageskarte für die gamescom 70 Euro.

Bilddateien:


Antoine Monot, Jr. (Copyright Josef Fischnaller)
[Großes Bild anzeigen]

30.07.2015 14:34

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

gamescom congress weiter auf Erfolgskurs
° 630 Teilnehmer besuchen gamescom congress ° Über 40 Vorträge und Panels mit mehr als 150 Speakern ° gamescom congress auch 2016 fester Bestandteil der gamescom Köln, 10. August 2015: Rund 630 Teilnehmer besuchten am Donnerstag, den 6....

gamescom congress überzeugt mit thematischer Neuausrichtung
° Insgesamt 450 Teilnehmer besuchen gamescom congress ° 50 Prozent mehr Besucher als im Vorjahr ° Auch 2015 ist der Kongress fester Bestandteil der gamescom für gesellschaftliche, politische, rechtliche und wirtschaftliche Debatten über Computer-...

Open Source Backup Conference 2017 – Letzte Tickets erhältli...
Vom 25.- 26. September 2017 findet die Open Source Backup Conference in Köln statt. Für die Fachkonferenz mit dem Schwerpunkt Datensicherung mit Open Source Software sind noch Restkarten verfügbar. Nürnberg den, 29.08.2017 Entwicklern,...

„K.o. durch Meister“ von Susanne Grulich: eine Ermittlung mi...
Ein ehemals erfolgreicher Musiker, der hin und wieder als Detektiv jobbt, Mobbing gegenüber einer Bauleiterin, das in Sabotage und einen Mord mündet sowie eine gute Portion Liebe und Eifersucht sind die aufregenden Zutaten für den ersten Köln-Krimi...

Gamescom:

In wenigen Wochen zum eigenen Computerspiel: SAE Institute s...
Köln, 2. August 2016: Auf der gamescom 2016 in Köln präsentiert das SAE Institute vom 17. bis 21. August in Halle 10.2 am Stand E20 die zehn besten Computerspiele von Studententeams der Medienschule und informiert über die kompakte, praxisnahe...

Werbeappell an Kinder ist unzulässig
Auch in diesem Jahr fand vom 05.08. bis 09.08.2015 die Gamescom in Köln statt. Mit rund 345.000 Besuchern aus ca. 96 Ländern verbuchte das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele ein neues Rekordergebnis. In rechtlicher Hinsicht gab...

Internationale Referenten auf der Hamburg Games Conference a...
Experten informieren über Finanzierungs- und Merchandising-Möglichkeiten in der Games-Branche Hamburg, 24. März 2010: Die erstmalig am 8. April 2010 in der Hamburger Bucerius Law School stattfindende Hamburg Games Conference hat namhafte...

2. Gamecity Ad Summit: Erfolgreiches Gipfeltreffen der Werbe...
152 Gäste erlebten einen informativen und kommunikativen Austausch zwischen den beiden Wirtschaftszweigen Hamburg, 09. Oktober 2009: Werbung und Games, in Kombination ein echter Erfolgsgarant. So lautet das Fazit des 2. Gamecity Ad Summits am...

Axel Schäfer (SPD) zu Gast im Epilepsiezentrum
Bundestagsabgeordneter besucht Ruhr-Epileptologie im Knappschaftskrankenhaus Axel Schäfer, Mitglied des Bundestages, besuchte in der letzten Woche das Epilepsiezentrum am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum. Professor Dr. Jörg...

Zitate, die Sie nicht im Internet finden …
„Von einer Partei gewonnene Wahlen sind noch lange kein Gewinn für ein Volk.“ (Prof. Querulix) Soviel zum Wahlausgang in Frankreich. Die Arbeit, Herr Macron, die beginnt jetzt erst, und es wird eine Herkulesarbeit werden, Ihr Land aus den Klauen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Aruba Events GmbH

Andreas Steinicke
Head of Eventmanagement
Aruba Events GmbH
Kreuzstraße 1 - 3
45468 Mülheim an der Ruhr
fon: 0208 - 69 82 608
fax: 0208 - 69 82 607

Als Ausgründung aus der Aruba Studios GmbH im Juni 2008 hervorgegangen, ist die Aruba Events GmbH Veranstalter einiger der wichtigsten Events der deutschen Gamesbranche, u.a. des Deutschen Entwicklerpreises, der Quo Vadis...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info