Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Freizeit & Hobby

Küchenmesser im TEST der Stiftung Warentest

In der Test-Ausgabe 01/2008 testete die Stiftung Warentest 14 Kochmesser mit einer Klingenlänge von ca. 20 cm und sechs Santoku Messer mit einer Länge von ca. 17 cm. Als bestes Kochmesser ging das von "kochmesser.de" (Wildau) vertriebene Global G-02 mit "GUT" (Note 1,8) hervor.
Das ebenfalls von den Wildauern vertriebene CHROMA HAIKU Santoku H-05 wurde als zweitbestes Messer mit der Note 1,9 ("GUT") im Test der Santokus ausgezeichnet.

Von den 14 Kochmessern, die die Stiftung Warentest im Test untersucht hat, erhielten elf Messer die Note "GUT". Das Güde Alpha Messer wurde mit "Befriedigend" und zwei Messer wurden mit "Ausreichend" bewertet. Zu den besten Kochmessern gehörten das Global G-02 und das Solicut First Class; beide bekamen die Note GUT (1,8). Die Stiftung Warentest schreibt im Testbericht zu den Testsiegern unter den Kochmessern: "Am besten waren die Kochmesser Global Yoshikin G-02 aus Japan für etwa 90 Euro und Solicut First Class für 77 Euro."

Das Global Yoshikin G-02 wurde unter den getesteten Kochmessern wegen seiner hervorragenden Schärfeeigenschaften von der Stiftung Warentest im Test gekürt: "Als einziges im Test kommt es sowohl in der Klingenschärfe und Schnittqualität als auch in der Schneidhaltigkeit auf "sehr gut"."

Global Yoshikin G-02

[Großes Bild anzeigen]

Unter den sechs Santoku Messern gewann das Grand Prix II des Herstellers Wüsthof mit "GUT" (1,8). Mit dem gleichen Testurteil "GUT" (1,9) teilen sich den zweiten Platz das CHROMA HAIKU H-05 und das WMF Grand Gourmet.

Wie das Kochmesser G-02 von Global besitzen die Santokus eine besonders hohe Schärfe, die von der Stiftung Warentest im Test bestätigt wird: "Dafür sind Santokus meist deutlich schärfer, was Nachteile in der Handhabung häufig wieder wett macht. Dass sie so scharf sind, liegt an der Geometrie der Schneide, die dünner und spitzer zugeschliffen ist."

Im Test der Stiftung Warentest erhielt das einzige Keramikmesser von Böker insgesamt ein "Befriedigend, "...unter anderem deshalb, weil die Klinge im Falltest zerbrach. Von den billigen Exemplaren unter den Kochmessern und Santokus schreibt die Stiftung Warentest "Billig und stumpf: Von noch billigeren Angeboten sollten der Küchenchef und die Chefin aber lieber die Finger lassen. Fackelmann Nirosta Premium und Titanium II Professional sind weder schnittig noch scharf genug, schon gar nicht auf Dauer. Die Klingen sind bei harten Lebensmitteln wie Nüssen oder Karotten nur schwer zu dirigieren, was Verletzungen nach sich ziehen kann. Das biegsame Titanium-Messer war schon zu Beginn der Prüfungen stumpf, soll aber laut Anbieter nicht nachgeschliffen werden. Das hätte es aber dringend nötig gehabt. Außerdem wirkt es mit seinen leichten 80 Gramm alles andere als professionell, sondern eher wie ein Spielzeugmesser."

Aus der Addition der Ergebnisse der Rubriken "Kochmesser" und "Santoku" ergeben sich folgende durchschnittliche Bewertungen der getesteten Sortimente:

1. kochmesser.de (Wildau bei Berlin, Brandenburg) - Gesamt: 3,7 - Durchschnittsnote 1,85
2. WMF (Geislingen, Baden-Württemberg) - Gesamt: 3,8 - Durchschnittsnote 1,9
2. Wüsthof (Solingen, Nordrhein-Westfalen) - Gesamt 3,8 - Durchschnittsnote 1,9


4. Zwilling (Solingen, Nordrhein-Westfalen) - Gesamt 4,9 - Durchschnittsnote 2,45

Alle übrigen Anbieter sind im Test nur in einer Kategorie vertreten und können daher nicht in die Betrachtung der summierten Durchschnittsnoten einfließen.

