Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

PHOENIX Sendeplan für Montag, 8. August 2011 Tages-Tipps: 15:00 THEMA: Europatour Österreich 20:15 Cleopatras wahres Gesicht

Bonn (ots) - 04:25 Mumien Rätselhafte Zeugen der Zeit Film von Ian Duncan, PHOENIX /
Für Extremsportler ist dieses
Gebirge ein Paradies. Die Reportage führt hinter die Steilwände der
Pyrenäen, in eine Welt, in der die Menschen ihr ganz eigenes Paradies
gefunden haben.

09:00

THEMA: Bergsteigen

09:00

Messners Alpen 1/3: Von Monaco zum Mont Blanc Film von Herbert
Habersack, Hartmut Schwenk, Dietrich Kraus u.a., SWR/2008 Reinhold
Messners Reise durch die Alpen: spektakuläre Landschaften,
eindrucksvolle Begegnungen mit Alpenmenschen - sympathischen
Querköpfen und Visionären. Die erste Folge führt von Monaco in die
wilden, menschenleeren Westalpen bis auf den Gipfel des Mont Blanc.

09:45

Messners Alpen 2/3: Von Wien nach Südtirol Film von Herbert
Habersack, Rolf Schlenker, Hartmut Schwenk, SWR/2008 In den kalten
Ostalpen demonstriert der "Agrar-Rebell" Sepp Holzer, wie er mit
gesundem Bauernverstand wahre Wunder vollbringt - bis hin zur
Zitronenernte in 1.100 Metern Höhe. Im idyllischen Ötztal trifft
Messner auf Extreme: die sagenumwobene Landschaft des Heimatforschers
Hans Haid und die Ski- und Liftmaschine des Managers Jakob Falkner.
(VPS 09:45)

10:30

Messners Alpen 3/3: Vom Eiger zum Matterhorn Film von Herbert
Habersack, Rolf Schlenker, Hartmut Schwenk, SWR/2008 An der
Eigernordwand seilt Reinhold Messner sich mit dem Permafrostforscher
Stephan Grube ab - es geht um die Stabilität der Felswände in Zeiten
des Klimawandels. Am Gotthard besichtigt Messner Bergfestungen der
Schweizer Armee und die Baustelle des gigantischen
Gotthardbasistunnels. Am Matterhorn zieht Reinhold Messner ein
Resümee zur Zukunft der Alpen. (VPS 10:30)

11:15

Die Pyrenäen Im Land der Dreitausender Film von Ute Casper,
SR/2010 Schwindelerregende Aussichten, großartige Gebirgsmassive.
Nirgendwo sind die Pyrenäen spektakulärer als in der Hochgebirgswelt
südlich von Toulouse. Es ist das Land der Dreitausender, ein Paradies
für Naturbegeisterte, Wanderer und Radsportler. Der höchste Gipfel
der Pyrenäen ist der nahegelegene, spanische Aneto, ein Ziel vieler
Bergsteiger, die uralte Passagen zwischen Frankreich und Spanien
nutzen.

ENDE THEMA: Bergsteigen

12:00

Aktuelles

12:30

THEMA: Türkei

12:30

Lastentier und Luxusschlitten Kamele in der Türkei Film von Birgit
Muth, PHOENIX / BR/2009 Für die letzten Nomaden im Taurusgebirge der
Türkei sind sie treue Begleiter, für die Männer an der Ägäis ein
teures Hobby: die Kamele. In den ersten Monaten des Jahres herrscht
in den Dörfern der Ägais regelrecht Volksfeststimmung. An jedem
Wochenende lassen die stolzen Besitzer ihre brünstigen tonnenschweren
Hengste in Zweikämpfen gegeneinander antreten. Dabei geht es weniger
um den Gewinn als vielmehr um die Ehre des Besitzers. Der lässt sich
seinen Starkämpfer schon mal an die 100.000 Euro kosten.

