Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

ALBIS FINANCE – Gruppe in Logistikkrise gut aufgestellt

Umsatzrückgänge im Autobereich trifft auch Leasinggesellschaften; Eigenkapitalausstattung wichtig.
Der bei ALBIS – Finance typische Verzicht auf hohe Restwerte trägt zur Risikominimierung bei.

Ort, Datum. Wenn das Handelsblatt in seiner Ausgabe vom 4. November einen Beitrag mit „Finanzkrise erreicht den Leasingmarkt“ titelt, ist dies nicht nur richtig, sondern auch Grund für die ALBIS Finance – Gruppe, ihre Anleger, Vertriebe und sonstigen Geschäftspartner über die Situation des eigenen Unternehmens zu informieren. Immerhin zählt die ALBIS Finance – Gruppe zu den größten bankenunabhängigen Anbietern von Leasingleistungen. Und so bemerkt ALBIS Finance in ihrem offenen Schreiben, dass „in der Tat auch die ALBIS Finance – Gruppe von der derzeitigen Situation betroffen ist, zumal jetzt im Logistikbereich die Absatzzahlen der großen Hersteller deutlich zurückgehen und hier zum größten Teil Kurzarbeit eingeführt wurde.“

Derzeit sei gerade die so genannte „schweren Klasse“ im Leasingmarkt abgeschwächt, worunter insbesondere Lastwagen (LKW) zu verstehen sind. „Bei der ALBIS Finance – Gruppe und insbesondere der Tochtergesellschaft UTA Leasing GmbH ergeben sich aus dieser schwierigen Marktsituation jedoch auch zukünftige Chancen. So ziehen sich momentan einige Anbieter – hierbei namhafte Unternehmen – aus dem Leasingmarkt zurück. Auch führt eine Insolvenzwelle dazu, dass insbesondere in großen Bankenkonzernen das Speditions- und Logistikgeschäft nicht mehr im Fokus steht. Die Hersteller-Leasinggesellschaften leiden ebenso unter der Bankenkrise, weil sich ihre Refinanzierung verteuert oder zum Teil auch verknappt“, so das Schreiben. Die ALBIS Finance – Gruppe ist dagegen dank ihrer hohen Eigenkapitalausstattung in der Lage, ein solches Tief durchzustehen.

Einen besonderen Vorteil sieht der Vorstand der Albis Finance dabei in der Handhabung der Restwerte, denn diese sind bei den Leasingmodellen in der Regel angemessen und nicht überhöht. Auch hält ALBIS Finance keine so genannten offenen Restwerte in ihrem Portfolio. Der Presse ist dabei zu entnehmen, dass im PKW- und zunehmend auch im LKW-Bereich diese offenen Restwertpositionen zum Problem werden, zumindest dann, wenn sie überhöht sind. Anders als bei ALBIS Finance tragen dieses Risiko viele Leasinggesellschaften selbst, so insbesondere bei Hersteller-Leasinggesellschaften, die damit den Umsatz von Fahrzeugen unterstützen sollen. Hier kann ALBIS Finance also deutlich punkten.

Die Finanzierungskrise trifft ALBIS Finance dagegen an ganz anderer Stelle: „Am stärksten sind der Marktdruck und die Auswirkungen der Bankenkrise im Bereich unserer ALBIS Securitisation AG zu spüren. Unsere Corporate Loan Trading Platform haben wir – da es am Markt keine Refinanzierung gibt – vorübergehend eingefroren, dies gilt auch für unsere Vertriebsbemühungen für die Platzierung von neuen ABS-Programmen.“ In der Folge würde die Gesellschaft das angestrebte Ergebnis nicht erreichen. Der Vorstand: „Gegen solche dramatischen Marktentwicklungen sind wir leider machtlos und so werden wir die in der ALBIS Securitisation AG geschaffenen Werte in Form eines durch modernste Software unterstützten Dienstleistungsangebotes und eines Vertriebsmodells erst nach der Normalisierung der Märkte realisieren können.“

Positives gibt es dagegen von der Verwertungsgesellschaft Truckport zu berichten, bei der die Nachfrage nach ihrem Dienstleistungsgesellschaft aufgrund der besonderen Marktsituation deutlich gestiegen sei. Da allerdings auch die Kollegen der Verwertung dem Marktdruck ausgesetzt sind, ist die Einkaufssituation zwar sehr positiv, der Abverkauf entwickelt sich derzeit jedoch schleppend. Hier ist man gut aufgestellt und muss auch nicht unter Zwang verkaufen. „Durch die Gesellschafter GEFA und ALBIS Finance hat die Truckport am Markt eine besonders starke Position, da sie in der Lage ist, Fahrzeuge im Bestand zu halten und nicht unter Preis verkaufen zu müssen. Auch hier bestätigt sich die komfortable Eigenkapitalausstattung der Gesellschafter als Chance für das Unternehmen“ so das Schreiben der ALBIS Finance. Auch die Kurpfalz Mobilien-Leasing (KML) liefe im Plan und das Unternehmen geht davon aus, dass ein positives Ergebnis trotz des schwierigen Marktumfeldes erreicht wird.

