Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

IPL-Behandlungen gegen Akne - Studie untersucht Erfolge

Akne ist weltweit die häufigste Hauterkrankung. Man versteht darunter eine krankhafte Veränderung der Haut, die mit der Bildung entzündlicher Pusteln und Pickeln einhergeht.
Ursachen sind Entzündungen der Talgdrüsen in der Haut. Die Ausprägung der Krankheit reicht von unreiner Haut bis zu entzündeten Knoten mit Narbenbildung. Bei vielen Betroffenen führt Akne neben diesem "offensichtlichen" Schönheitsmakel zu schwerwiegenden psychischen und seelischen Problemen.

Gängige Aknemittel bekämpfen fast immer nur einzelne Ursachen der Akne, wie etwa verstärkte Talgproduktion oder auftretende Entzündungen der Haut. Die hiermit kurzfristig erzielten Erfolge beseitigen aber keinesfalls die Grundproblematik.

Aktuell wurde in einer Hautstudie des Hautzentrums München-Ost KG, von den Hautärztinnen Dr. Elke Roser-Maaß und Dr. Ulrike Schwab-Przybilla die Wirksamkeit von intensiv gepulstem Licht (IPL) nachgewiesen. Dabei wird das ursächlich für die Akne vulgaris verantwortliche Bakterium (Propionibacteium acnes) durch IPL einer bestimmten Wellenlänge abgetötet. Das technische Equipment liefert die Preswede GmbH. Verwendete Technologie: Powerlite 600 Model F unter Einsatz eines blauen Filters mit der Wellenlänge von 425-480 nm zur Aknebehandlung.

Behandlung mit Preswede-Produkten
Um eine möglichst große Bandbreite an Varianten abzudecken, wurden die Probanden sowohl nach Schweregrad der Akne (I-IV) als auch nach Hauttyp (1 entspricht: keine Bräune, immer Sonnenbrand bis 6 entspricht: Schwarze) ausgewählt. Neben dem IPL-Gerät Powerlite 600 wurde das von Preswede GmbH produzierte Cool & Protect Gel benutzt sowie ein Sunblocker LSF 32+. Dies dient zur Kühlung der Haut und als Kontaktgel um die Reflexionseigenschaften der Haut gegenüber der Lichtbehandlung zu vermeiden. Bei stärkerer Akne wurde eine geringere Lichtintensität verwendet, da entzündlich Läsionen mehr Licht absorbieren.

Die Behandlungssequenz betrug 3 Behandlungen im Abstand von 3 Wochen. Dokumentiert wurde, dass die abgegebene Energie (J/cm²) so gering ist, dass es bei ordnungsgemäßer Handhabung der Technologie zu keinerlei Nebenwirkungen, wie etwa Hautrötungen kommt.

Behandlungsergebnisse
Bereits zwei Tage nach der 1. Behandlung war eine eindeutige Reduktion der Entzündungen sichtbar. Bis zur 2. Behandlung blieb die positive Verbesserung konstant. Nach dieser Zeit fand weder eine Verbesserung noch Verschlechterung statt. Der Hautbefund wurde bei allen Patienten verbessert. Je nach Aknetyp und Schwere der Ausprägung wurden gute Verbesserungen dokumentiert. Therapieversager gab es nicht. Die verwendete Technologie erzielt gute Behandlungserfolge. Der Erfolg jeder Sitzung ist innerhalb von wenigen Tagen sichtbar. Eine weitere Verbesserung ist ohne Behandlung nicht zu erwarten. Das Behandlungsergebnis hält für längere Zeit an und im Beobachtungszeitraum kam es zu keinem Rezidiv. Der Mittelwert der Verbesserung beträgt 49%. Bei schwerer Akne liegt er bei 67%.

Mehr Informationen zur verwendeten Technologie finden sich auf der Website der Preswede GmbH ... http://www.preswede.de

10.10.2008 17:51

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Haarentfernung durch Laserbehandlung
Die Haarentfernung durch ein modernes IPL Gerät ist nicht nur schonend zum Körper sondern auch langanhaltend. Während einer Behandlung werden durch die starken Blitzimpulse die Haarwurzel und die umliegenden Wachstumszellen verödet. Dadurch wachsen...

Hautbehandlung:

Für eine schöne Haut mit Gesund-Effekt
Kleopatra badete in Milch, um sie zu pflegen. Im Barock lehnte sich ihr Schönheitsideal an die Eigenschaften von Alabaster an und beim Nude-Look ist sie wichtigster Bestandteil der Modeschöpfungen. Die Rede ist von der Haut, dem größten Organ des...

Akne:

Acne inversa - Bundesweite Telefonaktion vom 06. bis 10. Jun...
Haben Sie schon einmal etwas von „Acne inversa“ gehört? Rund 1% der Deutschen leiden unter dieser chronisch-entzündlichen Hauterkrankung, die sich insbesondere an behaarten Hautbereichen sowie Körperregionen zeigt, an denen Haut auf Haut liegt...

Akne sanft und effektiv behandeln- Lichttherapiegeräte Clean...
Kleve (18.03.2015) Eine makellose und reine Gesichtshaut ist Ausdruck von Gesundheit, Wohlbefinden und Attraktivität. Immer mehr Menschen sind jedoch von Hautproblemen betroffen. Akne ist eine der häufigsten Hauterkrankungen, die insbesondere bei...

Akne zuverlässig, schnell und schonend behandeln - mit den n...
Kleve (03.08.2012) Wer hätte Sie nicht gern, eine schöne und reine Haut. Doch immer mehr Menschen leiden unter Hautproblemen mit Pickeln, Pusteln, Mitessern und Akne. Ausgelöst wird die Akne durch eine vermehrte Talgproduktion,...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


PreSwede GmbH

PreSwede GmbH
Jolanta Gatzanis
PreSwede Press-Office
Helmholtzstraße 2-9
10559 Berlin
Tel: 0711 9640570
Fax: 0711 9640572

IPL ist die Abkürzung für Intensed Pulsed Light Intensiv gepulstes Licht. Diese Technologie wird seit 1997 in der Kosmetik und der Dermatologie für Hautbehandlungen, wie zum Beispiel die Akne-Behandlung, genutzt. Die Preswede...

mehr »

zur Pressemappe von
PreSwede GmbH

weitere Meldungen von
PreSwede GmbH

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info