Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Immobilien

Erbschaftssteuer-Immobilien - Informationen zum Steuern sparen

Frankfurt am Main, 11.01.2010 +++ Die Besteuerung zur Erbschaftssteuer-Immobilien und Schenkungssteuer hat sich seit Anfang 2009 grundlegend geändert.
Ziel des Gesetzgebers war eine Angleichung des üblicherweise zu niedrigen Steuerwerts an den tatsächlichen Immobilienwert. Aufgrund der neuen Berechnungsmethodik ist jedoch künftig zu prüfen, ob der gemeine Wert durch die Gesetzesänderungen nicht sogar höher ausfällt als der tatsächliche Immobilienwert und damit zu einer überhöhten Zahlung von Erbschaftssteuer oder Schenkungssteuer führt.

Der Erbe bzw. Beschenkte kann Erbschaftssteuer oder Schenkungssteuer sparen, indem er einen niedrigeren Verkehrswert nachweist als vom Finanzamt veranschlagt. Die Beweislast und Kosten trägt dabei der Steuerpflichtige. Der Nachweis, dass der Verkehrswert der Immobilie geringer ist, kann durch ein qualifiziertes Immobiliengutachten geführt werden. Das Immobiliengutachten muss dabei jeweils die gesamte wirtschaftliche Einheit umfassen und berücksichtigt auch alle sonstigen wertbeeinflussenden Umstände von Immobilien (z.B. allgemeiner Bauzustand, Bauschäden bzw. -mängel, eingetragene Rechte und Belastungen, etc.). Diese bleiben aufgrund der typisierenden Schätzung durch das Finanzamt ansonsten unberücksichtigt. Die Anforderungen der Finanzbehörden werden regelmäßig durch ein qualifiziertes Immobiliengutachten zertifizierter Immobiliengutachter erfüllt.

Die Ersparnis bei der Erbschaftssteuer bzw. Schenkungssteuer kann die Kosten für das erforderliche Immobiliengutachten um ein Vielfaches übersteigen! Ob und wie hoch die Netto-Ersparnis gegebenenfalls ausfällt, lässt sich kostenlos vorab schätzen. Hierdurch reduziert sich das Kostenrisiko und der Erbe bzw. Beschenkte profitiert durch eine Ersparnis bei der Erbschaftssteuer bzw. Schenkungssteuer.

Weitere Informationen unter: http://www.certestate.com/Erbschaftssteuer.immobilien.0.html

11.01.2010 15:55

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Zu viel gezahlt: EU-Bürger können in Spanien gezahlte Erbsch...
Der Europäische Gerichtshof hat entschieden: Tausende EU-Bürger, die in den letzten vier Jahren in Spanien geerbt haben, haben zu viel Erbschaftssteuer gezahlt. Dort zahlen Erben mit Steuerwohnsitz im Ausland einen wesentlich höheren...

Schenkungssteuer:

Zum Zeitpunkt des Beginns der Verzinsung bei Steuerhinterzie...
Finanzgericht Münster, Urteil vom 24.11.2016, Aktenzeichen: 3 K 1628/15 Erb Bei einer Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung ist in der Regel nicht nur der verkürzte Steuerbetrag nachzuzahlen, sondern zusätzlich die Zinsen, die angefallen...

SKD GmbH aus Frankfurt warnt: Üppige Präsente unterliegen de...
Frankfurt/Main, Januar 2011 - Nicht immer bleibt das Fest der Liebe frei von unerwünschten Nebenwirkungen: Neben Magenverstimmungen und Gewichtszunahme droht auch ein Besuch vom Fiskus. Denn was kaum jemand weiß: Besonders großzügige Präsente...

Immobiliengutachten:

OTTO STÖBEN ermittelt unkompliziert und kostenfrei den Immob...
Pressemitteilung vom 30.08.2017 Mit OTTO STÖBEN öffnet nun einer der größten Immobilienmakler Norddeutschlands seine umfangreiche Datenbank zur Ermittlung des Marktwertes von Immobilien für den privaten Immobilienbesitzer. Seit fast 40...

Mit Sachverstand ein gutes Ergebnis...
Sachverständigengutachten Es gibt viele gute Gründe, sich ein Immobiliengutachten anfertigen zu lassen beziehungsweise ein Immobilienbewertung vornehmen zulassen. Welchen Grund haben Sie? Nachstened eine Übersicht einiger...

Das Immobilienmarktwertgutachten – Bundesweite Immobilienbew...
(Krefeld, den 09.03.2010) Zur Bewertung von Wohnimmobilien wird traditionellerweise das Sachwertverfahren verwendet. Diese auf Kostendenken beruhende Bewertungsmethode führt selten zu einem Verkehrswert, der am Markt den Wert des Objektes...

Was ist meine Immobilie wert - Fruhwirth KG stellt kostenlos...
Umsonst den Marktwert der Immobilie einschätzen, diese Möglichkeit bietet der kostenlose Wertschätzungsrechner für Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser der Fruhwirth KG. Gratis und ohne Registrierung können Sie dort den...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Robert Landwehr - zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung


Robert Landwehr - zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung

CertEstate - Immobilien|gut|achten
Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung

Salmünsterer Straße 66
60386 Frankfurt

Ansprechpartner: Robert Landwehr

fon +49 (0)69-24751725
fax +49 (0)69-24751726

Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung. Spezialisierung auf Marktwertermittlung, Beleihungswertermittlung, Kurzgutachten: Zuverlässig - kompetent - transparent...

mehr »

zur Pressemappe von
Robert Landwehr - zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung

weitere Meldungen von
Robert Landwehr - zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info