Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Krank durch Zecken: Borreliose

Erfahrungen, Fallbeispiele und Perspektiven aus der Praxis eines Landarztes Wer in der wärmeren Jahreszeit viel in der Natur war, hatte es leicht mit Zecken zu tun.
Jedes Jahr erkranken laut Robert-Koch-Institut 80.000 Bundesbürger an Borreliose. Die Borreliose muss so früh wie möglich erkannt werden, sonst kann sie sich zu einer schweren chronischen Krankheit bis zur Invalidität entwickeln. Eine fortgeschrittene Borreliose ist sehr schwer zu erkennen und zu behandeln.
Anhand seiner Erfahrungen aus 28 Jahren Landarztpraxis erklärt Claus R. Amelung in seinem Ratgeber Kleine Zecken – große Beschwerden! was die Erreger der Borreliose im menschlichen Organismus anrichten. Das macht die hartnäckigen und oft diffusen Borreliose-Beschwerden plausibel. Viel Erfahrung ist nötig, um dahinter eine Borreliose zu erkennen.
„Die Beschwerden werden oft als „psychisch“ abgetan oder die Patienten werden zu früh als angeblich „austherapiert“ ihrem Schicksal überlassen“, so der erfahrene Landarzt.
Die Beispiele aus der Landarztpraxis beweisen, dass die richtige Antibiotika-Therapie und begleitende Maßnahmen zum Erfolg führen.
Patienten, die rückblickend von ihrer Krankheit erzählen, geben den Lesern die Möglichkeit, zu verstehen, wie die Borreliose das Leben der Betroffenen und ihrer Angehörigen verändert.
Ute Fischer (Patientenbeauftragte und Vorsitzende im Borreliose- und FSME-Bund Deutschland) ergänzt die ärztliche Sichtweise mit Beiträgen zur Bedeutung der Borreliose-Selbsthilfe und zur gesundheitspolitischen Brisanz dieser Krankheit.


Komplettiert wird dieses Sachbuch, das umfassend über die Risiken und Folgen der Infektionen durch Zecken aufklärt, durch ein Glossar mit den wichtigsten medizinischen Begriffen, Internetadressen und Literaturempfehlungen.

Kleine Zecken – große Beschwerden!
Borreliose in der Praxis beim Landarzt:
Erfahrungen, Fallbeispiele, Perspektiven
Broschur, 184 Seiten, € 24,50
ISBN 978-3-9811878-5-4

29.10.2009 15:38

Das könnte auch Sie interessieren:

Borreliose:

Hyperthermie als mögliche Therapie nicht nur gegen Krebs, so...
Klimawandel kann auch zu mehr Infektionskrankheiten wie Borreliose führen „Wenn durch den Klimawandel die Zecken Lebensräume erobern, in denen es zuvor noch keine Zecken gab, wächst auch die Gefahr von Borreliose“, sagt Prof. Dr. András...

Keine Panik bei Zeckenbiss – rationelle Diagnostik auch bei ...
Sie sind sehr klein und ihre Bisse können unangenehme Folgen haben: Zecken! “Nach einem Zeckenstich kommt es in 1-2 % der Fälle zu einer Lyme-Borreliose“, sagt Prof. Dr. Peter Herzer, medizinischer Gutachter und Facharzt für innere Medizin mit...

Zeckenstich-Borreliose. Patienten laden am 9. Mai und 16. Ma...
OnLyme-Aktion.org fordert Test-Standardisierung und mahnt patientenzentrierte medizinische Versorgung an Im Rahmen internationaler Tage zur Lyme-Borreliose ruft das Aktionsbündnis gegen zeckenübertragene Infektionen Deutschland e. V.,...

Zecken:

Mit dem Frühling kommen auch die Zecken
Frühsommer-Meningoenzephalitis in Deutschland und Europa weiter auf dem Vormarsch München, April 2018 – Endlich naht der Frühling. Doch über die milderen Temperaturen freut sich nicht nur der Mensch – zu dieser Jahreszeit läuft auch die Zecke...

FSME:

„FSME-Risikogebiete breiten sich weiter aus“
Parasitologe Prof. Dr. Heinz Mehlhorn beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema Zecken und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Sobald die Temperaturen über fünf Grad Celsius steigen, startet die Zeckensaison. Bei einem Stich können Zecken...

Aufklärungsfilm zum FSME-Virus
Schutzimpfung gegen FSME im Winter? Jawohl! Frostige Temperaturen und kräftige Niederschläge: In dieser Jahreszeit denken wohl die wenigstens Menschen an Zecken. Doch wer bereits jetzt an Schutzmaßnahmen wie die Impfung gegen FSME...

Gesundheit:

Studie zeigt: Verbraucher profitieren von gering glykämische...
Mannheim, Mai 2018 – Eine aktuelle Studie von Henry et al. belegt, dass eine gering glykämische Ernährung mit Palatinose™ von BENEO drei positive Effekte ausübt: Das glykämische Tagesprofil bleibt insgesamt niedriger, Schwankungen des...

Blutdruckmessungen zum Welthypertonietag in Göttingen am 17....
Am 17.05.2018 ist Welthypertonietag. Das Blutdruckinstitut Göttingen e. V. und das Nephrologische Zentrum Göttingen weisen auf das Programm der ISH (International Society of Hypertension) hin, das unter dem Motto "MMM18" (May Measurement Month)...

Aktuell: Tag der Offenen Tür im neuen Gesundheitszentrum in ...
Das neue Gesundheitszentrum in Uckerath in der Günther-Landsknecht-Str. 2 wurde am vergangenen Samstag, 14. Mai 2011 durch den Schirmherrn Bürgermeister Klaus Pipke übergeben. Hennef-Uckerath - Während länderübergreifend der Notruf nach dem...

Hennefer Landarzt erinnert Politik an ihre Verantwortung
Rhein-Sieg – Während die Landärzte in Hennef-Uckerath handeln, schaut die Politik zu. Die Landärzte von Hennef-Uckerath haben gemeinsam mit der ortsansässigen Zahnärztin, dem Apotheker, dem Optiker und einem erfolgreichen Hennefer Physiotherapeuten...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Amelung Velag

Amelung Verlag
Christa-Maria Amelung
Im Busche 5
33803 Steinhagen
Tel. 05204-800123

Zum Autor: Dr. med. Claus R. Amelung, geboren 1952, ist Facharzt für Allgemeinmedizin. Er führt seit 28 Jahren eine Landarztpraxis in Steinhagen Westfalen. Als Landarzt hat der Autor nicht nur bei Jägern, Förstern und Gärtnern...

mehr »

zur Pressemappe von
Amelung Velag

weitere Meldungen von
Amelung Velag

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info