Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

Stadtwerke haben das beste Öko-Image

(Nürnberg, 14. September 2007). Kunden von Stadtwerken attestieren ihrem eigenen Stromversorger viel stärker ökologische Verantwortung als dies die Kunden von Regionalversorgern, von E.ON oder RWE tun.
Zu diesem Ergebnis kommt das Nürnberger Energie-Marktforschungsinstitut mindline energy im Rahmen des ?Energie-Radars?, einer Kundenzufriedenheitsstudie bei Energieanbietern.

Das Ergebnis ist überraschend deutlich: 41 Prozent der Kunden von Stadtwerken glauben, dass ihr Stromanbieter ökologisch verantwortlich handele. Bei Regionalversorgern sind es hingegen nur 27 Prozent, bei RWE 25 und bei E.ON sogar nur 22 Prozent der Kunden, die ihren Anbieter derart positiv einschätzen.

Michael Briem (36), Geschäftsführer von mindline energy, zu den Umfrage-Ergebnissen: ?Kunden von Stadtwerken sind vergleichsweise loyaler und bewerten ihren Anbieter hinsichtlich vieler Eigenschaften besser als Kunden größerer Versorger. Am stärksten zeigen sich die Unterscheide jedoch bei der ökologischen Verantwortung der Unternehmen. Angesichts der hohen Relevanz des Klimaschutzes in der Bevölkerung kann das positive Öko-Image Stadtwerken dabei helfen, Kunden an ihr Unternehmen zu binden und so Kundenabwanderungen vorzubeugen.?

Logo Energie-Radar

[Großes Bild anzeigen]

Das ?Energie-Radar? ist ein Marktforschungsinstrument, mit dem Energieanbieter die Zufriedenheit ihrer Privatkunden und die Wirkung von Werbemaßnahmen messen können. Im Rahmen einer Benchmark-Erhebung des ?Energie-Radars? (http://www.energie-radar.de ) wurden im Juli 2007 jeweils etwa 400 Privatkunden von Stadtwerken, Regionalversorgern, E.ON und RWE zur Zufriedenheit mit ihrem Stromanbieter befragt. Die Befragung erfolgte mit Hilfe telefonischer Interviews.

mindline energy ist ein Full-Service-Institut mit einem Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Energie-Marktforschung und gehört zum Unternehmensverbund der PhoneResearch KG in Hamburg.


Kontakt:

mindline energy GmbH
Nordostpark 12
D-90411 Nürnberg
Tel: +49 (0)911 / 956 498 - 0
Fax: +49 (0)911 / 956 498 ? 29



http://www.mindline-energy.de


http://www.energie-radar.de

Bilddateien:


Logo Energie-Radar
[Großes Bild anzeigen]

Öko-Image von Energie-Anbietern
[Großes Bild anzeigen]

14.09.2007 12:00

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Stadtwerke:

Erster Spatenstich: Stadtwerke Merseburg starten Breitbandau...
Die Stadtwerke Merseburg erweitern ihr Glasfasernetz. Am 9. Mai fand der erste Spatenstich für den Breitbandausbau in Schkopau statt. Den Startschuss gaben Bürgermeister Andrej Haufe und Guido Langer, Geschäftsführer der Stadtwerke Merseburg. Rund...

STW Bad Reichenhall & Süd IT setzen mit früher Zertifizierun...
Mit Unterstützung der Süd IT weisen die Stadtwerke Bad Reichenhall schon ein Jahr vor Fristablauf die Umsetzung des IT-Sicherheitskatalogs nach. München, 31.01.2017 – Die Stadtwerke Bad Reichenhall gehen mit ihrem Partner Süd IT beim Schutz...

Digitale Bürgerbeteiligung & Crowdfunding für die Energiebra...
Wenn es um die Strukturierung und Durchführung von Bürgerbeteiligungen bzw. Bürgerfinanzierungen geht, setzen die Akteure der Energiebranche auf eueco. Mit regiocap® hat die eueco GmbH ein äußerst erfolgreiches Produkt geschaffen, das die...

Energieversorger:

Just Energy kündigt sensationelles Energieprodukt in Deutsch...
Just Energy, eines der führenden Energieversorgungsunternehmen in Nordamerika, hat heute seinen Marktstart in Deutschland bekanntgegeben. Erstes Highlight ist die Flat 100, ein neuartiges grünes Full-Flat-Produkt für Strom- und Gaskunden. Wir...

Neue Energie bei MAXENERGY: Thorsten A. Gropp steigt in die ...
Der private Energieversorger MAXENERGY gibt weiterhin Gas: Omni-Channel-Manager Thorsten A. Gropp ist zum 1. April 2017 als Geschäftsführer in die Führungsetage des Augsburger Energieversorgers eingestiegen. Nach einer kurzen Phase des...

Energie-Radar:

Energie-Radar: Smart Meter können wechselgefährdete Kunden b...
(Nürnberg, 22. September 2009). Intelligente Stromzähler können ein wichtiges Kundenbindungsinstrument für Stadtwerke sein: Wechselgefährdete Kunden haben ein deutlich größeres Interesse an dieser Technologie als fest gebundene oder indifferente...

Energie-Radar: 84 Prozent der Haushalte in Deutschland spare...
(Nürnberg, 28. Mai 2008). Angesichts steigender Energiekosten ist Energiesparen für die große Mehrheit der Verbraucher mittlerweile eine Selbstverständlichkeit: 84% der Deutschen geben an, dass in ihrem Haushalt bereits aktiv Energie gespart werde....

Energie-Radar: Strategien der Kundenbindung für Stadtwerke
Energie-Radar: Strategien der Kundenbindung für Stadtwerke Stadtwerke können ihre Stärken im Sinne der Kundenbindung gezielt ausspielen. Umfrage von mindline energy mit dem EID. Stadtwerke sind der aktuellen Wechseldynamik im Markt keineswegs...

mindline energy kooperiert mit mittelstandswissen.de
(Nürnberg, 02.06.2008) Das nürnberger Energiemarktforschungsinstitut mindline energy kooperiert ab sofort mit dem Firmenportal mittelstandswissen.de. Zu Mittelstandswissen.de: Mit www.mittelstandswissen.de gibt es ein interaktives Firmenportal....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: mindline energy GmbH


mindline energy GmbH

mindline energy GmbH
Nordostpark 12
D-90411 Nürnberg
Michael Briem
Tel: +49 (0) 911 / 956 498 - 0
Fax: +49 (0) 911 / 956 498 - 29


mindline energy ist ein Full-Service-Institut mit einem Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Energiemarktforschung und gehört zum Unternehmensverbund der PhoneResearch KG in Hamburg. Geschäftsführer des Instituts ist Michael...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info