Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Eisai blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2009/2010 zurück / Zulassung für neues Onkologiepräparat beantragt

Frankfurt am Main (ots) - Das forschungs- und entwicklungsorientierte Pharmaunternehmen Eisai Co., Ltd.
konnte im
Geschäftsjahr 2009/2010 (1. April 2009 bis 31. März 2010) eine
Umsatzsteigerung von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum
erzielen. Auch die deutsche Tochtergesellschaft verzeichnete einen
deutlichen Umsatzzuwachs von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die
Einreichung des Zulassungsantrags bei der Europäischen
Arzneimittelagentur EMA für den innovativen Wirkstoff
Eribulin-Mesylat zur Behandlung von lokal fortgeschrittenem oder
metastasierendem Brustkrebs bedeutet für Eisai in Europa einen
wichtigen Schritt für den Einstieg in den Bereich Onkologie.

Der Gesamtumsatz des international tätigen Pharmaunternehmens
Eisai Co., Ltd. (Tokio) stieg im Vergleich zum vorausgegangenen
Geschäftsjahr weltweit um 3 Prozent auf 803,2 Milliarden Yen (circa
6,12 Milliarden Euro*). Der Nettogewinn belief sich auf 40,3
Milliarden Yen (circa 307 Millionen Euro*). Die Zahl der Mitarbeiter
stieg weltweit auf 11.415 (2009: 10.977). In Europa erzielte der
Konzern einen Umsatz von 387 Millionen Euro* und damit eine
Steigerung um 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Umgerechnet in Yen
(50,7 Milliarden Yen) blieb der Umsatz aufgrund starker
Währungseffekte auf Vorjahresniveau.

Im Geschäftsjahr 2009/2010 waren nach wie vor die Produkte
Aricept® und Pariet® Hauptumsatzträger. Mit dem Alzheimer-Medikament
Aricept® erzielte der Konzern weltweit einen Umsatz von 322,8
Milliarden Yen (circa 2,46 Milliarden Euro*), 6 Prozent mehr als im
Vorjahr. Der Gesamtumsatz des Protonenpumpenhemmers Pariet® belief
sich trotz Preissenkungen aufgrund von Patentabläufen auf dem
PPI-Markt weiterhin auf 148,0 Milliarden Yen (circa 1,13 Milliarden
Euro*). Mit dem Antiepileptikum Zonegran® konnte eine
Umsatzsteigerung von 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 6,5
Milliarden Yen (circa 50 Millionen Euro*) erzielt werden.

Eisai steigerte seine Investitionen in Forschung und Entwicklung
von 156,1 Milliarden Yen im Geschäftsjahr 2008/2009 auf 179,1
Milliarden Yen (circa 1,37 Milliarden Euro*) im Geschäftsjahr
2009/2010. Das entspricht einem Anteil von 22,3 Prozent an dem
erzielten Gesamterlös des Unternehmens.

Die in Frankfurt am Main ansässige Eisai GmbH kann im
abgeschlossenen Geschäftsjahr auf ein beachtliches Umsatzwachstum
zurückblicken: Das Unternehmen erzielte im Finanzjahr 2009/2010 einen
Umsatz von über 90 Millionen Euro und erwirtschaftete damit ein Plus
von 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die hohe Umsatzsteigerung
ist dabei auch zurückzuführen auf die gesunkene Parallelimportquote
sowie auf die Erweiterung des deutschen Produktportfolios. Zu nennen
sind hier z. B. das Antiepileptikum Zebinix®** sowie die beiden
Präparate zur Darmreinigung CitraFleet® und Fleet® Phospho-soda®.
Unter Berücksichtigung der Parallelimporte nach Deutschland betrug
der Umsatz der deutschen Tochtergesellschaft insgesamt 119 Millionen
Euro, was einer Steigerung von knapp 16 Prozent gegenüber dem
Finanzjahr 2008/2009 entspricht.

Auch für das neue Geschäftsjahr blickt das Unternehmen positiv in
die Zukunft: "Trotz der gegenwärtig schwierigen
gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen in Deutschland sind wir
zuversichtlich, dass wir unser Produktportfolio auch in Zukunft
weiter ausbauen werden", kommentierte Andreas Wiegand,
Geschäftsführer der Eisai GmbH. "Unser Ziel ist es, das Unternehmen
in dynamischen Geschäftsfeldern erfolgreich zu positionieren, um den
Patienten weiterhin innovative Medikamente für eine bestmögliche
Versorgung zur Verfügung stellen zu können."

Vielversprechende Wirkstoffkandidaten

In der Entwicklung innovativer Arzneimittel hat Eisai im
abgeschlossenen Geschäftsjahr wieder einen Meilenstein erreicht. Am
31. März 2010 wurde bei der EMA der Zulassungsantrag für
Eribulin-Mesylat gestellt (parallel auch in Japan und den USA). Der
Wirkstoff stammt aus eigener Forschung und Entwicklung des
Unternehmens. Er hemmt über einen innovativen Wirkmechanismus die
Dynamik der für die Zellteilung wichtigen Mikrotubuli.
Eribulin-Mesylat führte in der globalen Phase III Zulassungsstudie
"EMBRACE" zu einer im Vergleich zu etablierten Behandlungsoptionen
statistisch signifikanten Verbesserung des Gesamtüberlebens von
Patientinnen mit fortgeschrittenem oder metastasierendem Brustkrebs.
Das Krebsmittel eröffnet Eisai in Europa den Einstieg in den Bereich
Onkologie.

