Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Shah Rukh Khan steht zu seiner Technikbegeisterung

TV, Navi, Staubsauger und Co Offenbach am Main, 4. September 2008 – Die Internationale Funkausstellung IFA 2008 in Berlin endete nach sechs turbulenten Tagen am 3. September laut Angaben der Veranstalter erfolgreich.
Rund 220.000 Besucher kamen aus dem In- und Ausland, um sich über die aktuellen Hightech-Neuheiten zu informieren. Neben Heimkino Innovationen und Blu-Ray-Abspielgeräten, die von allen bekannten Herstellern von Sony über Panasonic bis Samsung ausgestellt wurden, gab es die handlichsten Camcorder, die erneut flacher dafür aber größer werdenden Fernseher bzw. Bildschirme, sprachgesteuerte Navigationsgeräte und seit diesem Jahr auch Küchengeräte. Hoch im Kurs standen alle stromsparenden, umweltfreundlichen Apparate, egal ob es sich dabei um den Fernseher, die Waschmaschine oder den Kühlschrank handelte. Ein großes Thema war die Vernetzung der Haushaltsgeräte mit dem Internet, was die Diagnose und Fernsteuerung der häuslichen Helfer ermöglicht.

Qamar Zaman, Chefredakteur der deutschen Ausgabe des FILMFARE-Magazins vermutet, dass Bollywoods beliebtester und mittlerweile auch in Deutschland bekannter Schauspieler Shah Rukh Khan seinen Spaß an den IFA-Neuheiten hätte. Zaman meint: „Shah Rukh Khan gilt als Early Adaptor technischer und elektronischer Neuerungen.“ Ein Beitrag der September-Ausgabe des FILMFARE-Magazins widmet sich den technischen Innovationsvorlieben des 41jährigen Bollywood-Stars.

Shah Rukh Khan ist Bollywoods beliebtester Schauspieler und das Pendant zu Hollywoods Brad Pitt.

[Großes Bild anzeigen]

Schade, dass King Khan, wie ihn seine Fans nennen, nicht zur IFA nach Berlin kam. Erwartet wird er aber im Oktober in Deutschlands Hauptstadt mit fünf weiteren Bollywood-Größen zum Tour-Start von Temptation-Reloaded, 2008.

Das FILMFARE-Magazin ist mit einer Auflage von 200.000 Exemplaren Indiens größte und bekannteste Film- und Unterhaltungszeitschrift und vergibt jeweils im Februar die FILMFARE-Awards, die älteste und wichtigste Auszeichnung, die Hindi-Filmen in Indien verliehen werden. FILMFARE-Awards sind für Bollywood so bedeutsam wie der Oscar für Hollywood.

Ab dem 5. September wird die deutsche Ausgabe des FILMFARE-Magazins bundesweit in Bahnhofsbüchereien, Flughafen-Kiosken und indischen Geschäften für 3,50 Euro angeboten.

Weitere Informationen zur deutschen Ausgabe gibt es im Internet unter http://www.filmfare-magazin.com .

2.310 Zeichen / 321 Wörter

Über die Zusendung eines Belegexemplars oder eine kurze Mitteilung über eine Veröffentlichung in Ihrem Medium würden wir uns sehr freuen.

Bilddateien:


Shah Rukh Khan ist Bollywoods beliebtester Schauspieler und das Pendant zu Hollywoods Brad Pitt.
[Großes Bild anzeigen]

04.09.2008 19:42

Das könnte auch Sie interessieren:

Shah Rukh Khan:

Filmfare Magazin kommt an
Indiens beliebtestes und ältestes Bollywood-Magazin ab September im deutschen Handel Die opulenten Filme voll exotischer Reize aus Indiens Filmmetropole Mumbai (früher Bombay) erfreuen sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit und sind längst...

Michel Montecrossa's Single ‘Talking Aamir Khan From India‘ ...
Mit der CD und DVD ‘Talking Aamir Khan From India‘ veröffentlicht Mira Sound Germany Michel Montecrossa's New Topical Song über die indische Talkshow ‘Satyamev Jayate - The Truth Alone Prevails'. Das Lied ist ein Aufruf zu kulturellem, sozialem,...

Werkschau Orientalischer Tanz
OT pur, Frankfurter Schule für orientalischen Tanz, Bollywood-Tanz, Samba und Tribal Style Dance, präsentiert in Zusammenarbeit mit der Interkulturellen Bühne am 10.09.2011 in Frankfurt ihre Werkschau 2011. Die Dozentinnen und Schülerinnen der...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Threebros Media

Pressekontakt:
Seweta Ahmadi, Geschäftsführerin
threebros Media
Kaiserstraße 105
63065 Offenbach am Main
T: 0 69 / 801 08 10
F: 0 69 / 24 18 29 42
E-Mail:info@filmfare-magazin.com
Internet: www.filmfare-magazin.com

threebros Media bringt die deutsche Fassung des FILMFARE Magazins heraus. Bislang konnte die indische Nr. 1 der Bollywood Magazine online bestellt werden. Am 5. September erfolgt die bundesweite Markteinführung des Fan-Magazins....

mehr »

zur Pressemappe von
Threebros Media

weitere Meldungen von
Threebros Media

Filmfare Magazin kommt an [+Bild]

mehr »

Agentur Kontakt:


Freelance Mirjana Büning PR Texterin
www.bueninghome.de

...

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info