Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Kopfläuse - Kopflausmittel werden von Stiftung Warentest überprüft

Kopflausmittel im Visier der Warentester - pflanzlichen Wirkstoffe gegen Kopfläuse

Werden bald alle in Deutschland lebenden Kinder von einer Läuse-Plage heimgesucht? Ganz sicher nicht! Für die Behauptung einer Zunahme von Kopflausbefall gibt es nämlich keine Grundlage, erklärt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte und bezeichnet es als unnötige Panikmache, wenn Läusemittelhersteller inzwischen sogar dazu einladen, das Infektionsrisiko am eigenen Wohnort über einen für Werbezwecke entwickelten Läuseatlas im Internet auszurechnen. Läuse kommen immer wieder vor, mal mehr, mal weniger, und das seit Anbeginn der Menschheit. Fakt ist jedoch: Der Verbrauch an Kopflausmitteln ist seit 2004 um 32 Prozent gestiegen. Auch ergänzen zunehmend Präparate das Angebot an Kopflausmitteln, die im Gegensatz zu den klassischen Arzneimitteln kein Zulassungsverfahren durchlaufen. Die Stiftung Warentest hat dieses Angebot in seinem test-Magazin (Ausgabe 9/2008) bewertet. Das Ergebnis: Nur zwei Präparate werden als geeignet eingestuft. Bei den Testsiegern handelt es sich um Arzneimittel, die als insektizide Wirkstoffe Pyrethrumextrakt (Goldgeist forte) oder Permethrin (Infectopedicul) enthalten.
Ratgeber "Aus für die Laus"

[Großes Bild anzeigen]

Therapeutische Qualität überprüft
Richtig angewendet sind insektizide Wirkstoffe wie Pyrethrumextrakt und Permethrin wirksam gegen Läuse, Nebenwirkungen am Menschen dagegen selten, schreibt die Stiftung Warentest. Sie bezieht sich dabei auf eine Anzeigenkampagne im Februar 2008, in der ein Konkurrent mit der Forderung „Insektizide gehören nicht auf Kinderköpfe“ Ängste geschürt habe. „Solche Aussagen fanden ein kritisches Echo“, so die Stiftung Warentest. Nach ihrem Bewertungsmodell wird die therapeutische Qualität von Kopflausmitteln, ihre Wirksamkeit und Verträglichkeit für den Menschen, auf Basis der wissenschaftlichen Literatur und geeigneter Studien überprüft. In Bezug auf die Testsieger kam man zu dem Ergebnis: „Das natürliche Pyrethrum, ein aus Chrysanthemen gewonnener Extrakt, ist als Insektizid in seiner therapeutischen Wirksamkeit gegen Läuse gut belegt, gilt als gut verträglich. Zu den synthetischen Pyrethroiden gehört das Permethrin. Es wirkt ebenfalls zuverlässig.“ Bei der Anwendung müssen jeweils die Angaben auf der Packungsbeilage exakt beachtet werden. Auch dürfen die Präparate nur bei festgestelltem Lausbefall, also nicht zur Vorbeugung, eingesetzt werden.

Wirksam gegen Läuse, unbedenklich für Menschen
Das Beispiel Pyrethrumextrakt zeigt, dass es auch für insektizide Wirkstoffe eine natürlich-pflanzliche Herkunft geben kann. Der gereinigte, von allergenen Substanzen befreite Extrakt wird aus Chrysanthemenblüten gewonnen. Anbau, Ernte und Verarbeitung erfolgen vorrangig im sonnigen Klima Kenias. Der natürliche Extrakt wird relativ schnell abgebaut, das Risiko für Nebenwirkungen ist auf diese Weise geringer, schreibt die Stiftung Warentest auch in ihrem neu aufgelegten Handbuch Medikamente. Die gute Verträglichkeit insektizider Wirkstoffe allgemein ergibt sich ferner aus der Dosierung. Diese ist bei zugelassenen Arzneimitteln so bemessen, dass ein höchstmöglicher Effekt gegen Läuse erzielt wird, das Präparat dabei aber für den Menschen bei korrekter Anwendung ungefährlich ist. Nach den Bewertungskriterien der Stiftung Warentest müssen geeignete Kopflausmittel diese Grundvoraussetzung erfüllen.

Sprays laut Stiftung Warentest wenig geeignet
Insektizidfreie Präparate sind nach Auffassung der Stiftung Warentest weniger oder nur mit Einschränkung geeignet. Ihre Wirksamkeit sei nach den Bewertungskriterien der Stiftung noch nicht ausreichend belegt beziehungsweise reiche nicht an die der besser bewerteten Präparate heran. Dies ist der Fall bei einem Präparat, das als Wirkstoff Dimeticon, ein synthetisches Silikonöl, enthält. Der Hersteller habe zwar eine Studie vorgelegt, jedoch: „Die therapeutische Wirksamkeit reicht danach nicht an die der Insektizide heran. Sie ist noch nicht ausreichend nachgewiesen. Mittel mit Dimeticon gelten deshalb als ‚mit Einschränkung geeignet’, zum Beispiel wenn Präparate mit Permethrin oder Pyrethrumextrakt nicht angewendet werden können.“ Für wenig geeignet hält die Stiftung vor allem Präparate, die als Spray auf dem Markt sind. „Als Spray besteht das Risiko, den Wirkstoff als Sprühnebel einzuatmen, was zu Schleimhautreizungen, allergischen Reaktionen und Asthmaanfällen führen kann.“ Derzeit sind drei Sprays erhältlich. Sie enthalten Allethrin als insektiziden Wirkstoff oder insektizidfreie Gemische aus Dimeticon und Jojobaöl beziehungsweise Anisöl, Kokosöl und Ylang-Ylang-Öl.


Insektizide Wirkung aus der Natur: Chrysanthemen aus Kenia liefern einen der gängigsten pflanzlichen Wirkstoffe gegen Kopfläuse, den Pyrethrumextrakt.

Weitere Informationen zu Medizin und Gesundheit finden Sie bei MEDIZIN ASPEKTE:
http://www.medizin-aspekte.de

Bilddateien:


Ratgeber "Aus für die Laus"
[Großes Bild anzeigen]

22.09.2008 14:39

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Kleinere Hörakustik-Betriebe bieten zahlreiche Vorteile: HÖR...
Gutes Hören ist wichtig. Wenn das eigene Hörvermögen aufgrund natürlicher Abnutzung nachlässt, empfiehlt sich daher ein frühzeitiger Besuch bei einem Hörgeräte-Akustiker. Doch welcher Anbieter ist der beste? – Dieser Frage widmet sich nun auch di...

Kaltschaummatratze Irisette Lotus KS – Testsieger Stiftung W...
Grevenbroich, den 12.05.2010 Zwei anerkannt unabhängige Testinstitute haben kurz hintereinander einen Test für Kaltschaummatratzen durchgeführt. Die Kaltschaummatratze Irisette Lotus KS konnte in beiden Tests mit guten Ergebnissen aufwarten....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


MCP Wolff GmbH

Martina Wolff
Gugelstrasse 5
67549 Worms

06241-955421

MCP Wolff GmbH Verlag für Medizin- und Gesundheitskommunikation Wir leben crossmediales Marketing: Print - Internet - Internet.TV - TV...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info