Ein weiterer aussichtsreicher Kandidat der Eisai-Pipeline ist der
Wirkstoff Eritoran zur Behandlung von Sepsis. Eritoran befindet sich
in Phase III der klinischen Entwicklung und soll im Laufe des


aktuellen Geschäftsjahres in Europa, Japan und den USA zur Zulassung
eingereicht werden.

* Umrechnungsbasis 131,15 Yen/Euro (Durchschnittskurs während des
Geschäftsjahres 2009/2010)
** Zebinix® ist unter Lizenz von Bial

Informationen zu Eisai

Eisai ist eines der international führenden forschungs- und
entwicklungsorientierten Pharmaunternehmen. Seine Firmenphilosophie
besteht darin, "die Lebensqualität von Patienten und deren Familien
zu verbessern und einen wertvollen Beitrag zur Gesundheitsfürsorge zu
leisten". Diese Philosophie fasst das Unternehmen unter dem Begriff
human health care (hhc) zusammen.

Eisai konzentriert seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten
auf die drei folgenden Kernbereiche:

- Integrative Neurowissenschaften: Alzheimer-Krankheit,
Multiple Sklerose, Neuropathischer Schmerz, Epilepsie,
Depression etc.
- Integrative Onkologie:
- Krebstherapien:
Tumorregression, Tumorsuppression, Antikörper etc.
- Unterstützende Krebstherapien: Linderung von Schmerzen,
Übelkeit etc.
- Vaskuläre/Immunologische Erkrankungen: Akutes
Koronarsyndrom, atherothrombotische Erkrankung, Sepsis,
rheumatoide Arthritis, Psoriasis, Morbus Crohn etc.

In seinen Unternehmen in den USA, Asien, Europa und seinem
Heimatmarkt Japan beschäftigt Eisai insgesamt über 11.000
Mitarbeiter.

In Europa unterhält Eisai Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten in
über 20 Märkten, darunter Großbritannien, Frankreich, Deutschland,
Italien, Spanien, die Schweiz, Schweden, Irland, Österreich,
Dänemark, Finnland, Norwegen, Portugal, Island, die Tschechische
Republik, Ungarn und die Slowakei.

Die Eisai GmbH in Frankfurt am Main ist die deutsche Vertriebs-
und Marketingtochter, die mit derzeit rund 240 Mitarbeitern
innovative Präparate zur Behandlung von Erkrankungen in den Bereichen
Zentrales Nervensystem, Gastroenterologie und Critical Care
vertreibt. Eisai setzt auf Innovation der Produkte und Nähe zum
Patienten.

Weitere Informationen über Eisai finden Sie unter: www.eisai.de



Pressekontakt:
Eisai GmbH
Unternehmenskommunikation
Heike Schmidt
Lyoner Straße 36, 60528 Frankfurt
Tel.: 0 69/6 65 85-23
Fax: 0 69/6 65 85-85
E-Mail:
Internet: www.eisai.de

27.05.2010 09:03

Das könnte auch Sie interessieren:

Gemeinsame Publikation: Absolvent und Professorin der Cologn...
Mit dem Fachbuch „Interaktives Zusammenwirken zwischen Unternehmen, Nutzern und Online Communities: Zur Optimierung von Innovationsprozessen“ trägt der Absolvent der Cologne Business School (CBS) Athanasios Andreou ein weiteres wissenschaftliches...

Arzneimittel:

Günstig im Online-Shop bestellen und selbst in der Apotheke ...
Pharmacy2order ist der Online-Shop der drei pharmacy4munich-Apotheken, die sich rund um den Hauptbahnhof in München befinden. Die 3 Apotheken bieten Ihren Kunden sowie allen Interessierten und Neukunden eine Möglichkeit an, mit der bei jedem...

Kräuter Mix auf der Biofach: Auszeichnung für Nachhaltigkeit...
Vom 15. bis 18. Februar trifft sich die internationale Bio-Branche wieder in Nürnberg. Auf der Biofach, der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, stellen rund 2800 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Als zertifizierter Hersteller von...

Gele sind Trend im Werbemarkt Muskel- & Gelenkpräparate
Im Werbemarkt für Muskel- und Gelenkpräparate bauen ThermaCare und Voltaren mit deutlichen Aufstockungen ihre Spitzenposition weiter aus. Laut der ‚Werbemarktanalyse Pharmazeutische Muskel- und Gelenkpräparate 2016‘ sind schmerzstillende und...

RED Marken- und Werbeagentur gewinnt bei den iF awards 2013.
Mit der Visual Identity für Fujitsu erzielt die Münchner Agentur RED erneut einen Award. Bei dem iF communication design award 2013 gewinnt das globale Branding- und Designprojekt des führenden japanischen IT-Anbieters in der Kategorie Corporate...

Rücker AG: Zweistelliges Plus im ersten Halbjahr / Deutliche...
Wiesbaden (ots) - Der börsennotierte, international tätige Ingenieurdienstleister Rücker AG, Wiesbaden, hat im ersten Halbjahr 2011 von den Absatzerfolgen der Automobilhersteller und dem damit verbundenen Nachfrageanstieg für technologische...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Eisai GmbH


Eisai GmbH

Anschrift & Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Pressemitteilung

mehr »

via: Logo: news aktuell GmbH


news aktuell GmbH
www.newsaktuell.de

news aktuell GmbH
Ein Unternehmen der dpa-Gruppe
Mittelweg 144
20148 Hamburg

...

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info