Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Herzrhythmusstörungen erkennen, um Schlaganfälle zu verhindern - mit mobilen EKG-Geräten von DAVITA®

Kleve (11.12. 2009) Im EU-Parlament warnten in dieser Woche Gesundheitsexperten vor einer starken Zunahme von schweren Schlaganfällen in Europa.
Diese werden oftmals durch die Herzrhythmusstörung Vorhofflimmern ausgelöst. Die Experten empfehlen zur Verringerung des Schlaganfallrisikos u.a. regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durch EKG-Messungen durchzuführen. Mit den mobilen EKG-Geräten Cardio24 und InstantCheck von DAVITA® lassen sich EKG-Messungen einfach und zuverlässig durchführen. Herzrhythmusstörungen können mit diesen Geräten innerhalb von nur 30 Sekunden schnell erkannt werden.

Expertenbericht im EU-Parlament warnt vor erhöhtem Schlaganfallrisiko durch Herzrhythmusstörungen.

Die Initiative „Aktion zur Schlaganfallvorbeugung“, die sich aus namhaften Wissenschaftlern aus verschiedenen europäischen Ländern zusammensetzt, warnt vor einer Zunahme von schweren Schlaganfällen durch Vorhofflimmern. Auch Prof. Dr. Paulus Kirchhof, Kardiologe am Universitätsklinikum Münster unterstützt diese Initiative. Diese Woche wurde sogar im EU-Parlament von diesen Experten ein Bericht u.a. mit Vorschlägen zur Problemlösung vorgestellt.

Herzrhythmusstörungen mit den mobilen EKG-Geräten Cardio24 und InstantCheck von DAVITA schnell und sicher erkennen. Damit können schwere Schlaganfälle, die aufgrund von Vorhofflimmern auftreten, vermieden werden.

[Großes Bild anzeigen]

Vorhofflimmern als Auslöser von schweren Schlaganfällen

Vorhofflimmern (AF von engl. Atrial fibrillation) ist die häufigste bedeutsame Herzrhythmusstörung. In Deutschland sind circa eine Million Menschen davon betroffen. Unter Vorhofflimmern ist eine vorübergehende oder dauerhafte Herzrhythmusstörung mit ungeordneter Tätigkeit der Herzvorhöfe zu verstehen. Sie verursacht dadurch Kammerflimmern im Herzvorhof. Dies führt dazu, dass das Herz nicht mehr effektiv schlägt. Das Blut wird nicht mehr vollständig aus dem Herzen herausgepumpt. Dadurch kann es zu Ansammlungen und Blutgerinnseln im Vorhof kommen. Löst sich ein Blutgerinnsel aus dem Herzen, kann es zu einer Verstopfung einer Gehirnaterie kommen. Die Blutversorung wird unterbrochen und der Patient erleidet einen Schlaganfall. 20% der Schlaganfälle sind auf Herzrhythmusstörungen zurück zu führen. Aufgrund der immer älter werdenden Bevölkerung nimmt die Zahl der Schlaganfälle drastisch zu.
Diese Schlaganfälle sind oftmals besonders schwer und können zu größeren Behinderungen führen als Schlaganfälle ohne vorherige Herzrhythmusstörungen und haben eine schlechtere Prognose.

Maßnahmen zur Früherkennung von Herzrhythmusstörungen

Etwa 70% der Vorhofflimmer-Attacken bemerken die Betroffenen nicht. Ziel ist es, das Vorhofflimmern vor dem Auftreten des ersten Schlaganfalls zu erkennen, um dann sofort mit einer wirksamen Therapie beginnen zu können. Experten raten daher zur Vermeidung von Schlaganfällen u.a. regelmäßige EKG-Messungen durchzuführen, um diese gefährlichen Herzrhythmusstörungen frühzeitig zu erkennen.

Mobile EKG-Geräte von DAVITA® zur frühzeitigen und sicheren Erkennung von Herzrhythmusstörungen

Das Cardio24 von DAVITA® ist ein kostengünstiges, leicht zu bedienendes EKG-Gerät mit dem Patienten zu Hause ihre EKG-Messungen einfach, zuverlässig und innerhalb von nur 30 Sekunden ohne Entkleiden schnell durchführen können. Herzrhythmusstörungen werden vom Gerät sofort erkannt.


Das Cardio24 mit LCD-Display, USB-Kabel und Anwendungssoftware ist klein und handlich und überall einsetzbar. 30 EKG-Messungen können im Gerät gespeichert werden. Mit Hilfe eines USB-Kabels und einer PC-Software können die Messungen auf den PC übertragen werden. EKG-Messungen können hier gespeichert, angesehen, ausgedruckt oder direkt per E-Mail zum Arzt gesendet werden.

