Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Gerade in hektischen Zeiten an Sicherheit denken / PRCD-S - Der Bodyguard für Ihre Mitarbeiter

Der Aufschwung ist da. Auch im Handwerk wird dies bereits mehr als wahrgenommen. "Das Handwerk atmet auf", so ZDH-Präsident Otto Kentzler im Interview mit dem Reutlinger Generalanzeiger (28. April 2007).

Die Auftragsbücher sind wieder gefüllt und wir alle freuen uns darüber. Allerdings macht sich die ausstehende Arbeit natürlich auch beim Zeitdruck bemerkbar, dem die einzelnen Handwerker ausgesetzt sind.

Nichts ist wichtiger als den Fertigstellungstermin auf der Baustelle einzuhalten. Da wird es gerne mal hektisch. Problemlösungen sind gefragt und oft wird schnell mal ein Provisorium eingerichtet oder die eine oder andere Sicherheitsregel gebeugt, um nicht in Verzug zu geraten.
Gerade aber im Bereich der Sicherheit vor Elektrounfällen sollte man sich auf solche - oft werden sie als ?Kavaliersdelikt? abgetan - Nachlässigkeiten gar nicht erst einlassen.
Schnell ist eben doch wieder etwas passiert und dann steht nicht nur der Fertigstellungstermin in Frage. In solchen Fällen steht immer als erstes die Frage nach der Verantwortung im Raum.

Der PRCD-S - Der Bodyduard für Ihre Mitarbeiter

[Großes Bild anzeigen]

Steht z.B. ein Baugerüst unter Spannung weil das Kabel einer Kabeltrommel einen Isolationsfehler hat, sollte im Grunde sofort der Baustromverteiler den nötigen Schutz bieten. Oft wird aber einfach kein Baustromverteiler benutzt, da er erstens teuer ist und zweitens unhandlich und schwer. Gerade unter Zeitdruck will man sich mit so etwas nicht belasten.
Da muss es eben reichen, die Kabeltrommel kurzerhand in die nächste Steckdose zu stecken. Viele tun dies obwohl Ihnen bekannt ist, dass ein solches Vorgehen nach den Vorschriften der Berufgenossenschaften nicht gestattet ist. Strom darf auf Baustellen nur aus definierten und sicheren Speisepunkten entnommen werden. Ein Baustromverteiler z.B. ist ein solcher Speisepunkt. Dieser ist wie gesagt aber nicht sehr praktisch, teuer und zeit- bzw. nervraubend.
Um hier eine praktikable und sichere Abhilfe zu schaffen, hat die Heinrich Kopp GmbH den PRCD-S entwickelt. Dieses kleine und leichte Schnurrzwischengerät wird einfach wie ein Verlängerungskabel zwischen Steckdose und E-Werkzeug geschaltet. Es ist einfach zu bedienen und für die rauen Bedingungen auf Bausstellen ausgelegt. Es überprüft vor dem Einschalten des Verbrauchers die Steckdose. Kann sie gefahrlos genutzt werden, lässt sich das E-Werkzeug einschalten. Besteht Gefahr, lässt sich das Gerät nicht einschalten und der Handwerker bleibt in Sicherheit.


Der PRCD-S erfüllt als einzige ortsveränderliche Schutzeinrichtung die Anforderungen der Berufsgenossenschaften an einen Speisepunkt auf kleinen Baustellen und sollte der stille Begleiter eines jeden Handwerkers sein, denn mit dem PRCD-S braucht er sich keine Gedanken mehr über Sicherheitsbestimmungen zu machen. Der PRCD-S sorgt dafür, dass sie eingehalten werden.

Um gerade in Zeiten des Aufschwungs auf diese Sicherheitsfragen aufmerksam zu machen, bietet die Heinrich Kopp GmbH im Rahmen der bekannten Monatsaktionen den PRCD-S für kurze Zeit zu besonders günstigen Konditionen an.
Zu jeder Bestellung erhält der Kunde ein kostenloses verriegelbares Stecker-Kupplungsset. Die ideale Ergänzung zum PRCD-S, verhindert sie doch das herausrutschen des Steckers aus einer unter Spannung stehenden Kupplung.

Befragen Sie also Ihren Elektro-Großhändler zum Thema PRCD-S ? Der Bodyguard für Ihre Mitarbeiter.

Bilddateien:


Der PRCD-S - Der Bodyduard für Ihre Mitarbeiter
[Großes Bild anzeigen]

Der PRCD-S - Handlich, preiswert und einfach in der Bedienung
[Großes Bild anzeigen]

03.05.2007 08:21

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Arbeitsschutz:

Arbeitsschutz digital: Virtuelle Unterweisungen live erleben
Die domeba distribution GmbH präsentiert ihre Compliance-Software-Lösungen vom 17. bis 20. Oktober auf der A+A in Düsseldorf, dem größten internationalen Fachforum für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Im...

Cirrus Research zeigt die fünfte Generation seiner doseBadge...
Frankfurt am Main/Düsseldorf, 19. September 2017. Mit dem doseBadge5 bringt der Lärmmess-Spezialist Cirrus Research nicht nur ein Multitalent unter den Personenlärmdosimetern mit auf die diesjährige A+A vom 17. bis 20. Oktober 2017 in Düsseldorf,...

Software für Arbeitsschutz EcoWebDesk 10.0 auf der A+A
Die Software für Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit EcoWebDesk wurde mit der Version 10.0 für den internationalen Einsatz optimiert. Alle Software-Fachmodule und die neuen Funktionen präsentiert die EcoIntense GmbH vom 17.-20....

Sicherheit:

rdxLOCK-Software von Overland-Tandberg blockt Ransomware
Dortmund, 10. Oktober 2017. Overland-Tandberg, führend bei Datenmanagement-, Backup- und Archivierungslösungen und eine Marke der Sphere 3D Corp. (NASDAQ: ANY), stellt die neue rdxLOCK-Software für sein Wechselplattensystem RDX vor. Mit dem Erwerb...

Mit geoCapture alle Kleingeräte und Werkzeuge einfach verwal...
Hopsten, 12.12.2016. In jedem Unternehmen werden Geräte aller Art verwendet. Einsätze, Zustand und Verbleib werden oft nur halbherzig erfasst. Die mobile Kleingeräteverwaltung von geoCapture, Anbieter von GPS-Ortung und Telematiksystemen, schafft...

Elektro:

Die neuen Weltmeister der Effizienz
Nach 6.204 Kilometern durch Europa ist es vollbracht: comceptPLUS-Geschäftsführer Samuel Eckert und sein Team sind nun das effizienteste Gespann, welches mit einem E-Auto die Strecke vom Nordkapp bis hinunter nach Tarifa in Spanien bewältigt...

Feiert mit uns das Ende des Sommers 2017 – und den Aufbruch ...
Anfang September versammelt das FNY Festival im Werksviertel Mitte internationale Live-Acts in einer spektakulär inszenierten Outdoor-Area, es verknüpft Musik und Kunst, Klassik und Elektronik, und lädt an den Bürgersonntagen alle Münchner ein, das...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Heinrich Kopp GmbH


Heinrich Kopp GmbH

Heinrich Kopp GmbH
Ingo Heemeier
Alzenauer Straße 68
63796 Kahl am Main
+49 (0)6188 40-443


Die Heinrich Kopp GmbH ist ein innovatives Unternehmen mit langjähriger erfolgreicher Tätigkeit auf dem Gebiet der Elektrotechnik. Die Heinrich Kopp GmbH produziert an Standorten in Deutschland und im Ausland. Das Unternehmen...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info