Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Krebstherapie und Apigenin - Klinische Studie in Deutschland erfolgreich

Ebenhausen, 08.05.2009 Laut einer in Gross-Gerau durchgeführten, kontrollierten klinischen Studie können die auf Apigenin standardisierten Flavonoid-Extrakte in der alternativen Krebstherapie der Zukunft einen Durchbruch bedeuten.
Die klinische Untersuchung ergab, dass Apigenin das postoperative Neuauftreten verschiedener Krebsarten verhindern kann. Die mehrere Jahre lang dauernde Studie wurde an Patienten nach einer Darmkrebs- bzw. Darmpolypenoperation durchgeführt. Das wichtigste Ergebnis der Studie war, dass ein Großteil der Menschen, denen eine apigeninhaltige Flavonoidmischung verabreicht wurde, nicht wieder krank geworden sind. Dagegen ist die Erkrankung bei fast der Hälfte der Kontrollgruppe (ohne Apigeninaufnahme) wieder aufgetreten. Die deutsche Studie zeigt eindeutig, dass der bewusste Verzehr ausgewählter Flavonoide (Apigenin) zur Erhöhung der Überlebenschancen Krebskranker beitragen kann. Die Anwendung von Apigenin kann von besonderer Bedeutung sein, denn sein Wirkmechanismus ist dem der in der Krebstherapie immer häufiger eingesetzten biologischen antwortmodifizierenden Medikamente ähnlich. Apigenin hemmt die Teilung und Wanderung der Krebszellen und reduziert so das Tumorwachstum und die Gefahr der Metastasenbildung.
Unterstützung aus der Natur im Kampf gegen Krebserkrankungen

[Großes Bild anzeigen]

Labor- und Tierexperimente sowie epidemiologische Studien haben nachgewiesen, dass Apigenin bei zahlreichen Krebsarten wirksam ist. So hat Apigenin das Wachstum und die metastasenbildende Eigenschaft von Darm-, Brust-, Lungen-, Eierstock-, Prostata-, Haut-, Schilddrüsen-, Magen-, Bauchspeicheldrüsen-, Lebertumoren, Leukämie und Melanom erfolgreich gehemmt.
Neben den antikanzerogenen, das Immunsystem stärkenden Heilpilz-Extrakten (z.B. Maitake, Agaricus blazei Murill) stehen nun auch die einzigartigen, auf antikanzerogene Wirkstoffe (Apigenin) standardisierten Weizenkeimgras- bzw. Gemüse-Obst-Extrakte den Interessenten in Europa zur Verfügung.
Weitere Informationen finden Sie auf: http://www.apigenin.de

Bilddateien:


Unterstützung aus der Natur im Kampf gegen Krebserkrankungen
[Großes Bild anzeigen]

08.05.2009 09:12

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Krebstherapie:

Hyperthermie als mögliche Therapie bei Rheuma, Arthrose, Isc...
Indische Wissenschaftler forschen zur Wirkung einer Wärmetherapie auf Arthrose Forscher am indischen Roorkee Institute of Technology gehen der Frage nach, ob und wie eine Hyperthermie-Therapie bei Arthrose und anderen Gelenkerkrankungen wie...

US-Forscher untersuchen Wirkung der Hyperthermie auf T-Zell...
Aktivierung des Immunsystems gegen Krebs "It is apparent that high temperature is naturally involved in immune response”, sagt Mihail Mitov von der Forschergruppe der Universität Kentucky, die mögliche Wirkugen der Hyperthermie auf T-Immunzellen...

Focus kürt sechs Top-Mediziner des Knappschaftskrankenhauses...
Spezialisten für Darmkrebs, Epilepsie, Implantologie, Refraktive Chirurgie/Katarakt, Wirbelsäulenchirurgie und Hirntumoren Nach einer Statistik der Bundesärztekammer sind in Deutschland derzeit über 370.000 Ärztinnen und Ärzte tätig. Um...

Darmkrebsmonat März 2017: Hyperthermie und lokal ausgerichte...
Hyperthermie als komplementäre Therapie bei Darmkrebs Anlässlich der diesjährigen Darmkrebsmonats März macht Prof. Dr. András Szász, Begründer der Oncothermie, einer speziellen Form der Hyperthermie, auf Informationen der Felix Burda Stiftung...

Erkrankungen der Prostata und falsche Ernährung – Es gibt ei...
Falsche Ernährung kann zu zahlreichen Gesundheitsproblemen und schwerwiegenden Erkrankungen führen. Dazu zählen nicht nur direkt und offensichtlich mit der Ernährung in Zusammenhang zu bringendes Übergewicht oder Erkrankungen wie Diabetes und...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Gabor Varga

Gabor Varga
Alpenblick 20/d
82067 Ebenhausen

Gabor Varga beschäftigt sich bereits seit geraumer Zeit mit den verschiedensten Naturstoffen zur Verwendung gegen Krebserkrankungen. In Ungarn hat er bereits sehr erfolgreich entsprechende Informationen in diesem Bereich...

mehr »

zur Pressemappe von
Gabor Varga

weitere Meldungen von
Gabor Varga

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info