Für Ärzte und Therapeuten wurde das mobile EKG-Gerät InstantCheck entwickelt. Hier wird zusätzlich die EKG-Kurve auf dem Display angezeigt, und die PC-Auswerte-Software erlaubt es einfach und schnell weitergehende Detailanalysen durchzuführen. Bei den Geräten handelt es sich um hochwertige Medizinprodukte mit formschönem Design.

Sie können über Apotheken, Sanitätsfachgeschäfte, medizintechnische Fachhändler und über das Internet bezogen werden. Die Pharmazentralnummer für das Cardio24 lautet: 0628537 und für das InstantCheck: 0670114.

Weitere Informationen unter http://www.davita.de oder unter der kostenlosen Service-Hotline: 0800 – 7504202.

Bilddateien:


Herzrhythmusstörungen mit den mobilen EKG-Geräten Cardio24 und InstantCheck von DAVITA schnell und sicher erkennen. Damit können schwere Schlaganfälle, die aufgrund von Vorhofflimmern auftreten, vermieden werden.
[Großes Bild anzeigen]

11.12.2009 13:51

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Schlaganfall:

St. Lukas Klinik: Eventrekorder zeichnet Herzrhythmus auf
Weit über 100 000 Mal am Tag schlägt das Herz. Jeden Tag. Wenn es gesund ist. Kommt es aus dem Takt, schlägt zu schnell, zu langsam, unregelmäßig oder setzt einfach aus, kann das schwerwiegende Folgen haben. „Das Vorhofflimmern gehört zu den...

Welt-Schlaganfall-Tag 2014: Schlaganfall verhindern, Risiko...
Alle zehn Minuten ereignet sich in Deutschland ein Schlaganfall aufgrund von Vorhofflimmern.(1) Doch obwohl die Herzrhythmusstörung ein Hauptrisikofaktor für Schlaganfälle ist, kennen zu wenige Menschen diesen Zusammenhang.(2) Mit einer neuen...

Wenn das Herz aus dem Takt gerät - Vorhofflimmern
Das Herz jedes vierten heute 40-Jährigen wird im Laufe seines Lebens aus dem Takt geraten, möglicherweise mit gefährlichen Komplikationen. Die Patientenveranstaltung der für Innere des St. Remigius Krankenhauses Opladen am 13. September 2012, die...

Herzrhythmusstörung:

HELIOS eröffnet weltweit leistungsfähigstes Herzlabor am Her...
• Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und Sachsens Gesundheits-ministerin Barbara Klepsch geben Startschuss • Innovative Technologie ermöglicht personalisierte Therapien in neuer Dimension • Investitionen aus HELIOS Eigenmitteln in Höhe von...

Sichere Überwachung der Herzfunktionen mit mobilen EKG-Gerät...
Kleve (25.02.2015) In Europa sterben die meisten Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Als Hauptrisikofaktoren gelten hoher Blutdruck, Rauchen, Übergewicht, Bewegungsmangel, hohe Blutfette, Diabetes, familiäre Vorbelastungen sowie Genussgifte....

Weltherztag am 29.09.2012 - Herzfunktionen mit mobilen EKG-G...
Kleve (28.09. 2012) Herzerkrankungen gehören mittlerweile zu den häufigsten Erkrankungen in der westlichen Welt. Um auf dieses Thema aufmerksam zu machen, findet am 29.09.2012 der Weltherztag statt. An diesem Tag werden zahlrei...

InstantCheck:

Mobiles, vielseitig einsetzbares EKG-Gerät InstantCheck - fü...
Kleve (21. Juli 2009) Mit dem mobilen Einkanal-EKG-Gerät InstantCheck lassen sich EKG-Messungen mit hoher Messgenauigkeit innerhalb von 30 Sekunden, ohne Entkleiden einfach durchführen. Eine professionelle PC-Auswertesoftware erlaubt es ...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: DAVITA Medizinische Produkte GmbH & Co. KG


DAVITA Medizinische Produkte GmbH & Co. KG

DAVITA® Medizinische Produkte
GmbH & Co. KG
Postfach 2004
Tel.: 01805 – 911 270
Fax: 01805 – 911 275
E-Mail:
URL: www.davita.de

Ulrich Koch
Leiter Marketing und Vertrieb
Tel.: 05731 – 1560 274
Fax: 05731 – 1560 275
E-Mail:

DAVITA® - Mehr Freude am Leben Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Logistik – wir über uns DAVITA® hochwertige Produkte der Alternativmedizintechnik Im Bereich der medizinischen Lichttherapie gehört die DAVITA®...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info