Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

TV Produzentin Britta Marks klärt Vermisstenfall nach 13 Jahren

Mein geraubtes Kind Es ist der 27. Juli 2008. Ein Tag, den Gernot und seine Frau Brita nie wieder in ihrem Leben vergessen werden.

13 Jahre zuvor wurde ihre Tochter Karen von der eigenen Großmutter ins Ausland gebracht – seitdem fehlt von der damals 6-jährigen jede Spur.
Nachdem weder die Polizei noch Interpol eine Spur des vermissten Mädchens finden konnten, beauftragen Brita und Gernot Privatdetektive, wenden sich an die Öffentlichkeit.
Doch all das bringt nichts. Jetzt, 13 Jahre später, konnte Britta Marks, die den Fall seit Jahren quer durch Europa verfolgt, endlich einen Hinweis auf den Verbleib des Mädchens finden.
Gemeinsam mit Karens Vater Gernot fliegt sie am 27. Juli nach England und wird Zeugin, wie Gernot nach 13 Jahren seine Tochter wieder in den Armen hält.
Doch damit ist die Geschichte noch längst nicht zu Ende. Die mittlerweile 18-jährige Karen lebt seit Jahren mit ihrer Großmutter und deren Mann zusammen. Daraus hat sich eine Art Schicksalsgemeinschaft gebildet. Karen ist längst nicht mehr der Mensch, den ihre Eltern kannten. Endlich wissen Gernot und Brita wo ihre Tochter lebt – doch können sie eine Beziehung zu ihrem Kind aufbauen? Die beiden ahnen: die größter Herausforderung steht ihnen noch bevor.
TV-Produzentin Britta Marks half Gernot seine Tochter zu finden

[Großes Bild anzeigen]

ZDF '37 Grad'. Sendetermin: 14. Oktober 2008 um 22.15 Uhr

Bilddateien:


TV-Produzentin Britta Marks half Gernot seine Tochter zu finden
[Großes Bild anzeigen]

06.10.2008 15:21

Das könnte auch Sie interessieren:

Vermisstenfall:

Jeder hinterlässt Spuren
Leverkusen-Opladen, 06.12.2011 Die Agentur für Vermisstenfälle puzzle déjà-vu befasst sich mit der professionellen Suche nach vermissten und verschwundenen Menschen. Hierbei handelt es sich vielfach um aus den Augen verlorene Personen, zu denen in...

Britta Marks:

Marks & die Engel Media GmbH gewinnt Ausschreibung für Langz...
Produzentin Britta Marks konnte sich bei der Ausschreibung der GEOVOL Unterföhring GmbH für eine Langzeitdokumentation über eineinhalb Jahre durchsetzen. Die Gemeinde Unterföhring bei München soll im kommenden Jahr mit Erdwärme versorgt...

Marks & die Engel Media GmbH führt letztes Interview mit Fre...
Er war es, der den Sprengstoff für das Hitler-Attentat am 20. Juli 1944 besorgte. Baron Philipp Freiherr von Boeselager war bis gestern der letzte Überlende Akteur des Widerstandes. 30. April 2008. Um 12 h trifft Regisseurin Daniela Agostini...

Nominierung des Dokumentarfilms ?Sturmarchehof? von Regisseu...
Das Envirofilm-Festival gehört zu den renommiertesten Veranstaltungen der Association of Environmental Film Festivals, der ECOMOVE International. Als Organisation war ECOMOVE maßgeblich am Welt-Umwelt-Gipfel in Johannesburg 2002 und 2003, sowie bei...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Marks & die Engel Media GmbH


Marks & die Engel Media GmbH

Föhringer Allee 1
85774 Unterföhring

Marks & die Engel Media GmbH ist eine Film- und TV Produktion die sich auf die Entwicklung von neuen TV Formaten und deren Produktion spezialisiert hat. ...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info