13:15

Istanbul - Begegnungen am Bosporus Film von Halim Hosny,
ZDF-Studio Istanbul, PHOENIX / ZDF/2011 Istanbul ist die vielleicht
vielfältigste Stadt der Welt - hier treffen sich Tradition und
Moderne, Arme und Reiche, Mächtige und Machtlose, Schönes und
Hässliches. Die Stadt am Bosporus vereint alle nur erdenkbaren
Gegensätze. Die größte Attraktion der Stadt sind ihre Bewohner - die
sich selbst Istanbulis nennen. ZDF-Korrespondent Halim Hosny taucht
ein in den Schmelztiegel Istanbul. Er trifft u.a. einen stolzen
Müllsammler, eine Geschäftsfrau mit Mission, einen Fischer mit Leib
und Seele und einen exklusiven Modedesigner. Menschen, wie sie
unterschiedlicher nicht sein könnten, Begegnungen am Bosporus der
ganz besonderen Art. (VPS 13:15)

14:00

Für eine Handvoll Lira Der tägliche Kamf um die Istanbuler
Nachtschwärmer Film von Gökce Gökcu, Jens Eberl, WDR/2010 Live Musik
auf der Straße, gefüllte Restaurants und Bars in den kleinen Gassen,
lachende Menschen. So kennt der Tourist den lebendigen Stadtteil
Beyoglu in Istanbul. Und wer noch Lust hat, zieht weiter in die Clubs
über den Dächern der Stadt. Nachtleben in Istanbul, das mit
westlichen Metropolen locker mithalten kann. Doch genau hier stößt
der Trubel auf eine faszinierende Eintönigkeit. Für einige Menschen
geht es hier seit Jahren jeden Tag um das Gleiche: den Kampf ums
Überleben. (VPS 14:00)

14:30

Rentnerparadies Türkei Überwintern unter Palmen Film von Michael
Höft, NDR/2010 Schon früh ist Urlauber Jürgen Hartwig auf den Beinen.
Der Kampf um die besten Sonnenliegen treibt den Rentner morgens aus
den Federn. Der 71-jährige Ex-Polizist gehört mit seiner Frau
Christel zur ständig größer werdenden Gruppe von Senioren, die
regelmäßig der kalten Jahreszeit in ihrer Heimat entflieht. Etwa
50.000 Rentner verbringen inzwischen die Wintermonate im warmen
Süden. Besonders günstig sind solche Langzeitferien in der Türkei.
Oft ist ein Mittelklassehotel mit Vollpension nicht viel teurer als
die Selbstversorgung zu Hause. (VPS 14:30)

Ende THEMA: Türkei

15:00

Tages-Tipp THEMA: Europatour Österreich (VPS 15:00)

darin

Städte der Genüsse Wien Film von Ruth Deutschmann, Joel Jenin,
SWR/2009

16:15

THEMA: Verkehrsinfarkt - Deutschland steckt fest Moderation:
Tobias Ufer (VPS 16:15)

darin

Horrorautobahn A1 Europas längste Baustelle Film von Lutz G.
Wetzel, NDR/2010

17:30

Pressekonferenzen der Parteien SPD (Sigmar Gabriel,
Parteivorsitzender) und Linke (Uwe Maurer, stellv.
Fraktionsvorsitzender) Berlin

18:00

Stau, Stress und Blechlawine Autobahnraststätte in der Reisewelle
Film von Jess Hansen, NDR/2009 Jedes Jahr am ersten Wochenende, wenn
die Sommerferien beginnen, ist bei Markus Rigsinger (45) auf der
Raststätte "Brokenlande" an der A7 richtig was los. Tausende
urlaubsreife Menschen rollen jetzt täglich mit ihren Autos auf die
Raststätte, essen, trinken, tanken und lösen letzte Probleme vor dem
Beginn der "schönsten Jahreszeit". Markus Rigsinger und sein Team
"fliegen" um diese Zeit nur so über das Gelände. "Pause mache ich im
Winter, wenn nix los ist ", sagt Rigsinger. Im Sommer muss er das
Geld für den langen Winter verdienen.

18:30

Nostalgie auf dem Wasser Mit dem Kanalboot von Manchester nach
London Film von Annette Dittert, PHOENIX / NDR/2009 Es ist eine
verborgene Welt, die kaum einer kennt: die Welt derer, die im
Schatten der großen englischen Städte auf ihren Kanalbooten leben -
den schmalsten und langsamsten Fahrzeugen, die je über Wasser
geglitten sind. Ursprünglich gebaut als Kohlenkähne in der
industriellen Revolution, fast ausgestorben nach dem Zweiten
Weltkrieg, erleben sie im nostalgiesüchtigen England heute eine
sagenhafte Renaissance.

