Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

POLYLOG: Mittelmeer-Biennale-Köln

Pressemitteilung Köln, im September 2008 Polylog - Mittelmeerbiennale in Köln

„Die Sehnsucht nach der Schönheit“

Die Mittelmeerbiennale Köln zeigt Kunst aus Kölns Partnerstädten.

10. Sept. 2008 bis 06.10.2008

Alle zwei Jahre finden an verschiedenen Kölner Kunstorten unter dem Titel „POLYLOG“ Ausstellungen, Performances und Konzerte mit Künstlern aus der freien Szene der beteiligten Städte statt.

In diesem Jahr kommen die rund 40 Teilnehmer aus Barcelona, Bethlehem, Istanbul, Köln, Sarajewo, Split, Tel Aviv, Thessaloniki, Tunis und Turin.

Fast alle von ihnen halten sich vor Beginn der Ausstellungen während einer rund einwöchigen Arbeitsphase in Köln auf. Viele der gezeigten Arbeiten entstehen hier in Köln vor Ort.

Zur Vernissage der zentralen Ausstellung im Rathaus der Stadt Köln (Spanischer Bau) führen Carola Wilbrand und Mark Met eine Performance auf, bei der sie dem Publikum erklären, weshalb Köln mental am Mittelmeer liegt.

Die musikalische Bereicherung erfolgt durch Ta Alánia, Jordi Codina und ENCUENTRO DUO JONCOL & VANESA GONZALEZ GARCIA.

U.a. führt der international renommierte Bildhauer Peter Mönnig einen interkulturellen Workshop mit Kunststudenten und jungen Künstlern aus Turin, Istanbul, Thessaloniki, Tunis und Barcelona durch. Die Ergebnisse werden im StaTTmuseum ausgestellt; weitere Arbeiten der Workshop-Teilnehmer sind unmittelbar gegenüber in der FAKtory zu sehen, Gustavstr. 11 und 16.

Der Showroom SIDISPOT ,Marzellenstr. 51-55, steht zur Präsentation weiterer mixed-medialer Arbeiten zur Verfügung.

Die Veranstaltungsreihe ist mit dem kulturpolitischen Anspruch verbunden, eine Vernetzung zwischen den Künstlergruppen und künstlerischen Initiativen aus Kölns Partnerstädten und aus anderen Regionen im Ausland zu fördern. Gleichzeitig will das Projekt mithelfen, Kölns Profil als Kunststadt zu stärken, das bekanntlich nicht nur durch die Museen und Galerien geprägt wird, sondern vor allem auch durch die Basis, die vielen freischaffenden Künstler vor Ort. Etliche von ihnen sind schon vor Jahren aus ihrer ausländischen Heimat nach Köln gezogen und haben wesentlichen Anteil an den Aktivitäten der hiesigen Szene.

2008 steht die Veranstaltung unter dem Leitmotiv „Die Sehnsucht nach der Schönheit“.

Im Mittelpunkt des künstlerischen Austauschs steht die Frage, wie auch im Zeitalter der Globalisierung in den verschiedenen Kulturregionen immer noch unterschiedlich tradierte Vorstellungen zur Schönheit im Alltag und zur Schönheit in der Kunst eine kulturelle Vielfalt garantieren.

Maria Schmidt Dzionsko und der Verein Akt 1 e.V. sowie Bureau d’esprit sind die Initiatoren der Veranstaltungsreihe.

http://www.mittelmeer-biennale-koeln.de

[URL entfernt]

Kuratorische Leitung:
Maria Schmidt Dzionsko /Akt 1.e.V.

