Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Unternehmen > Pressemappe

Pressemappe von:

Christian Demuth, Rechtsanwalt

Meldungen   Bilder   Menschen   Dokumente   Suche   RSS   Email
 < zurück | Seiten: 1 2 3 4 | vorwärts > 

Restalkohol kann für den Führerschein zur Falle werden
vom 27.01.2009 11:07:48
In der närrischen Zeit bergen nicht nur abendliche Alkoholkotrollen ein erhebliches Risiko für einige Autofahrer. Auch noch am nächsten Tag kann der Restalkohol eine unliebsame Überraschung...

Strafe wegen Führerscheinkopie verunsichert Autofahrer
vom 23.01.2009 14:45:01
Werden demnächst Tausende Autofahrer bestraft, weil sie ihren Führerschein oder ihren Fahrzeugschein nur in Kopie bei sich führen? Diese Angst schüren Medienberichte über einen Fall aus Krefeld....

Verkehrstherapie kann Fahrerlaubnis retten
vom 20.10.2008 10:33:03
Willich, 20.10.2008 Nach einer strafbaren Promillefahrt kommt es ganz entscheidend auf die richtigen Weichenstellungen an. Denn im Idealfall kann die Fahrerlaubnis des Täters gerettet werden....

Nicht jedes Fahrverbot muss verbüßt werden
vom 24.09.2008 11:52:46
Reicht der Warn- und Erziehungseffekt einer Geldbuße aus, kann auf ein Fahrverbot verzichtet werden – eine Regelung die vielfach übersehen wird. „Voraussetzung ist allerdings, dass der Betroffene...

Keine Strafverschärfung wegen fehlender Waffen-Eigenschaft
eines PKW

vom 22.09.2008 15:16:34
Ein Pkw ist keine Waffe im Sinne des Strafgesetzbuches. Mit dieser Feststellung gab jetzt das Bundesverfassungsgericht einem Mann recht, der wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte mit einer...

Ab 1,6 Promille Blutalkohol droht Rollstuhlfahrern ein
Fahrverbot

vom 26.08.2008 12:36:05
Auch Gehbehinderte können durch richterliche Anordnung in ihrer Mobilität beschränkt werden. So droht Fahrern von Elektrorollstühlen ein Fahrverbot, wenn wie mit mehr als 1,6 Promille Alkohol im...

Senioren müssen bei Verkehrsstraftaten immer um die
Fahrerlaubnis bangen

vom 08.08.2008 16:33:32
Menschen jenseits des 60. Lebensjahres müssen im Straßenverkehr besonders aufpassen. Geschieht etwas, das ihnen als Verkehrsstraftat angelastet werden kann, ist schnell die Fahrerlaubnis gefährdet....

Frühzeitig gegen Bußgeldbescheid aus dem Ausland wehren
vom 28.07.2008 10:05:15
Der Sommer 2008 zeigt sich für Autofahrer gnädig – vor allem, wenn sie nach der Rückkehr aus dem Urlaub mit einem Bußgeldbescheid aus dem Urlaubsland konfrontiert werden. Denn noch immer ist der...

MPU-Kandidaten müssen Probleme mit Führerschein in
Deutschland lösen

vom 03.07.2008 16:14:11
Zwar müssen Führerscheine aus EU-Mitgliedstaaten in Deutschland vorbehaltlos anerkannt werden, doch hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) dem Führerscheintourismus jetzt einen entscheidenden Riegel...

Radarwarner dürfen nicht kurzfristig einsetzbar sein
vom 11.06.2008 14:46:50
Mit einer aktuellen Entscheidung hat das Amtsgericht (AG) Lüdinghausen ein Zeichen im Hinblick auf die umstrittenen Radarwarner, Laserwarner, Störsender und ähnliches technisches Gerät gesetzt....

Auch trinkfreudige Radfahrer können Fahrerlaubnis verlieren
vom 27.05.2008 10:27:31
Trunkenheit am Fahrradlenker kann für Fahrerlaubnisinhaber böse Folgen haben. Denn solches Verhalten erlaubt Zweifel an der Eignung, ein Kraftfahrzeug führen zu können. ?Bei einem Alkoholpegel eines...

Strafbare Unfallflucht nach Kratzer mit Mülltonne oder
Einkaufswagen

vom 14.05.2008 15:32:08
Einer der häufigsten Irrtümer von Verkehrsteilnehmern ist, dass eine Unfallflucht immer nur von motorisierten Personen begangen werden kann. Mitnichten: Das unachtsame Schieben einer Mülltonne oder...

Fahrverbote taugen nicht zur Verbrechensbekämpfung
vom 28.04.2008 16:50:47
Mit der Idee, Fahrverbote als allgemeine Strafe einzuführen, begibt sich die Politik auf gefährliches Terrain. So faszinierend der Gedanke ist, Kriminelle so zu bestrafen, dass Abschreckung wirklich...

Vertrauen auf richtiges Verkehrsverhalten anderer schützt
nicht vor Strafe

vom 16.04.2008 15:09:33
Unfälle mit Personenschaden können für den Verursacher selbst dann schwerwiegende strafrechtliche Folgen haben, wenn er meint, sich absolut korrekt verhalten zu haben. So kann sich ein Fahrer in...

Rettung für verpasste Einspruchsfrist
vom 09.04.2008 16:36:59
Ein Bußgeldbescheid erfordert eine schnelle Reaktion, soll nicht die Chance vergeben werden, wirkungsvoll gegen ihn anzugehen. Gerade mal zwei Wochen stehen ab dem Datum der Zustellung zur...

 < zurück | Seiten: 1 2 3 4 | vorwärts > 
Diese Pressemappe und die zugehörigen Pressemitteilungen dauerhaft ohne Werbung anzeigen? Hier klicken für mehr Informationen

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Logo: Christian Demuth, Rechtsanwalt


Christian Demuth, Rechtsanwalt

Christian Demuth
Rechtsanwalt
Elisabethstraße 19
40217 Düsseldorf
T: 02 11 | 2 30 98 90
F: 02 11 | 2 30 99 60
www.cd-recht.de

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info