19:15

Die Themse Englands stolze Lebensader Film von Annette Dittert,
ARD-Studio London, PHOENIX/2011 Die Themse, das ist nicht einfach nur
ein Fluss. Sie ist ein Nationalheiligtum der Engländer. Handelsroute
und Lebensraum, Einfallstor für Feinde, aber auch Inspiration für die
Dichter des Königreichs - Englands "dunkler Fluss" erzählt die
wechselvolle Geschichte des Landes, die Schicksale seiner Könige und
die ihrer Untertanen. Korrespondentin Annette Dittert hat sich für
PHOENIX an den Ufern der Themse auf die Suche gemacht nach den
Spuren des alten Empire und des modernen England.

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Cleopatras wahres Gesicht Film von Ian Hunt, Dan
Oliver, ZDF/2010 Der Name Kleopatra weckt seit jeher lebhafte
Vorstellungen und beflügelt die Fantasie. Die ägyptische Pharaonin
ist eine der bekanntesten Frauengestalten der Geschichte - ihre
Affären, ihre Regentschaft und die geheimnisvollen Umstände ihres
Todes haben Öffentlichkeit wie Wissenschaft schon seit der Antike
beschäftigt. Dennoch weiß man vergleichsweise wenig über Kleopatra
und ihr Leben. Der Film ergründet den Menschen hinter den Mythen,
historisch nachempfundene Szenen geben Einblick in entscheidende
Momente im Leben der Pharaonin.

21:00

ZDF-History: Das Geheimnis der Grabräuber Moderation: Guido Knopp
ZDF/2009 Es gibt sie, seit Menschen einander bestatten. Sie stehlen
den Toten, was ihnen mitgegeben wurde auf dem Weg ins Jenseits. Mehr
als 95 Prozent aller bekannten ägyptischen Königsgräber sind von
Grabräubern geplündert worden. Auch die Totenruhe der Hochkulturen
Lateinamerikas und des Mittleren Ostens wurde und wird immer wieder
von Dieben gestört. Interpol schätzt den Umsatz des illegalen Handels
mit antiken Grabbeigaben auf jährlich bis zu vier Milliarden Euro.
"ZDF-History" folgt den Spuren der Grabräuber von der Zeit der
Pharaonen bis in die Gegenwart.

21:45

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Römisches Erbe in Spanien
Film von Christian Romanowski, Tilman Büttner, SWR/2010 (

22:15

Tages-Tipp THEMA: Globale Wasserkrise

22:15

Ohne Wasser kein Leben Film von Peter Kunz, Jochen Graebert,
Klaus-Peter Siegloch, Peter Schreiber, Oliver Mayer-Rüth,
PHOENIX/2010 Ohne Wasser kann niemand überleben: kein Mensch, kein
Tier, keine Pflanze. Nirgends - auf der ganzen Welt nicht. In diesem
Special erzählen fünf Korrespondenten von ARD und ZDF aus mehreren
Kontinenten Geschichten über das Lebenselixier Wasser.

Erstausstrahlung

23:00 Bombays letzte Tropfen Film von Peter Kunz, PHOENIX /
ZDF/2011 Wasser wird in der 20-Millionen-Metropole Bombay Mangelware.
Fast die Hälfte der Einwohner besitzt keinen direkten
Wasseranschluss. Die Infrastruktur kann mit dem rasanten
Bevölkerungswachstum vor allem in den Slums nicht mithalten. Eine
Stunde nur hält morgens der Druck im öffentlichen Leitungssystem,
danach müssen die Slumbewohner an "Wassertankstellen" Schlange
stehen. Hier lassen sich die Besitzer eigener Wasserleitungen ihre
Vorräte an kostbarem Nass gut bezahlen. In Bombay ist das Geschäft
mit dem Wasser mittlerweile zu einem florierenden Wirtschaftszweig
geworden. (VPS 23:00)

23:15

Water Makes Money Wie private Konzerne aus Wasser Geld machen Film
von Leslie Franke, Herdolor Lorenz, ZDF / ARTE/2011 Trinkwasser ist
ein kotbares Gut. Doch gerade in Europa verkommt es derzeit zur Ware.
Immer mehr Städte und Gemeinden privatisieren ihre Wasserversorgung.
Die Folgen sind ein nur kurzfristiger Geldsegen für die Kommunen und
eine langfristige Verteuerung des Trinkwassers für die Verbraucher.
(VPS 23:15) 00:30 Wasser - Mangel im Überfluss Der Kampf gegen die
Dürre Film von Eva Schmidt, ZDF/2008 Weltweit ist der Wasserverbrauch
in den vergangenen 50 Jahren etwa doppelt so schnell gestiegen wie
die Weltbevölkerung. Schuld daran ist der massive Ausbau der
Bewässerungslandwirtschaft. In den industriellen Anbau von Tomaten,
Erdbeeren oder Orangen fließen weltweit etwa 70 Prozent, in manchen
Entwicklungsländern sogar bis zu 90 Prozent des Wasserverbrauchs.
Spanien, das Europa das ganze Jahr über mit Obst und Gemüse versorgt,
verschwendet Wasser wie sonst niemand in Europa. Schuld daran trage
aber nicht nur die Regierung in Madrid, die bis heute den Wasserpreis
subventioniere, sondern auch die EU in Brüssel. Sie fördere sogar
noch den Anbau wasserintensiver Pflanzen.

