Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Mobile Datenerfassung für ambulante Pflegedienste optimiert Arbeitsprozesse – wepro bietet vorinstallierte .snap MDA-Geräte mit Software der euregon AG zum Soforteinsatz

Pressemitteilung wepro GmbH Mobile Datenerfassung für ambulante Pflegedienste optimiert Arbeitsprozesse – wepro bietet vorinstallierte .snap MDA-Geräte mit Software der euregon AG zum Soforteinsatz

Marktoberdorf, Juni 2009 – Geschäftsführung, Pflegedienstleitung und Pflegekräfte von ambulanten Pflegediensten werden heute permanent mit einem wachsenden Kostendruck konfrontiert. Die qualifizierte Kundenbetreuung bei gleichzeitiger Kostenoptimierung ist das Kernproblem, dem sie sich täglich stellen müssen. Die wepro GmbH Marktoberdorf bietet bereits heute zusammen mit der euregon AG in Augsburg eine erfolgreiche, praxisbewährte Lösung: Beide Firmen setzen mit ihren .snap MDA-Geräten zur mobilen Datenerfassung im Pflegebereich auf dauerhafte Prozessoptimierung. Das heißt, die wepro GmbH, seit 2006 offizieller Kooperationspartner des Branchensoftware-Spezialisten euregon AG, bietet bundesweit einen plug & play-Komplettservice, der neben passgenauen Telefon- und Datenverkehr-Flatrates auch die Vorinstallation der euregon-Pflegesoftware beinhaltet.

„Die Daten einzelner Arbeitsschritte in der Pflege müssen dort verfügbar sein, wo sie in Erscheinung treten – also bei der Pflegekraft vor Ort“, erklärt Georg Koutsouras, Verkaufsleiter der wepro GmbH, das Prinzip der mobilen Datenerfassung. „Nur so können Planungs-, Erfassungs- und Geschäftsprozesse optimiert werden.“ Die MDA-Geräte von wepro wurden daher exklusiv mit der Softwarelösung .snap MDA für den ambulanten Pflegedienst der euregon AG optimiert. „Unsere MDA-Geräte mit der bewährten euregon-Software ermöglichen den Mitarbeitern von ambulanten Pflegediensten, Daten der Tourenplanung sowie Zeit- und Leistungserfassung bei Hausbesuchen im Handumdrehen elektronisch zu bestätigen, hinzuzufügen oder zu stornieren. Soll-Tourenplanung, Ist-Rückmeldung sowie das Controlling können damit einfach und übersichtlich vorgenommen werden“, sagt Georg Koutsouras. Die Vorteile: Die durch zu viel handschriftliche Aufzeichnungen erschwerte Bearbeitung von Tourenplänen oder Stundenzetteln etc. entfällt, so dass die aufgenommenen Daten für die elektronische Verarbeitung nicht erneut eingegeben werden müssen. „Damit werden falsch übertragene Aufzeichnungen von vornherein ausgeschlossen“, weiß Koutsouras. Auch Fehler durch verlorengegangene oder unleserliche Notizen werden vermieden. „Und ganz besonders wichtig: Die vom Pflegepersonal erbrachten Leistungen werden sofort bestätigt sowie um Zusatzleistungen ergänzt und fallen nicht unter den Tisch“, erklärt Georg Koutsouras, „das stellt sicher, dass die Leistungen danach dem Kunden auch tatsächlich in Rechnung gestellt werden.“ Gleichzeitig sind die Mitarbeiter über das .snap MDA-Gerät telefonisch erreichbar und können umgekehrt wiederum bei Notfällen das .snap MDA-Gerät nutzen. „Insgesamt sind die Arbeitsabläufe durch die mobile Datenerfassung transparenter, Erfassungsprozesse können erheblich optimiert werden, so dass auf Dauer Zeit und Kosten eingespart werden“, weiß der Kommunikationsfachmann.

Die wepro GmbH lässt die .snap MDA-Geräte zur mobilen Datenerfassung selbst produzieren. „Nur so können wir Geräte bieten, die optimal auf die Anforderungen der Pflegedienste und der euregon-Software zugeschnitten sind“, sagt Koutsouras. Auch die Mobilfunk-Tarife und Datenverkehr-Flatrates für die Datenerfassungsgeräte werden bei wepro exakt auf das Nutzerverhalten in Pflegediensten abgestimmt. „Aufgrund von Erhebungen und regelmäßigen Rechnungsprüfungen haben wir festgestellt, dass ein Pflegemitarbeiter mit insgesamt 18,2 Minuten Gesprächszeit im Monat in erster Linie Kurzgespräche führt“, erläutert Georg Koutsouras. „Aus dieser Analyse haben wir unsere Spezialtarife entwickelt.“