Insgesamt fasst der Vorstand der ALBIS Finance – Gruppe für das Jahr 2008 zusammen, dass man ein schwieriges Jahr hinter sich haben werde, jedoch hinsichtlich der Eigenkapitalausstattung und auch sonst gut aufgestellt sei. Somit werde man 2009 beherzt angehen können und gehe davon aus, dass man im kommenden Jahr wieder ertragreicher und erfolgreicher am Markt operieren könne.

13.01.2009 10:41

Das könnte auch Sie interessieren:

ALBIS:

Das Albis Capital GmbH & Co. KG Liquidationsverfahren läuft,...
München, 25.10.2012 - Noch heute warten Anleger der Albis Capital AG & Co. KG auf eine Rückmeldung des Rechtsanwaltes Hofmann der Kanzlei Dr. May, Hofmann & Kollegen hinsichtlich der anvisierten Liquidation der Albis Capital AG & Co. KG. Eine...

ALBIS Leasing AG: Weitere Konzentration auf das Kerngeschäft
- Verkauf des Geschäftsfeldes ?Pkw-Leasing? im Rahmen eines Management-Buy-out - Konzentration auf Mengengeschäft, Lkw-Finanzierung und Spezialfinanzierungen Hamburg, 4. April 2008 - Die ALBIS Leasing AG hat mit heutigem Vertrag jeweils 100 %...

Finance:

Hybrid Stock Exchange Introduces Blockchain Technology
HYBSE is exceptionally happy to announce the progress of the implementation of blockchain technology. Blockchain technology consists of data batches called “blocks” that use cryptographic validation to link themselves together. In other words,...

Leasing:

Sale-and-lease-back: Das Kapital entfesseln
Die Eigenkapitalquote ist im deutschen Mittelstand entscheidend für das Unternehmensranking. Ist dieses gering, so ist auch die Kreditaufnahme teuer. Hier entsteht ein Teufelskreis, den allerdings viele Unternehmen ganz einfach durchbrechen...

Factoring: Starker Expansionskurs in Deutschland
Der deutsche Factoring-Markt verzeichnet ein weiteres hohes Wachstum. Im vergangenen Jahr erzielten die Unternehmen, die im Deutschen Factoring Verband sowie im Bundesverband Factoring für den Mittelstand zusammengeschlossen sind, einen...

Die Unternehmensgruppe LeaseForce AG Deutschland und Schweiz...
Die Unternehmensgruppe LeaseForce AG Deutschland und Schweiz wächst weiterhin über Plan und sucht geeignetes Fachpersonal. Der Vorstand der LeaseForce AG stellt den Anteilseignern die Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr 2017 vor. Auch im...

Lkw:

AMÖ: Stickoxidproblematik bei Verursachern lösen
Hattersheim, 5. Mai 2017 – Aktuell diskutieren Kommunen aufgrund der Stickoxidsituation Fahrverbote für Dieselfahrzeuge. Der Gesamtvorstand des Bundesverbandes Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. fordert, zunächst die Probleme bei den...

Nutzfahrzeugwerbung trotz Rückgang mit beträchtlichem Volume...
Das Werbevolumen für Nutzfahrzeuge hat sich im vergangenen Jahr deutlich reduziert und erreicht mit etwa 42 Millionen Euro das Niveau vor vier Jahren. Mit knapp der Hälfte des gesamten Werbevolumens steht die Produktgruppe Transporter im Fokus. Die...

Bankenunabhängig:

Sofortige Liquidität: So starten junge Unternehmen erfolgrei...
Besonders für junge Unternehmen ist die Sicherstellung der Liquidität schwer. Denn Banken sind in der Kreditvergabe sehr zurückhaltend, da häufig die benötigten Sicherheiten fehlen. Auch belasten die langen Zahlungsziele der Auftraggeber die...

SHB 2008: Euro 121,5 Mio. platziertes Eigenkapital
Aschheim / München, den 29.01.2009 - Gesamtinvestitionsvolumen von 260,2 Mio. Euro - Entwicklung besser als der Branchentrend - Innovatives Fondskonzept bewährt sich in schwierigem Umfeld Die SHB Innovative...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


ALBIS Finance AG

ALBIS Finance AG
Ifflandstraße 4
22087 Hamburg
Tel.: 040/808 100-300
Fax: 040/808 100-309
e-Mail: info[AT]albis-finance[DOT bzw. PUNKT]de

Die in den ALBIS Konzern eingebundene ALBIS Finance AG in Hamburg gehört mit Ihren Geschäftsfeldern Nutzfahrzeugleasing, Verbriefung von Forderungen und sonstigen Dienstleistungen zu den kapitalstarken Leasinggesellschaften...

mehr »

zur Pressemappe von
ALBIS Finance AG

weitere Meldungen von
ALBIS Finance AG

mehr »

Agentur Kontakt: Logo: Oehme FinanzMarketingBeratung


Oehme FinanzMarketingBeratung
www.finanzmarketingberatung.de

Am Schlosspark 3-5
65203 Wiesbaden
Tel.: 0611 174 59 70
Fax: 0611 174 59 71
E-Mail:
Ansprechpartner: Michael Oehme

Die Firma berät Unternehmen des Finanz- und Kapitalanlagemarktes mit den Schwerpunkten Öffentlichkeitsarbeit und Marketing: Wir beraten Initiatoren von Beteiligungsangeboten und von Finanzprodukten bei der Markteinführung,...

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info