ENDE THEMA: Globale Wasserkrise

01:00

THEMA: Eisenbahnromantik - Gebirgsbahnen in Europas Mitte

01:00

Transalpina - Von der Adria hinauf in die Julischen Alpen Film von
Alexander Schweitzer, SWR/2008 Transalpina ist der italienische
Begriff für die Wocheinerbahn, die von Triest ins slowenische
Jesenice führt. Vor gut einhundert Jahren wurde diese Gebirgsbahn
gebaut, um im damaligen Gebiet der k.u.k. Monarchie Wien mit dem
Adriahafen Triest zu verbinden. Auf italienischer Seite fahren heute
nur noch wenige Sonderzüge. Der knapp 100 Kilometer lange
slowenischeTeil der Strecke hat den Rang einer Lokalbahn, die
freilich durch eine äußerst reizvolle Landschaft führt.

01:30

Welterbe zwischen Albula & Bernina Film von Hagen von Ortloff,
SWR/2010

02:00

Durch die Schluchten des Balkan Mit Volldampf ins Abendland Film
von Alexander Schweitzer, SWR/2008

02:30

Durch die Schluchten des Zentralmassivs Film von Alexander
Schweitzer, SWR/2009

03:00

Das Furkamärchen Film von Bettina Bansbach, SWR/2010 12. August
2010: der erste offizielle Zug fährt in den Bahnhof Oberwald im
Wallis ein - das Ziel des Wiederaufbaus der legendären
Furka-Bergstrecke ist erreicht. Knapp drei Jahrzehnte hat dieser
Kraftakt gedauert, nachdem die Bergstrecke 1982 durch den Basistunnel
überflüssig und geschlossen worden war. Der Arbeit unzähliger
Freiwilliger ist es zu verdanken, dass diese legendäre Bahnstrecke
samt Fahrzeugen wiederauferstanden ist. Auf der rund achtzehn
Kilometer langen meterspurigen Strecke kommen original
Zahnradlokomotiven zum Einsatz, die in königsblau stolz durch das
Hochgebirge klettern.

03:30

Die Karwendelbahn - von Innsbruck nach München Film von Alexander
Schweitzer, SWR/2007 Zu den schönsten Eisenbahnstrecken der Alpen
gehört die Karwendelbahn. Vor 100 Jahren begannen die Bauarbeiten für
diese spektakuläre Bahnstrecke. Sie führt vom Inntal hinauf nach
Seefeld, auf einer Route, die schon die alten Römer bis zum
Scharnitzpaß nutzten. Vorbei an der Porta Claudia fährt der Zug nach
Mittenwald. Am höchsten Schnellzugbahnhof Deutschlands, im 903 Meter
hohen Klais, hält die Bahn bevor sie Garmisch-Partenkirchen erreicht.
Dieser Abschnitt bietet einen herrlichen Blick auf das
Karwendelgebirge.

ENDE THEMA: Eisenbahnromantik - Gebirgsbahnen in Europas Mitte

04:00

Falklandinseln - zwischen Krieg und Schafszucht Film von Carsten
Thurau, PHOENIX/2008

04:10

Flucht in die Freiheit Ost-Berlin Film von Antony Oliphant,
BBC/2003 Nach der Gründung der DDR im Jahre 1949 flüchteten rund 3
Millionen Menschen in den Westen. Um die Flucht von Ost nach West zu
stoppen, wurde 1961 die Berliner Mauer errichtet. Sie trennte den
Ostsektor von den drei Westsektoren und war durch Tretminen und
Stacheldraht nahezu unüberwindbar. Dennoch kam es immer wieder zu
dramatischen Fluchtversuchen, die nicht selten tödlich endeten.

