Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Mobile (Auto, Motorrad, Boote)

Innovative Brennstoffzellen-Technik auf der IAA in Frankfurt: sitronic GmbH & Co. KG stellt Wasserstoffsensor vor

Grundlage des von der sitronic GmbH & Co. KG entwickelten Wasserstoffsensors ist ein neuartiges Sensorelement der Firma ODBtec aus Neuss.
Die innovative Neuentwicklung wird auf der IAA erstmalig vorgestellt und in Zukunft von sitronic in der Automobilindustrie exklusiv vermarktet.

Auf dem Weg zum leistungsstarken und umweltfreundlichen Auto, das mit Brennstoffzellen angetrieben wird, hat die sitronic GmbH & Co KG aus Gärtringen bei Stuttgart einen großen Schritt getan. Ein neuartiges Sensorelement der Firma ODBtec diente als Grundlage für die Entwicklung eines innovativen und leistungsstarken Wasserstoffsensors, der in Brennstoffzellenfahrzeugen eingesetzt werden kann. Bei sitronic liegen nun die exklusiven Rechte zur weltweiten Vermarktung dieser zukunftsweisenden Technologie in der Automobilindustrie. Die sitronic GmbH wird den neuen Wasserstoffsensor auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) vom 13.09. bis 25.09.2011 in Frankfurt am Main präsentieren (Halle 4.0, Stand D04).

Das Unternehmen ODBtec ist 2004 als Spin-Off der renommierten Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gegründet worden und entwickelt marktfähige Produkte auf der Basis wissenschaftlicher Arbeit. Das neuartige Sensorelement von ODBtec basiert auf einer Schottky-Diode, die mithilfe von Halbleitereffekten zwischen hauchdünnen Metallen (Nanotechnologie) den Wasserstoffgehalt in der Umgebungsluft detektiert. Die sitronic GmbH hat das Sensorelement zur Herstellung eines neuartigen kostengünstigen und sicheren Wasserstoffsensors eingesetzt. Vor allem im Bereich der Automobiltechnik bietet der neue Sensor viele Möglichkeiten. Im Gegensatz zu anderen Sensoren ist er sofort einsatzbereit, da er vor der Messung nicht beheizt werden muss. Deswegen ist auch die Reaktionszeit des neuartigen Wasserstoffsensors besonders kurz. Außerdem ist er aufgrund seiner wasserabweisenden Oberfläche gegenüber Luftfeuchtigkeit, z.B. durch Betauung, unempfindlich. Weitere Vorteile des Wasserstoffsensors von sitronic sind, dass zu anderen Gasen keine Querempfindlichkeit besteht und der Sensor auch bei einer Wasserstoffkonzentration von 100 Prozent in der Umgebung keinen Schaden nimmt.



Die Frage nach einem leistungsfähigen und ressourcenschonenden Antrieb ist innerhalb der vergangenen Jahre in den Mittelpunkt der Automobil-Forschung gerückt. Durch die Kooperation mit ODBtec entwickelte sitronic einen innovativen Wasserstoffsensor, der bei Elektromotoren, z. B. in der Automobilindustrie, neue Wege aufzeigen kann.

09.09.2011 14:21

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

AhoyRTC GmbH stellt die Zukunft im Einzelhandel auf Musikmes...
Antworten für die Zukunft des Einzelhandels liefert die AhoyRTC GmbH in dem Future Shop auf der Musikmesse in Frankfurt. Video- und Livechatberatung ist nicht nur ein wesentlicher Bestandteil des zukünftigen Geschäftes, auch Online Bildungskurse...

Technik für den guten Zweck - Steinigke Showtechnic stellt T...
Waldbüttelbrunn, 19. Oktober 2016: Bei der Benefiz Musical Gala in Heidenheim traten im Juni dieses Jahres hochkarätige Musical-Stars ohne Gage auf: Der gesamte Erlös der Veranstaltung wurde an den Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder...

Eine innovative Kombination von Beleuchtung und kabelloser H...
Schlitz, 13.04.2016 – Die Lampenwelt GmbH, mit ihrem Onlineshop Lampenwelt.de sowie weiteren internationalen Ländershops Europas bekannt als führender Onlineshop für Lampen und Leuchten, stellt im neu veröffentlichten Beitrag im Unternehmensblog...

Münchener Internet-Serviceprovider stellt innovative Cloud-L...
SpaceNet Cloudissimo: Die Office-Cloud für den Mittelstand München, 03. Dezember 2015. SpaceNet Cloudissimo adressiert die steigende Nachfrage nach sicheren, hochverfügbaren und gleichzeitig flexibel anpassbaren Produktivlösungen für kleine...

Brunzel Bau GmbH: Technik und Menschheitsgeschichte
Der Wirkungsbereich der Technik erstreckt sich auf die Kultur-, Sozial-, Militär- und politische Geschichte. "In den eigenen Unternehmen gibt es noch hohes unentdecktes Potential an Fachwissen, eine regelrechte Talentschmiede schlummert in vielen...

DIS AG in Leipzig rückt das Thema Mitarbeitersuche und -bind...
- Personaldienstleister lud gemeinsam mit dem Career Service der Universität Leipzig zum Workshop "FINDEN UND BINDEN" ein - Rund 55 Personalentscheider mittelständischer Unternehmen tauschten Erfahrungen aus - "Betriebe suchen nach Wegen, heu...

InnoTrans 2016: in-tech industry stellt innovative Lösungen ...
Engineering-Unternehmen präsentiert sich auf der internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik in Berlin in Halle 1.2, Stand 302 auf dem Gemeinschaftsstand des Cluster Bahntechnik, der Clusterplattform für innovative Bahntechnik in...

Vom Treibholz zum Design-Möbelstück: Neue Website www.treibh...
Rheinstetten, Januar 2016 – Upcycling ist der neue Trend auf dem Design-Möbelmarkt. Hierbei werden aus gebrauchtem Holz, Treibholz oder Schwemmholz höherwertige Produkte geschaffen – zum Beispiel Möbel oder Deko aus Treibholz. Im Gegensatz zum...

Weiterbildung im Haus der Technik in Berlin zu Weichen, dere...
Kenntnisse über die Trassierungsmöglichkeiten mit Weichen Für die feste Fahrbahn werden den Teilnehmern historische Umrisse und Projektlösungen sowie zugelassene Systeme näher gebracht.

 Die Anwesenden vertiefen durch aktuelle...

Erstes Megawatt Brennstoffzellen-Kraftwerk in Europa
FuelCell Energy Solutions (FCES) auf der E-world 2016 Praxiserprobte Brennstoffzellen-Kraftwerke werden inzwischen in den großen Leistungsbereichen zur Strom- und Wärmegewinnung für große Gebäudekomplexe und industrielle Anwendungen oder von...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


sitronic GmbH & Co KG

Robert-Bosch-Straße 9
71116 Gärtringen

Sandra Machnik

Die sitronic GmbH & Co. KG ist ein in Gärtringen bei Stuttgart ansässiges Unternehmen. Es wurde 1969 durch Dipl.-Ing. Werner Machnik gegründet und hat sich auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von elektrischen...

mehr »

zur Pressemappe von
sitronic GmbH & Co KG

weitere Meldungen von
sitronic GmbH & Co KG

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info