Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Immobilien

Kommunen und Versicherungen leisten im Regelfall für Rückstau-Schäden nicht!

Meteorologen sind sich einig: Starkregenfälle werden zukünftig zunehmen. Das bedeutet für Millionen von Hausbesitzer, dass Sie akut von Rückstau-Wasserschäden im Keller bedroht sind.


1. Wie entsteht Abwasser-Rückstau?

Bei länger anhaltenden Starkregen kann die öffentliche Kanalisation die anfallenden Wassermassen nicht schnell genug ableiten. Hierdurch kann das Abwasser bis zur Straßenoberkante (sog. Rückstauebene) ansteigen. Wenn nun private Entwässerungsanlagen, wie z.B. Bodenabläufe, Waschbecken usw. unter dieser sog. Rückstauebene liegen und nicht gegen Rückstau gesichert sind, kann sich das Schmutz- bzw. Mischwasser vom Kanalnetz über die Grundstücksentwässerung in die Kellerräume drücken. Die Folgen sind dann Rückstau-Wasserschäden.


2. Was sind Rückstau-Wasserschäden?

Rückstau-Wasserschäden sind insbesondere:

* Zerstörung von Mobiliar
* Zerstörung von Fußbodenbelägen
* Geruchsprobleme und Bauwerksdurchfeuchtung
* Gesundheitsrisiken durch Keime im Abwasser


3. Wer haftet für Rückstau-Schäden?

Nach aktueller Rechtsprechung (OLG Celle) hat der Grundstückseigentümer praktisch keine Chance, die Gemeinde als Betreiber der öffentlichen Kanalisation für Rückstau-Schäden in Regress zu nehmen.

Gemäß DIN EN 12056 muss Abwasser, das unterhalb der Rückstauebene anfällt, mittels einer Rückstau-Sicherung in die Kanalisation geleitet werden. Des Weiteren ist die Vernachlässigung einer Rückstau-Sicherung ein Verstoß gegen § 18b Wasserhaushaltsgesetz. Das Resultat: Selbstverschulden!

Auch steht es bei fehlender Rückstau-Sicherung um Ihren Versicherungsschutz in der Regel schlecht. Der Versicherungsschutz setzt einen ordnungsgemäßen Betrieb der Abwasser-Anlagen voraus und dieser liegt bei fehlender Rückstau-Sicherung grundsätzlich nicht vor.


4. Wie kann man sich vor Rückstau-Schäden schützen?

Der beste Schutz gegen eindringendes Abwasser ist der Verzicht auf Entwässerungseinrichtungen in rückstaugefährdeten Kellerräumen. Möchten man jedoch auf Abläufe, Duschen, Waschbecken unterhalb der Rückstauebene nicht verzichten, sollte eine fachgerechte Rückstau-Sicherung aus den oben genannten Gründen zwingend erfolgen. Hierzu zählen:

* Einbau einer Hebeanlage
* Ausstattung der Bodenabläufe mit Rückstauverschlüssen


5. Fazit

Wer in den Kellerräumen wertvolle Gegenstände lagert oder sogar komplette Wohnungen einrichtet, sollte nicht nur für eine funktionsfähige Rückstausicherung sorgen, sondern auch die Kommune und die Gebäudeversicherung im Vorfeld kontaktieren, um böse Überraschungen im Schadensfall ausschließen zu können.

In diesem Zusammenhang sollte auch die rechtliche Bedeutung von fachgerechten Wartungen an Rückstau-Sicherungen nicht unterschätzt werden.

Mehr ausführliche Informationen zu diesem Thema auf der Abfluss-AS-Allianz Homepage unter http://abfluss-as-allianz.de/leistungen/rueckstau-sicherung.html oder http://abfluss-as-allianz.de/leistu....eiten-an-hebeanlagen.html

13.03.2009 16:14

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Abwasser-Hebeanlagen zur rückstausicheren Entwässerung - Gru...
Trotz umfassender technischer Regelwerke erleben wir immer wieder problematische Einbausituationen. Abwasser-Hebeanlagen kommen zum Einsatz, obwohl sie gar nicht benötigt werden, und werden umgekehrt nicht eingebaut, wo es notwendig wäre. Was...

Versicherung:

Eaton Vance stärkt europäische Präsenz mit Neueinstellung in...
Thomas Body startet als Business Development Director für Deutschland und Österreich London/Frankfurt am Main, 4. Oktober 2017- Eaton Vance Management (International) Limited (EVMI), eine Tochtergesellschaft von Eaton Vance Management, gab heute...

Haftpflichtversicherung ist das Top-Produkt in Vergleichspor...
Das Produkt Haftpflichtversicherung ist in Vergleichsportalen das beliebteste Produkt der Versicherungsbranche. Versicherungen für Berufsunfähigkeit und Rechtsschutz werden hingegen deutlich seltener verglichen. Mit 34 Prozent stellen...

Wir Deutschen und die eigenen vier Wände
Für die Erstfinanzierung eines Hausbaus werden im Schnitt 296.000 Euro notwendig. 2011 lag der allgemeine Durchschnitt noch bei 224.000 Euro. Innerhalb von nur fünf Jahren sind die Finanzierungssummen also um fast ein Drittel nach oben gegangen....

Gemeinde:

Rathaus-Modernisierung: Verwaltungsmitarbeiter ziehen in ELA...
Ältere Gebäude verfügen über einen gewissen Charme und sind darüber hinaus oft noch denkmalgeschützt. Auch die Gemeinde Epfenbach möchte das ortsbildprägende Erscheinungsbild ihres Rathauses aus dem 19. Jahrhundert mit den Umbauten aus den...

Mörk Kirchenbau richtet Architektenwettbewerb für Erweiterun...
Leonberg/Stuttgart. Die International Baptist Church (IBC) in Vaihingen wächst kontinuierlich. Zur Zeit verzeichnet die christliche Gemeinde rund 650 Mitglieder und hat die räumliche Kapazitätsgrenze erreicht. Nun haben sich die Mitglieder für...

Hebeanlage:

Neu von KESSEL: Pumpstation aus Kunststoff im Schachtsystem ...
(Lenting, 2. März 2010) Eine neue Pumpstation aus Kunststoff mit der lichten Weite (LW) 600 hat jetzt der Entwässerungsspezialist KESSEL entwickelt. Sie lässt sich für die Entwässerung von fäkalienfreiem Abwasser unterhalb der Rückstauebene, zur...

DIBt-Zulassung für Abwasserstation Aqualift F Unterflur von ...
Komplette Hausentwässerung über eine Anlage (Lenting, 14. August 2009) Die Abwasserstation Aqualift F Unterflur von KESSEL hat jetzt die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-53.2-484 des Deutschen Institutes für Bautechnik (DIBt) erhalten....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: AA Abfluss-AS GmbH


AA Abfluss-AS GmbH

AA Abfluss-AS GmbH
A. Ackermann (Vertriebsleiter)
Länderweg 31-33
60599 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 - 610 611
Fax: +49 (0)69 - 820 661
Mail:
Internet: www.abfluss-as-allianz.de

Abfluss-AS-Allianz ist der Pionier im Bereich Arbeiten an Abflussanlagen und besteht seit 1969. Kontinuierliche Verbesserung, Spezialisierung ihrer Arbeiten und Befriedigung der Kundenbedürfnisse haben bei der Abfluss-AS-Allianz...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info