04:35

Flucht in die Freiheit Alcatraz Film von Antony Oliphant, BBC/2003
Am 1. Januar 1934 wurde das Fort auf der Insel Alcatraz zu einem
Bundesgefängnis umfunktioniert. Wegen der eiskalten Wassertemperatur
und der tückischen Strömung war "The Rock" für ein Gefängnis ideal
gelegen, da eine Flucht unmöglich schien. In den 29 Jahren der
Nutzung gelang offiziell niemandem der Ausbruch aus dem Gefängnis.
Alle 14 Versuche waren entweder erfolglos oder endeten tragisch.

04:55

Flucht in die Freiheit Apollo 13 Film von Antony Oliphant,
BBC/2003 Die Apollo-13-Mission war der einzige Flug innerhalb des
amerikanischen Apollo-Programms, der vorzeitig abgebrochen werden
musste. Das Primärziel, eine bemannte Landung auf dem Mond, wurde
nicht erreicht. Doch trotz teilweise dramatischer Vorfälle kehrten
alle drei Besatzungsmitglieder lebend zur Erde zurück.

05:20

Brennpunkt Dallas Attentat auf JFK Film von Robert Erickson,
PHOENIX / Discovery/2004

06:00

Das Kind von Taung Jahrhundertfund in der Savanne Film von
Christopher Rowley, PHOENIX / Discovery/1999

06:45

Atlantis - Der versunkene Kontinent Film von Jane Armstrong,
PHOENIX / Discovery/1998

07:30

Cleopatras wahres Gesicht Film von Ian Hunt, Dan Oliver, ZDF/2010

08:15

ZDF-History: Das Geheimnis der Grabräuber Moderation: Guido Knopp
ZDF/2009

09:00

THEMA: Tierisches und Menschliches

09:00

Einsatz für die Rockerbande Tiere retten in New York Film von
Harriet Kloss, WDR/2010 Acht harte Kerle auf ihren Harleys, jeder von
ihnen von Kopf bis Fuß tätowiert - das verheißt nichts Gutes. Aber
keine Angst: Diese Männer sind weder Drogenhändler noch stadtbekannte
Schläger, sondern New Yorks engagierteste Tierschützer. Die Männer
von "Rescue Ink" achten streng darauf, bei ihren Aktionen immer im
Rahmen des Gesetzes zu bleiben. Was aber nicht heißt, dass Tierquäler
viel zu lachen haben, wenn "Rescue Ink" anrückt, um illegale
Hundekämpfe zu beenden oder Tiere krankhafter "Tiersammler" zu
retten. Die harten Jungs mit dem Herz am richtigen Fleck greifen
immer dann ein, wenn die schwächsten der Gesellschaft angegriffen
werden, die hilflosen Haustiere. Von der Katze bis zum Kampfhund.

09:30

Noch mehr Affenliebe Frau Samel und ihre 12 Schimpansen Film von
Claudia Ruby, WDR/2011 Nicky ist der jüngste Affe in einer ganzen
Truppe von Schimpansen. Mit ihnen leben Christiane und Erhard Samel


seit Jahrzehnten zusammen. Die vier jüngsten Tiere teilen mit
Christiane Samel Tisch, Bett und Bad - ihr Mann muss im Wohnzimmer
schlafen. Angefangen hatte alles beim Staatszirkus der DDR. Die
17-jährige Christiane verliebte sich und heiratete den Dompteur
Erhard Samel, ging mit dem Zirkus auf Tour. Aus Amerika brachten sie
die ersten drei Schimpansen mit. Bald kamen die ersten Affenbabys zur
Welt.

10:00

Kollegen auf vier Pfoten Supernasen bei der Arbeit Film von Nicola
Haenchen, SWR/2011 Wotan ist geldgierig, er vergisst alles um sich
herum, wenn er Euro riecht. Der junge Schäferhund ist beim Zoll in
Lörrach als Geldspürhund angestellt, einer von zwei Geldspürhunden in
Baden-Württemberg. Naila, ein Border Collie, dagegen sucht Schimmel
in Wohnungen, dort, wo er im Verborgenen blüht. Und Max, ein Golden
Retriever, ist begeistert, wenn er nach Menschen suchen darf. Sie
alle sind sensible Nasenspezialisten, ausgebildet dafür, aus
Tausenden von Gerüchen einige wenige herauszufiltern. Wir haben die
drei Hunde und ihre menschlichen Teamkollegen bei ihren sehr
unterschiedlichen Jobs begleitet.

