Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Weiterbildung & Schulungen

women&work stellt „Female Patronage Group“ vor

(Bonn, im November 2016) Was haben Viviane Reding, Rita Süssmuth, Branka Kolar-Mijatovic und Elke Holst gemeinsam? Sie sind Teil der „Female Patronage Group” der women&work.
Eine Gruppe von 12 erfolgreichen Frauen aus Europa, die stellvertretend die Vielfalt von unterschiedlichen Persönlichkeiten, Karrierewegen und Erfolgsmodellen repräsentiert. „Wir haben uns dieses Mal für eine Schirmherrinnen-Gruppe entschieden, weil wir stärkere Akzente darauf setzen möchten, wie vielfältig Karrieren von Frauen sind“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work, die am 17. Juni 2017 erneut in Bonn stattfinden wird.

Zur „Female Patronage Group“ gehören insgesamt 12 Frauen - international angesehene Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung. Diese 12 Frauen sind:

Viviane Reding, Mitglied des Europaparlaments, ehemalige Vizepräsidentin der Europäischen Kommission
Branka Kolar-Mijatovic, Präsidentin des Europäischen Frauen Erfinderverbandes EWIE
Rita Süssmuth, Politikerin, ehem. Ministerin für Jugend, Familie und Gesundheit, ehem. Präsidentin des Deutschen Bundestages
Ann Chapman, Gründerin von Minesoft, Global Patent & IP Information Solutions, Winner of the Queen’s Award for Enterprise, International Trade, 2015
Prof. Dr. Elke Holst, Forschungsdirektorin und Leiterin des Forschungsbereichs Gender Studies, DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung)
Prof. Dr. Isabel Schnabel, Professorin für Finanzmarktökonomie an Universität Bonn, Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung
Prof. Dr.-Ing. habil. Anette Weisbecker, Stv. Institutsleiterin Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund, Vorstandsvorsitzende des DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt)
Anke Schäferkordt, Co-CEO RTL Group/Geschäftsführerin Mediengruppe RTL Deutschland
Angelika Gifford, Mitglied der Geschäfstleitung Hewlett Packard Enterprise Deutschland
Petra Karbenk, IT Deployment Director EMEA, Unilever Deutschland Holding GmbH
Dr. Elke Frank, Leiterin des Bereichs HR Development, Deutsche Telekom AG
Christiane Benner, zweite Vorsitzende der IG Metall

„Seit sieben Jahren spielt die women&work eine bedeutende Rolle. Sie dient als wichtige Plattform für den Informationsaustausch und leistet einen wertvollen Beitrag zur Schaffung eines besseren öffentlichen Bewusstseins”, sagt Viviane Reding.

Veränderung & Transformation als Schwerpunktthema auf der women&work 2017

Auch im nächsten Jahr kommt die women&work diesem Anspruch nach. Der 7. Messe-Kongress für Frauen steht ganz im Zeichen des Themas „Veränderung und Transformation". „Wir werden den Fragen nachgehen, welche Rolle Frauen im Zeitalter von Digitalisierung und Automatisierung spielen“, so Melanie Vogel.

Im Rahmen des Kongresses werden Digitalisierung und Fortschritt thematisiert – ebenso wie die Frage, welche Berufe und Kompetenzen der „Arbeitsmarkt 4.0“ verlangt und wie sich Frauen erfolgreich in der „New Work-Ökonomie“ beteiligen können.


„Die women&work ist ein wichtiger Ort, den Frauen nutzen sollten, um die Zukunft voran zu treiben für den Fortschritt Europas”, ist Branka Kolar-Mijatovic überzeugt.

Und auch Elke Holst vom DIW betont die Wichtigkeit des Schwerpunktthemas 2017: „Im Zuge der Digitalisierung und der damit verbundenen technologischen Revolutionen werden sich nicht nur der Arbeitsalltag sondern auch die Unternehmensstrukturen und –kulturen ändern. Um als Unternehmen wettbewerbsfähig zu sein, bedarf es auch hochqualifizierter Frauen, die den Wandel erfolgreich mitgestalten.“

Über 90 Unternehmen haben bereits jetzt schon ihre Teilnahme zugesagt – ebenso wie über 80 Netzwerke, Trainer und Coaches, die den Messebesucherinnen am Messetag wertvolle Tipps für die persönliche Karriereentwicklung geben werden. Der Messe- und Kongressbesuch ist kostenfrei.

women&work
17. Juni 2017
10:00-17:30 Uhr
World Conference Center Bonn
Platz der Vereinten Nationen 2
53113 Bonn

>> Weitere Infos sowie Statements der Female Patronage Group unter http://fpg.womenandwork.de

23.11.2016 13:57

Das könnte auch Sie interessieren:

Women Work:

women&work zieht in die Finanzmetropole Frankfurt
(Bonn, 30. August 2017) Die women&work zieht von Bonn nach Frankfurt. „Frankfurt spielt als Finanz- und Wirtschaftsmetropole eine immer wichtigere Rolle“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin von Europas größtem Messe-Kongress für Frauen. „Um den...

women&work vergibt erstmals Erfinderinnenpreis auf der iENA ...
Die Initiatoren der women&work, Europas größtem Messe-Kongress für Frauen, möchten den weiblichen Erfindergeist sichtbarer machen. In Kooperation mit der Internationalen Erfindermesse IENA und dem INNOVATIONSFORUM vergeben sie daher erstmalig den...

Bosch Siemens und BMW liegen bei Frauen hoch im Kurs
(Bonn, 14. Juni 2017) 1.033 Frauen haben sich bis zum 12. Juni für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche auf der women&work, Europas größtem Messe-Kongress für Frauen, beworben. 44 von insgesamt 108 Ausstellern boten den Service der Vorterminierung...

Berufseinstieg:

women&work: Virtueller Karriere-Tag für Studentinnen am 7./8...
Mit einem exklusiven Karriere-Tage wenden sich die Veranstalter der women&work, Europas größtem Messe-Kongress für Frauen, an interessierte Studentinnen. Am 7. und 8. November finden, jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr, kostenfreie Webinare statt,...

women&work-Umfrage zeigt: Frauen gehen mit Veränderungen pos...
(Bonn, 5. Oktober 2016) Die Arbeits- und Wirtschaftswelt wandelt sich. Digitalisierung, Industrie 4.0 aber auch der demografische Wandel sind große Veränderungsthemen der Gegenwart. Weibliche Experten sind zu diesen Themen jedoch kaum sichtbar....

Qualifizierungsmaßnahme für Flüchtlinge: Einstieg in die Leb...
Ab November bietet das KIN-Lebensmittelinstitut in Neumünster einen einjährigen Lehrgang zum „Qualifizierten Lebensmittelpraktiker“ an. Dieses deutschlandweit einmalige Projekt erleichtert Flüchtlingen den Einstieg in eine Berufsausbildung....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: AoN GmbH


AoN GmbH

Die women&work ist ein Projekt der
AoN GmbH
Steubenring 2
53175 Bonn | GERMANY

fon/fax: +49 (0)7000-8452210

eMail: mailto:presse@womenandwork.de
www.womenandwork.de
http://twitter.com/women_and_work

Auf der Karrieremesse women&work treffen karriereorientierte Frauen das Who-is-Who der deutschen Unternehmen. Vorterminierte Vier-Augen-Gespräche, spannende Kontakte am Messestand und ein umfangreiches Kongress-Programm helfen...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info