wepro-MDA-Gerät und .snap-Software von euregon werden plug & play in einem Komplettpaket geliefert. „Das heißt, dass wir die Software bereits installieren, so dass die euregon-Kunden keinerlei Einstellungen mehr vornehmen müssen, und die Geräte sofort einsetzbar sind“, so Koutsouras und fügt lachend hinzu: „Es ist einfach einfach!“ Das Paket in Höhe von 15 Euro umfasst darüber hinaus Beratung, Betreuung vor Ort, diverse Serviceleistungen sowie die Grundgebühr, das Datenpaket und die Tarifeinheiten. „Im Pflegedienst arbeiten zahlreiche ältere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die oftmals Berührungsängste mit diesen technischen Geräten haben. Darum ist es uns wichtig, auch vor Ort Hilfestellungen und – zusammen mit der euregon AG – Schulungen zu geben oder über unsere Telefon-Hotline persönlich zu beraten“, resümiert der wepro-Verantwortliche. Ein weiterer Vorteil der wepro-Kundenbetreuung ist die Möglichkeit einer sofortigen Geräte-Sperrung. „Bei Verlust eines .snap MDA-Erfassungsgeräts, können wir auf Wunsch das Gerät von unserer Zentrale aus unmittelbar sperren, so dass sensible Patienten- und Unternehmensdaten absolut geschützt sind“, so Koutsouras. „Außerdem sind wir deutschlandweit der einzige Anbieter, der Ersatzgeräte zum Sofortaustausch mitliefert, damit das Personal bei möglichen Geräte-Ausfällen weiterhin komplett ausgestattet ist und reibungslos arbeiten kann“. Defekte Geräte werden von wepro ferngewartet oder im Reparaturservice mit 24-Stunden-Kurierdienst instand gesetzt. Darüber hinaus bietet wepro Testgeräte sowie Vollkaskoversicherungen für die .snap MDA-Geräte an. Der Service von wepro wird in einem hochwertigen D-Netz angeboten.

Die wepro GmbH hat deutschlandweit 800 Kunden, darunter Einrichtungen der Caritas, des Roten Kreuzes, der Diakonie, des Arbeiter-Samariter-Bundes sowie die Johanniter, die Arbeiterwohlfahrt, die Volkssolidarität und private Pflegedienstanbieter. Der überwiegende Teil der Pflegedienste, die mit der Software .snap ambulant und .snap MDA arbeiten, wurden von wepro ausgestattet – insgesamt mit über 7.000 Geräten. wepro beschäftigt 18 Mitarbeiter am Standort Marktoberdorf.


Bildunterschrift:
wepro_snapMDA.jpg: Die .snap MDA-Geräte der wepro GmbH mit Pflege-Software von euregon werden plug & play geliefert. Datenerfassungsgerät und Software punkten mit einer leichten Handhabung.
Foto: wepro GmbH

Pressekontakt:
wepro GmbH
Georg Koutsouras
Meichelbeckstr. 25
87616 Marktoberdorf
Telefon: 08342-919391
Fax: 08342-919382
E-Mail:

15.07.2009 10:59

Das könnte auch Sie interessieren:

Mda:

Neuwahlen beim MAGEN DAVID ADOM-ISRAEL in Deutschland
Neuwahlen beim MAGEN DAVID ADOM-ISRAEL in Deutschland Hannover, MDA e.V., 10. Mai 2009 - Janusz Kuroszczyk wurde zum Präsidenten des Magen David Adom-Israel in Deutschland e.V. gewählt. Die Wahl des Vorstandes fand im Rahme...

JAXFront veröffentlicht freie Community Edition
Die Schweizer Software-Schmiede xcentric gibt die Veröffentlichung der Community Edition bekannt. Unter www.jaxfront.com steht die Software für alle Kunden zum kostenlosen Download bereit. Bei der Community Edition handelt es sich um eine voll...

Ambulante Pflegedienste:

Online Pressemitteilungen – unentbehrlich für Pflegedienste
Der Online –Pressemitteilung gehört die Zukunft – das bestreitet inzwischen keiner mehr. Wer Öffentlichkeitsarbeit betreibt, wird ohne Online-Pressearbeit nicht wahrgenommen. Medienarbeit im klassischen Sinne reicht nicht mehr aus. PR-Fachleute im...

Software für ambulante Pflegedienste unter Apple Mac
CareSocial GmbH bietet Abrechnungssoftware für Pflegedienste, Palliativpflege, Intensivpflege und Tagespflege als Cloud-Lösung Die Suche nach einer geeigneten Softwarelösung zur Verwaltung eines Pflegedienstes für Nutzer von Apple-Systemen...

Mobile Datenerfassung:

Mobiles Datenerfassungsgerät mit 4G/LTE
Für den LogiScan-1560 4G/LTE ist der Austausch großer Datenmengen kein Problem. Der LogiScan-1560 4G/LTE das ideale mobile Datenerfassungsgerät für Anwendungsbereiche, in denen große Datenmengen ausgetauscht und LF-, HF-Transponder-Tags und...

BHT-1300 von DENSO – Handheld Terminals in slowenischen Bib...
Das BHT-1300 überzeugt auch Bibliotheken in Slowenien von seiner Stabilität und Geschwindigkeit im Geschäftsalltag. DENSOs Handheld Terminal BHT-1300 in slowenischen Bibliotheken eingeführt. / Enorme Effizienzsteigerung, hohe Kosten- und...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: wepro GmbH


wepro GmbH

wepro gmbh
Georg Koutsouras
Sedanstraße 8
87600 Kaufbeuren

Telefon 08341-955480
Fax 08341-9554869

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info