10:30

Pflegefall Schäferhund? Vom Ende einer deutschen Legende Film von
Carsten Rau, Hauke Wendler, SWR/2009 Schätzungsweise eine
Viertelmillion Deutsche Schäferhunde leben in der gesamten
Bundesrepublik. "Stark, mutig, nervenfest, ausgeglichen und
furchtlos" sei der Deutsche Schäferhund, so die Vereinszentrale
gleichen Namens in Augsburg. Diesen Mythos pflegt der Verein und
exportiert ihn in alle Welt. 63 Mitgliedstaaten zählt die Weltunion
der Schäferhundvereine. Zuchttiere und prämierte Hunde kosten ein
Vermögen. Doch wie viel hat der Mythos noch mit der Wirklichkeit zu
tun?

11:15

Du armes Pferd Geliebt, gequält, gedemütigt Film von Tanja Hübner,
Dirk Bitzer, Antonia Coenen, WDR/2010 Die Nutzungsdauer von
Spitzensportpferden beträgt in Deutschland durchschnittlich vier
Jahre, so Tierversicherungen. Der Grund: In einem Sport, wo das Pferd
nicht mehr als Teampartner, sondern nur als Sportgerät wahrgenommen
wird, steht das Wohl der Tiere nicht mehr an erster Stelle. Manchen
ehrgeizigen Reitern sind alle Methoden recht. Viele Freizeitreiter
gucken sich inzwischen die Methoden der Spitzensportler ab. Der Film
zeigt das harte Business um das teuerste Sportgerät in Deutschland.
Am Beispiel eines Hengstes und seiner beiden Brüder.

ENDE THEMA: Tierisches und Menschliches

12:00

Aktuelles

12:30

THEMA: Internationaler Tag der Ureinwohner

12:30

Mann braucht Mut 1/3: Erwachsen werden in der Südsee Film von
Jérome Ségur, NDR/2006 Wann ist der Mann ein Mann? Ohne Mutproben
geht in der Südsee gar nichts. Der zwölfjährige Wabak aus Vanuatu
muss von einem 25 Meter hohen Holzturm springen, lediglich durch zwei
dicke Lianen geschützt, die um seine Knöchel gebunden sind. Der
17-jährige Junior in Papua muss erst einen Hai fangen, nur mit einer
kleinen Fangschlinge bewaffnet. Bestehen die beiden das
Initiationsritual, dann nehmen sie in ihrem Stamm eine neue Position
mit neuen Verantwortlichkeiten ein.

13:15

Mann braucht Mut 2/3: Erwachsen werden in Afrika Film von Jean
Queyat, WDR/2006 Banda und Kolé aus Afrika leben 2.500 Kilometer
entfernt voneinander und werden sich nie begegnen. Trotzdem haben sie
das gleiche Ziel: Sie wollen eine Mutprobe bestehen, die sie vom Kind
zum Mann reifen lässt. Banda muss Baumriesen besteigen, auf der Suche
nach Honig, dem Lebenselixier seines Stammes. Kolé bricht zu einer
langen Reise auf, die ihn zum Schluss zum so genannten Bullensprung
führt. Bestehen sie ihre Bewährungsproben, dann gelten sie in ihren
Stämmen fortan als Mann mit neuen Rechten und Pflichten.

14:00

Mann braucht Mut 3/3: Erwachsen werden in Sibirien und der
Mongolei Film von Benoit Ségur, WDR/2006 Im Herzen Sibiriens lebt das
Nomadenvolk der Nenet in einer riesigen Eiswüste. Hier lernt der
14jährige Edik das schwere Leben eines Rentierzüchters in Kälte und
Eisstürmen kennen. Nur wenn er sich seiner Vorfahren würdig erweist
und verloren gegangene Rentiere wiederfindet, kann er seinen Platz
unter den Männern seines Stammes einnehmen. Einige tausend Kilometer
weiter südlich müssen sich die beiden Enkelsöhne des Clanchefs Natsag
beweisen. Sieg oder Niederlage beim großen Kamelrennen entscheiden
darüber, wer von beiden Nachfolger als Führer der Herde wird.

