Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Adieu l'Excision! Auf Nimmerwiedersehen Beschneidung!

Fotoausstellung von Barbara Schirpke Schirmherrin: Bundesministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul

18055 rok-tv Rostock, Grubenstraße 47
Ausstellung: noch bis 15.12.2006
Öffnungszeiten: Di 9-20 Uhr, Do 9-12 Uhr, Fr 90-17 Uhr
Vortrag von Barbara Schirpke: 16.11.2006 19:30 Uhr

130 Millionen Frauen sind nach Schätzungen der WHO von Beschneidungen betroffen. Jedes Jahr kommen etwa 2 Millionen dazu - nicht nur in Afrika, auch in Amerika, in Europa, auch in München, Berlin, Hamburg, ?

Aber es gibt auch Positives zu berichten: Natitingou - größte Stadt im Nordwesten Benins - wurde im April 2005 Ort eines großen Volksfestes. Anlass war der Bruch mit dieser Tradition. Seit 1996 unterstützt der Verein (I)NTACT systematisch Aufklärungskampagnen einheimischer Partnerorganisationen. In über 1.000 Dörfern wurde über die weibliche Beschneidung aufgeklärt. 216 Beschneiderinnen gaben ihre Werkzeuge in feierlichen Zeremonien zurück. Christa Müller, Ehefrau von Oskar Lafontaine und Vorstandsvorsitzende von (I)NTACT ? Internationale Aktion gegen die Beschneidung von Mädchen und Frauen - verspricht sich von diesem Erfolg ?... eine starke Signalwirkung für die gesamte Region Westafrika?.

Fulbefrauen erwarten die Ankunft der Gäste

[Großes Bild anzeigen]

Barbara Schirpke, Produzentin des Internet-Portals AfroPort.de und Gründerin der Städtegruppe (I)NTACT München, begleitete die Vereinsvorsitzende, Christa Müller, auf ihrer Reise zum Fest nach Natitingou. Es entstand eine Reihe großformatiger Fotocollagen, die in der Ausstellung zu sehen sind.

Barbara Schirpke, gebürtige Güstrowerin, engagiert sich seit über 6 Jahren für die Organisation (I)NTACT. Bei ihrem Vortrag am 16.11., 19:30 Uhr berichtet sie von der Arbeit der Organisation in den letzten 10 Jahren, informiert mittels Bild und Videoausschnitten über Zusammenhänge, diskutiert Positionen zum Thema und gibt Ausblicke auf kommende Vorhaben von (I)NTACT.
Veranstaltung in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung

Die Ausstellung ist noch bis zum 15.12.2006 bei rok-tv Rostock, Grubenstraße 47 zu sehen.

Bilddateien:


Fulbefrauen erwarten die Ankunft der Gäste
[Großes Bild anzeigen]

Aufklärungsmaterial und abgegebene Werkzeuge
[Großes Bild anzeigen]

Christa Müller mit Fatma, die keine Beschneidung mehr fürchten muss, und deren Mutter
[Großes Bild anzeigen]

Ehrenbürgerschaft für Heidemarie Wieczorek-Zeul
[Großes Bild anzeigen]

10.11.2006 10:17

Das könnte auch Sie interessieren:

FGM:

Das DFC Waldfriede feiert seinen ersten Geburtstag
Vor genau einem Jahr wurde unter großer Aufmerksamkeit der Presse das weltweit erste „Desert Flower Center“ am Krankenhaus Waldfriede eröffnet. Zu dem Ereignis kamen nicht nur Berliner Persönlichkeiten wie Bezirksbürgermeister Norbert Kopp oder Sir...

Genitalverstümmelung im Irak
Studie zeigt: Auch der Raum Kirkuk betroffen Erstmals wurde durch eine empirische Studie belegt, dass weibliche Genitalverstümmelung auch über den kurdischen Nordirak hinaus in weiteren Teilen des Irak verbreitet ist. WADI und die lokale...

Fotoausstellung:

Farbgewaltige Fotos rund ums Malen mit Licht
Fotoausstellung zum Thema „Lightpainting“ im Knappschaftskrankenhaus Sie spielt mit dem Feuer, aber auch mit der Taschenlampe, mit fluoreszierenden Ventilatoren, leuchtenden Hula-Hoop-Reifen oder mit selbstgebauten Leucht-Konstruktionen: Sandra...

Traumhafte Impressionen von der Idylle am Meer
Fotoausstellung „Nordseewelten“ im Knappschaftskrankenhaus Verlassene Strandkörbe, sich im Wind wiegendes Dünengras, nostalgische Umkleidewagen auf der ostfriesischen Insel Norderney und Bojen, die bei Ebbe in Cuxhaven auf dem Trockenen liegen:...

Berliner Klimatag in der Markthalle Neun
*** ERSTER BERLINER KLIMATAG *** am Sonntag, den 26. April, findet der erste BERLINER KLIMATAG in der Markthalle Neun in Kreuzberg von 11-18 Uhr statt. Wie wirkt der Klimawandel auf Berlin und Brandenburg? Welche Folgen hat unser Handeln? Wie...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: (I)NTACT Städtegruppe München


(I)NTACT Städtegruppe München

mehr Info zum Veranstalter per Tel. +49 (0381) 4919897 oder im Web: http://www.rok-tv.de/aktuelles/news/37.html

INTACT - Internationale Aktion gegen die Beschneidung von Mädchen und Frauen wurde 1995 von Christa Müller - Ehefrau von Oscar Lafontaine - gegründet. Die Städtegruppe München entstand 2000....

mehr »

zur Pressemappe von
(I)NTACT Städtegruppe München

weitere Meldungen von
(I)NTACT Städtegruppe München

mehr »

Agentur Kontakt:


Agentur AraArt WebDesign & OnlineServices
www.agentur-araart.de

...

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info