Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Kunstaktion ?Crashauto? am Potsdamer Platz erregte weltweit Aufsehen

Berlin, 21. April 2008 ? Am Wochenende endete die Kunst-Performance des Künstlers Jurgen Ostarhild am Potsdamer Platz in Berlin.
Dort rammte in der Nacht zum 14. April ein Pkw von oben in den Boden ? scheinbar, wie nun Millionen Menschen wissen, aus dem Himmel gefallen. Die Aktion mit dem Titel ?Wenn der Himmel streikt...? war als ?Autocrash? innerhalb weniger Stunden in aller Munde. Medien wie ?Stern? und ?Bild? berichteten und auch im Ausland fand der vermeintliche Autoabsturz unerwartet große Beachtung.

Das Motiv des abgestürzten Fahrzeugs, noch halb aus der Erde ragend, wurde inzwischen vielfältig interpretiert. Zeitweise war die ?Absturzstelle? am Potsdamer Platz von bis zu hundert Schaulustigen umstellt. Viele nutzten die Gelegenheit und fotografierten das Wrack, um es anschließend in alle Welt zu versenden. Der Künstler sieht darin vor allem eine persönlich motivierte Strategie, die Klimaproblematik durch einen ?visuellen Bewusstseinsschock? im öffentlichen Raum zurück in den privaten Diskurs zu führen.

Der Autocrash auf dem Potsdamer Platz

[Großes Bild anzeigen]

Die erfolgreiche Performance wurde von ViiF, der ersten Handyvideo Community Deutschlands, unterstützt. ViiF veröffentlichte das ?Absturzvideo? des Crashautos, das man unter 22557 ausschließlich per Handy abrufen konnte. Zehntausende machten davon Gebrauch. Jetzt, am Ende der Kunstaktion, stellt das junge Unternehmen dieses Video für kurze Zeit auf seiner Website [URL entfernt] zur Verfügung. Von dort kann es kostenlos heruntergeladen und auch auf anderen Portalen eingestellt werden.

Über ViiF: Die erste deutsche Handyvideo Community ViiF ([URL entfernt]) bietet unter 22557 Videoanruf den Nutzern die Möglichkeit, Video-Clips mobil aufzunehmen, abzuspielen, zu kommentieren, weiterzuschicken und auf Internetportalen und Blogs einzustellen. Man braucht keine Software auf das Mobiltelefon zu laden. Der User wählt eine kurze Nummer, drückt Videoanruf und kann eigene Videos drehen, kommentieren und veröffentlichen. Weiterhin kann er Clips von seinen Freunden auf dem Handy anschauen und seine Videos an Freunde weiterleiten. Zusätzlich kann sich der User aus einer Vielzahl von Channels aktuelle Videos aus verschiedensten Bereichen z.B. Lifestyle, Sport, News, Horoskope, Comedy und Musik anschauen.

Medienkontakt: Karin Gehle | Telefon: +49.30.2576205.14 | E-Mail: | [URL entfernt]

Bilddateien:


Der Autocrash auf dem Potsdamer Platz
[Großes Bild anzeigen]

Jurgen Ostarhild vor seiner Installation
[Großes Bild anzeigen]

21.04.2008 15:38

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Kunst:

Einladung zur Ausstellung Christian Megert – Farbduett mit S...
Die Ausstellung: Farbduett mit Spiegel Die „Akademie-Galerie“, das Museum der Düsseldorfer Kunstakademie, ehrt Christian Megert, der bis 2001 Professor an der Akademie war, ab dem 21. Oktober mit einer Retrospektive. Vorab zeigen wir eine...

ViiF:

ViiF und MyVideoPlace servieren das Video ?to go?
Internet-Videos können ab sofort auf das Mobiltelefon ?mitgenommen? werden Neue Kooperation der Videoplattformen MyVideoPlace und ViiF Videos auf dem Handy ohne Internetzugriff Berlin, 11.Juni 2008 ? Warum sollte, was sich beim Kaffeetrinken...

?Galileo? über ViiF auf dem Handy
Berlin, 3. Juni 2008 ? Auf den täglichen Wegen im Großstadtdschungel entstehen immer wieder Wartezeiten. Ungenutzt und schleppend verstreichen die Minuten, Langeweile entsteht. Um diese unfreiwilligen Pausen zu füllen, bietet die...

n-tv und ViiF entwickeln innovative Form der Zuschauerbeteil...
Berlin/Köln, 29. Mai 2008 ? So einfach war es noch nie, ins Fernsehen zu kommen. Die Kooperation des n-tv-Talks busch@n-tv und des Handyvideo-Portals ViiF ermöglicht es dem Zuschauer, sich live an der Sendung zu beteiligen. Egal ob er Fragen an den...

Potsdamer Platz:

Happy Birthday Salvador Dalí
Am 11.05.2012 feiert Dalí Berlin den Geburtstag des berühmten spanischen Surrealisten. Berlin, 08. Mai 2012. Am kommenden Freitag, den 11. Mai 2012, ist Salvador Dalís Geburtstag: Spaniens berühmtester Surrealist wäre 108 Jahre alt geworden....

Dalí bei Nacht mit der Familie entdecken
Berlin, 02. Mai 2012. Die Lange Nacht der Familie wird auch dieses Jahr wieder sehnsüchtig erwartet. An 125 Orten in der Stadt und im Umland können Kinder abends und nachts am 5. Mai mit ihren Eltern Spannendes erleben, Neues erforschen und...

Jurgen Ostarhild:

Wenn der Himmel streikt: Erste Anzeichen auf dem Potsdamer P...
ViiF unterstützt Aktion für die Umwelt mit Jurgen Ostarhild Berlin 14. April 2008 ? Mitten auf dem Potsdamer Platz hat sich gestern ein riesiger Krater aufgetan. Zur Hälfte ragt dort ein Auto aus dem aufgeworfenen Boden. Es scheint, als sei...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: ViiF Mobile Video GmbH


ViiF Mobile Video GmbH

ViiF Mobile Video GmbH
Poststraße 21-22
10178 Berlin

Ansprechpartnerin:
Karin Gehle
Telefon: +49.30.2576205.14
Mail:

Über ViiF: Die erste deutsche Handyvideo Community ViiF www.ViiF.de bietet unter 22557 Videoanruf den Nutzern die Möglichkeit, Video-Clips mobil aufzunehmen, abzuspielen, zu kommentieren, weiterzuschicken und auf Internetportalen...

mehr »

zur Pressemappe von
ViiF Mobile Video GmbH

weitere Meldungen von
ViiF Mobile Video GmbH

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info