ENDE THEMA: Tierisches und Menschliches

14:45

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Das Orchon-Tal Steine,
Stupas, Städte - Mongolei Film von Elke Werry, SWR/2006 Ein heiliger
Fluss. Wenig erforscht und mythenumwoben durchquert er das Herz der
Mongolei. Der Orchon ist die Lebensader der Region und seine Täler
sind seit alters her Nomadenland. Hunnen und Uiguren siedelten hier,
an den Ufern des Orchon wurden alttürkische Stammesfürsten bestattet
und bis heute lebt man im Orchon-Tal fast ausschließlich von der
Viehzucht. Umso verwunderlicher, dass bereits frühe nomadische
Gesellschaften wie die Uiguren inmitten der zentralmongolischen
Grassteppe die Stadt Karabalgas bauten, ein frühes Zentrum des
Seidenstraßenhandels. Eine Stadt aus Lehm für mehr als 10 000
Bewohner, Reste der dem extremen Klima angepassten Architektur haben
sich bis heute erhalten.

15:00

THEMA: Europatour Niederlande

16:15

THEMA: Deutschlandtour Nordsee

17:30

Aktuelles

18:00

Hin und weg am Flughafen Reisegeschichten zwischen Ankunft und
Ablug Film von Kai Diezemann, Holger Höbermann, SWR/2010 Ist das noch
die Maschine aus New York? Oder schon die aus Shanghai? Gespannt
mustern die Wartenden die Ankömmlinge - in der Hoffnung, dass er -
oder sie - bald auftauchen möge: lange ersehnt und jetzt endlich
zurück im gemeinsamen Leben. Der Freund, die Tochter, die Geliebte. -
Willkommen daheim! Der Film erzählt Reisegeschichten, wie sie sich
täglich auf dem Frankfurter Flughafen ereignen.

18:30

Cleopatras wahres Gesicht Film von Ian Hunt, Dan Oliver, ZDF/2010

19:15

ZDF-History: Das Geheimnis der Grabräuber Moderation: Guido Knopp
ZDF/2009

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Die USA in einem Zug 1/2: Von New York zum Michigansee
Film von Rita Knobel-Ulrich, NDR / ARTE/2009 Amerika ist zwar als
Autoland bekannt, aber man kann es auch mit dem Zug erobern: von New
York bis Los Angeles, quer durch den Kontinent, auf den Spuren der
Siedler, die sich einst auf ihren Planwagen Richtung Westen
aufmachten. Es ist eine entspannte, gemütliche Art des Reisens - ohne
Staus und Abgase und ohne entnervte Diskussionen mit dem
Navigationsgerät. Man lernt die unterschiedlichsten Menschen und
Landschaften kennen, riesige Großstädte, weite Ebenen, schroffe
Wüsten, hohe Berge, Palmenhaine, das Meer - "die USA in einem Zug"
eben.

21:00

Die USA in einem Zug 2/2: Vom Wilden Westen nach Hollywood Film
von Rita Knobel-Ulrich, NDR / ARTE/2009 Der Reisende John Moore
schaut auf die Great Plains. Hier im Land riesiger Farmen und Herden
ist er zu Hause. "Zugfahren entspricht meinem Naturell", sagt er
nachdenklich. "Auf meiner Farm geht auch alles gemächlich zu. Das
Leben ist zu kurz, um es in Hektik und Stress zu verbringen".

21:45

HEUTE-JOURNAL (ZDF) mit Gebärdensprache

22:15

Tages-Tipp THEMA: Sex als Ware

22:15

Das älteste Gewerbe Prostituierte und Sexarbeit Film von Uta
Kolano, WDR/2010 In der Hamburger Herbertstraße, im Pariser Bois de
Boulogne oder in Amsterdam rund um die Oude Kerk - wer sich Sex
kaufen will, weiß, wo er das tun kann. Das Geschäft mit der
Prostitution blüht in Europa. Allein in Deutschland gehen nach
neuesten Schätzungen rund 400.000 Frauen professionell dem ältesten
Gewerbe der Welt nach. Was sind das für Frauen, die Sex gegen Geld
anbieten? Was verkaufen sie: ihren Körper, eine Dienstleistung oder
sogar Liebe? Und hat sich im Laufe der Jahrhunderte etwas an ihrem
Ruf und ihrer Stellung in der Gesellschaft geändert, ist Sexarbeit
nach Gesetzesreformen in einigen Ländern Europas für Einige zu einem
ganz normalen Job geworden?

23:45

Frauenzimmer Film von Saara Aila Waasner, ZDF/2010 Der Film
erzählt die Geschichte von drei Berliner Frauen im fortgeschrittenen
Alter, die ihr Geld mit Sexarbeit verdienen. Mit großer Offenheit
lassen die drei Frauen die Zuschauer an ihrem Leben teilhaben. Sie
zeigen selbstbewusst, stolz, manchmal wortlos, manchmal wortreich und
mit Humor, was die Sexarbeit für sie bedeutet und wie viel
unverkäufliche Liebe sie zu geben bereit sind.