Organisation und Betreuung: Bureau d’esprit - Ralf Mager, Daniel Neumann

Kunsttheoretische Begleitung: Jürgen Raap

Workshop-Leitung: Peter Mönnig

Kontaktadresse: Akt 1 e.V., WERFT XL, Kowallekstr. 18, 50677 Köln

Tel. 0221-31 00 182

Mobil: 0177 64 94 767


Veranstaltungsorte:

Rathaus der Stadt Köln (Spanischer Bau)

Vernissage: 10. Sept. 2008, 19 Uhr

Laufzeit der Ausstellung bis 06.10.08

SIDISPOT, Marzellenstr. 51-55

Vernissage: 11. Sept. 2008, 19 Uhr

Laufzeit der Ausstellung bis 17.09. 2008

Bezirksrathaus Mülheim, Wiener Platz 2a

Konzertsaal

Konzert am 12.09.08, 20 Uhr

ENCUENTRO -- DUO JONCOL&VANESA GONZALEZ GARCIA
Eine Begegnung von spanischem Tanz und Musik

k.u.k. Galerie, Brüsseler Str.29

Vernissage: 13. Sept. 2008, 19.30.Uhr

Laufzeit der Ausstellung bis 07.10.2008

StaTTmuseum, Gustavstr. 11 (Sülz)

Vernissage: 14. Sept. 2008, 13 Uhr

Laufzeit der Ausstellung bis 05.10.2008

FAKtory, Gustavstr. 16 (Sülz)

Vernissage: 14. Sept. 2008, 13 Uhr

Laufzeit der Ausstellung bis 05.10.2008

Teilnehmer:

Bildende Kunst:

Abderrazak Sahli Alexander Jakimenko Ali Yünlü Andreas Tsortanidis

Axel Höptner Barbara Szuets Carola Willbrand Christina Karaogliani

Christine Santema Dalel Tongour Damir Niksic Dorothea Chazal

Francesca Renolfi Götz Sambale Gregori Berstein Ilaria Ferretti Ivan lopez

Larissa Sansour Maayan Amir Maria Schmidt Dzionsko Mark Met Michael Koch

Pepe Moran Ralf Mager Raul Sandra Guiloff Sela Ruti Toni Mestrovic

Tzeni Kodonidou Wieslawa Stachel

Musik:

Ta Alánia Rembetiki- Kompania: (Rathaus - Spanischer Bau)

Achim Schiel – Buzuki, Gesang, Stavros Drechos – Gesang, Tumbeleki,

Kerstin Schiel – Gesang, Akkordeon, Klarinette, Margret Schiel – Kontrabass,

Gari Schneider – Gitarre, Ralf Krüger – Ud, Baglamas, Mandoline,

Ulrike zur Mühlen – Baglamas, Gesang, Luc Rosa – Gitarre

Jordi Codina (guitarra) “Música catalana del segle XX per a guitarra” (SIDISPOT)

ENCUENTRO DUO JONCOL & VANESA GONZALEZ GARCIA (Bezirksrathaus Mülheim)

Britta Schmitt, Carles Guisado Moreno, Vanessa González García

Performance:

Carola Willbrand, Mark Met, (Rathaus-Spanischer Bau)

"Köln liegt am Mittelmeer - Amsterdam auch!"

Damir Niksic "Digger Pride ", k.u.k. Galerie

Who`s afraid of Boogeyman/ Damir Niksic

Studenten:

Aliye Tulay Baybag, Alexander Jakimenko, Bini Rheinbay, Carlotta Faraudello

Chiraz Chouchaine, Christina Karaogliani, Daniel Mancini, Iris Joval, Melis Coskun

N. Irmak Doenmez, Nebahat Yilmaz Akyuez, Nizar Ben Fadhel, Paolo Celoria

Peter Karpinski, Thomas Kuhn, Tzeni Kodonidou Alexander Jakimenko, Bini Rheinbay, Carlotta Faraudello

Chiraz Chouchaine, Christina Karaogliani, Daniel Mancini, Iris Joval, Melis Coskun

N. Irmak Doenmez, Nebahat Yilmaz Akyuez, Nizar Ben Fadhel, Paolo Celoria

Peter Karpinski, Thomas Kuhn, Tzeni Kodonidou

Bilddateien:

09.09.2008 23:42

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

BIENNALE AUSTRIA CONTEMPORARY 2016 Vienna
Ein Wechselspiel aus Fotografie, figurativer und abstrakter Malerei sowie Installation. Eröffnung: 26. September 2016, 18:00 – 20:00 Uhr Eröffnung durch Dr. Barbara Vincenzi und Judith Frisch-Wurth, MAS AUSSTELLUNGSRAUM Gumpendorfer...