Das Testurteil der Stiftung Warentest löste große Freude bei der Wildauer "kochmesser.de GmbH" aus. Damit wurde "kochmesser.de" die herausragende Qualität seiner getesteten Produkte seitens der Stiftung Warentest attestiert.

Die Stiftung Warentest weist in der ausführlichen Erklärung im Testbericht auch darauf hin, dass die Messer in einem guten Fachgeschäft getestet werden sollten.

Die Messer von kochmesser.de finden Sie beim guten Fachhandel und im KaDeWe, sowie im eigenem Laden von kochmesser.de in der Wildauer Dr.-Richard-Sorge-Str. 66. Öffnungszeiten: Mo. - Fr., 9 -18 Uhr, Tel. 01803 - 59 59 59. Hier kann der Profikoch, genauso wie der ambitionierte Hobbykoch, sich vom kochmesser.de-Team ausgiebig beraten lassen und auch gleich die Messer testen (Schneidgut nach Belieben mitbringen!)

Alle Webadressen der Anbieter: http://www.solicut.de , http://www.wuesthof.de , http://www.zwilling.de , http://www.kochmesser.de

Bilddateien:


Global Yoshikin G-02
[Großes Bild anzeigen]

CHROMA HAIKU H-05
[Großes Bild anzeigen]

14.01.2008 15:57

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Zurück zum steinzeitlichen Faustkeil
War es dieses archaische Werkzeug wirklich Wert, in Vergessenheit zu geraten, das wohl wichtigste Schneidwerkzeug für Generationen von Steinzeitmenschen. Mit dieser brillanten Design-Idee lässt der italienische Designer Michele Daneluzzo den...

Neues Design der Gabalerie, dem Messershop im Internet
Innovative Gestaltung, angenehme Benutzerfreundlichkeit Der Internetshop Gabelerie ging im Sommer des Jahres 2010 online und bietet seit diesem Zeitpunkt alles rund um Kochzubehör und Kochmesser an. Frank Mühlenbrock, der Shopeigentümer, hat...

Erster Platz bei Stiftung Warentest: Fuba Unicable-LNB DEK 3...
Münster, 05.08.2016. Das Fuba DEK 342 Unicable-LNB hat in der aktuellen Ausgabe der Stiftung Warentest den ersten Platz belegt. Mit der Gesamtwertung 1,8 konnte es sich an die Spitze des aktuellen Tests von Einkabel-Sat-Modulen setzen. „Wir...

MCM Investor Management AG: Wenn Haustüren für Einbrecher ke...
Magdeburg, 04.02.2016.„Die Hälfte aller Haustüren – und somit die Hälfte aller Immobilien hierzulande – sind im Falle eines versuchten Einbruchs nicht ausreichend verlässlich“, wissen die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: kochmesser.de Import GmbH & Co. KG


kochmesser.de Import GmbH & Co. KG

Susanne Engler


kochmesser.de Import GmbH & Co.
Dr.-Richard-Sorge-Str. 66
15745 Wildau (bei Berlin)
Tel.:01803-59 59 59
Fax: 01803-74 74 74


kochmesser.de - Qualität seit 1980 Seit mehr als 20 Jahren importiert der Gründer der Firma, Christian Romanowski, Qualitätsprodukte. Die Firma wurde als ROM-Gastro-Geräte gegründet und wechselte mehrere Male den Namen,...

mehr »

zur Pressemappe von
kochmesser.de Import GmbH & Co. KG

weitere Meldungen von
kochmesser.de Import GmbH & Co. KG

Mit der Lizenz für scharfe Trends: kochmesser.de präsentierte Produktneuheiten auf der Ambiente [+Bild]

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info