Pressekontakt:
PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198

05.08.2011 13:18

Das könnte auch Sie interessieren:

Ostküstenregion: Ein wahres Tropenparadies in Malaysia
Malaysia / Bad Soden am Taunus (Hasselkus PR – 30. März 2017) Die Ostküste der malaysischen Halbinsel besteht aus drei Bundesstaaten: Kelantan, Terengganu und Pahang. Kelantan wird oft als Wiege der malaiischen Kultur bezeichnet, während Terengganu...

Nur Bares ist Wahres – denn es sichert bürgerliche Freiheit
Die virtuelle Währung Bitcoin feiert Kursrekorde. Die 3.000-Euro-Marke wurde schon überschritten. Spekulanten vervielfachen in diesem Spiel in Windeseile ihren Einsatz oder sie verlieren ihn. Das Risiko ist genauso immens wie die Gewinnchancen. Ein...

Yin-Yoga & Persönlichkeitsentwicklung - 4 Tages-Intensivsemi...
Was passiert, wenn Yin-Yoga mit mentalem Training kombiniert werden? Es entsteht eine Symbiose der Ganzheit. Erfolg und Glück verbinden sich und eröffnen dir eine neue Freiheit und Lebensqualität. Du bekommst noch einen tieferen Zugang zu deiner...

Jeden Tag eine andere Leuchte drastisch reduziert - Neuer „D...
Schlitz, 11.02.2016 – In Ihrem Onlineshop Lampenwelt.de bietet die Lampenwelt GmbH, Europas führender Online-Fachmarkt für Lampen und Leuchten, ab sofort jeden Tag für 24 Stunden eine Leuchte zum Spitzenpreis an. Solange der Vorrat reicht, können...

S-thetic: Gas und Licht fraktionieren das Gesicht
Moderne CO2-Laser verschönern das Hautbild Scheinbar plötzlich sind sie da: Falten, Hautunebenheiten, Narben und Altersflecken. Die S-thetic Behandlungszentren bieten dank hochmoderner CO2-Lasergeräte eine sanfte Behandlung für ein makelloses...

curt Magazin #82 - München zeigt Gesicht
München, 05. November 2015. München ist weltoffen, freundlich und sympathisch. Gerade die Hilfsbereitschaft gegenüber den Flüchtlingen hat dies in den letzten Monaten gezeigt. Und trotzdem brennen immer wieder Asylunterkünfte, steigen d...

Neue Therapieoption für übermäßiges Schwitzen im Gesicht
Bad Oeynhausen/Berlin, 17.03.2017 – Die Saalmann medical GmbH & Co. KG wird im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft vom 26.-29. April 2017 in Berlin erstmals ihre innovative Gesichtselektrode zur Behandlung der...

Schatzwerk verleiht dem Stuttgarter Wintertraum ein neues Ge...
Schneeflocke mit Herz zieht Kreise Seit dem 18. November 2015 verwandelt die Eisbahn "Wintertraum" den Stuttgarter Schlossplatz wieder in ein stimmungsvolles Winterdorf. Auch die passende Werbung kommt aus dem Herzen Stuttgarts: Von der Agentur...

Bekanntes Gesicht bei Braunschweiger IT-Systemhaus LINET Ser...
Mit der Verpflichtung von Klaus-Georg Tannenbaum stellt sich das Braunschweiger IT-Systemhaus LINET Services strategisch auf stabile Beine. Im Juni 2017 hat das Team des Managed Service Providers LINET Services GmbH aus Braunschweig hochkarätige...

come 2016: "Wir wollen Coburgs Kreativwirtschaft ein Gesicht...
Mutige Unternehmer. Unter diesem Motto öffnet die come 2016 am 11. und 12. März 2016 in Coburg ihre Pforten. Erstmals gefördert durch das Bayerische Wirtschaftsministerium und unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner. "Wir...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: PHOENIX


PHOENIX

Anschrift & Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Pressemitteilung

mehr »

via: Logo: news aktuell GmbH


news aktuell GmbH
www.newsaktuell.de

news aktuell GmbH
Ein Unternehmen der dpa-Gruppe
Mittelweg 144
20148 Hamburg

...

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info