Berlin Foto Biennale. 06.-30. Oktober 2016
Im Oktober findet in Berlin wieder das größte deutsche Fotofestival, der Europäische Monat der Fotografie Berlin, statt. Als Associated Partner des EMOP Berlin eröffnet am 6. Oktober die erste Berlin Foto Biennale – gleichzeitig vierte Ausgabe...

GASTSPIEL - BIENNALE AUSTRIA KünstlerInnen in der Galerie am...
Vom 8. April bis 7. Mai 2016 zeigen fünfzehn Mitglieder des Vereins BIENNALE AUSTRIA in der Galerie am Färberbach, Weyergasse 9, 4596 Steinbach/Steyr, OÖ Arbeiten nach dem Motto: „Sich auf zeitgenössische Kunst einzulassen, kann lustvoll...

Ueberholz gestaltet „lichtzeitraum“ für die Architektur-Bie...
Ende Mai begann in Venedig die 16. Architekur-Biennale. Bestandteil des großen Programms mit visionären Beiträgen aus aller Welt ist eine Licht-Raum-Installation von Nico Ueberholz aus Wuppertal: Der international vielfach ausgezeichnete Spezialist...

Die Diva am Mittelmeer verstehen und erleben lernen
Mediterrane Lebensfreude, angenehmes Klima, vielseitige Kultur, erstklassige Küche und ungezügeltes Nachtleben: Barcelona hat seinen Besuchern eine Menge zu bieten und lockt Städtereisende in Scharen an. Doch zum Glück hat sich die Stadt auch als...

Königlicher Besuch in Köln: Mosel-Weinkönigin Lena Endesfeld...
KÖLN (10.08.2016) – Bevor vom 12. bis 21. August die „4. Weinwoche im Rheinauhafen Köln“ auf dem Harry-Blum-Platz wieder zu gutem Wein direkt am Rhein einlädt, kommt königlicher Besuch: Mosel-Weinkönigin Lena Endesfelder eröffnet am 12. August um...

Jetzt mit L’TUR die schönsten Insel-Perlen rund ums Mittelme...
Baden-Baden, 17.05.16 – Inseln wie Mallorca oder Kreta sind häufig die erste Wahl, wenn es um Ferien am Mittelmeer geht. Doch es kann sich durchaus lohnen, auch mal nach links und rechts zu schauen. Neben den großen und bekannten gibt es nämlich...

Revier-Tipps für Skipperinnen und Skipper - die marokkanisch...
Allgemeine Information Im Gegensatz zur marokkanischen Atlantik-Küste, speziell im Gegensatz zum seit den 70ern touristisch entwickelten Süden um Agadir, wird die marokkanische Mittelmeer-Küste im Alboran-Meer unter dem Gebirge des Rif erst seit...

PARIS – PRAG - VIECHTACH Hommage aux Maîtres – Hommage an d...
Viechtach. „Zentrum Bayerns der Phantastischen Kunst“ – so wird die Bayerwaldstadt Viechtach zu Recht genannt. Seit gut 10 Jahren hat sich die kulturaffine Stadt im Bereich Kunst dieser Nische verschrieben – mit großem Erfolg. Namhafte Künstler aus...

Brainday#5 in Köln, 10.12.2016
Mehr Erfolg in Job & Freizeit - Die Geisselhart-Gedächtnis-Technik macht's möglich Nach dem Gedächtnisseminar steigern Sie Ihre Souveränität durch freie Reden halten. Bekommen ein selbstbewussteres Auftreten durch Namen merken, werden sicherer...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: AKT 1 Köln e.V.  Bureau d'esprit


AKT 1 Köln e.V. Bureau d'esprit

AKT 1 Köln e.V.
Kowallekstr. 18
50677 Köln

mehr »

zur Pressemappe von
AKT 1 Köln e.V. Bureau d'esprit

weitere Meldungen von
AKT 1 Köln e.V. Bureau d'esprit

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info