Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Thema > Beutekapitalismus

Schlagwortsuche in Pressemitteilungen

Ihre Suche nach: Beutekapitalismus

Augen zu und hoffen oder die Chancen der Krise für eine bessere Gesellschaft nutzen
... macht die Menschen frei und schützt sie vor Ausbeutung. Diese ist aber das Lebenselexier des Beutekapitalismus. Deshalb ist die Forderung eines Grundeinkommens ein Frontalangriff auf die Macht- und Beuteelite: Nicht mehr sie entscheidet über die Einkommensverteilung, sondern das Gesetz über ...

Deutschland – gespaltenes Land
... Menschen auch über Karriere, persönliches Einkommen und finanzielle Versorgung. Im Zeitalter des Beutekapitalismus dienen Wahlen vor allem der Durchsetzung ökonomischer Interessen. Im Wahlkampf ist alles erlaubt, was nicht ausdrücklich verboten ist. Tricksereien mit der Wahrheit sind üblich. ...

Das Wahlrecht wahrzunehmen ist Bürgerpflicht
... auf 77,8 Prozent ab – das Wirtschaftswunder war endgültig vorbei und unter Helmut Kohl begann der Beutekapitalismus den Deutschen seine häßliche Fratze immer unverhohlener zu zeigen. Nach der Wiedervereinigung stieg sie – als spiegelte sie die Hoffnung auf einen neuen „Aufschwung für alle“ wieder ...

Wahl mit beschränkten Möglichkeiten
... Menschen katastrophal gescheitert ist, längst beendet hat. Gescheitert ist allerdings auch der Beutekapitalismus der Gegenwart. Nur haben das noch längst nicht genug von denen, die erst künftig von den Folgen betroffen sein werden, gemerkt. Das Schicksal ihrer Landsleute verdrängen sie oder es ...

Die Wahlmuffel können und sollten ein Zeichen setzen
... sieht es nicht danach aus, als würde eine kommende Bundesregierung den verhängnisvollen Kurs des Beutekapitalismus verlassen. Im Gegenteil. Die legitimen Bedürfnisse der großen Mehrheit der Menschen sollen künftig noch gnadenloser dem Profitinteresse weniger Produktionsmittelbesitzer und ihrer ...



Wenn Kulturen sich überlebt haben
... mehrheitlich in bescheidenem Wohlstand überleben will. Unendliches Wachstum gibt es nicht. Der Beutekapitalismus kann zwar immer mehr Wohlstand von den Massen zu den „Eliten“ transferieren, muß dafür aber in Kauf nehmen, daß die volkswirtschaftliche Nachfrage zuerst stagniert und dann ...

Vom morbiden Charme des Untergangs
... an Gerechtigkeit zu praktizieren. Es hat sich schon viel Wut angestaut. Die Ideologie des Beutekapitalismus, die politisch geförderte private Abzocke zu Lasten derer, die nicht über effiziente Lobbys im Parlament verfügen, vergiftet zunehmend das soziale Klima. Das gilt nicht nur für ...

Die USA kämpfen um ihre Vormachtstellung in der Welt
... ein Segen. Aber noch ist es nicht so weit. Europa steckt tief in der Krise. Die Ideologie des Beutekapitalismus gefährdet allmählich den sozialen Frieden. Die Imitation der Geldpolitik der FED durch die EZB unter Führung des ehemaligen Goldman-Sachs-Mitarbeiters Mario Draghi war ein schwerer ...

Von der allgemeinwohlschädlichen Kommerzialisierung der sozialen Sicherung
... neue Qualität des Beutekapitalismus ist erreicht, wenn unsere sogenannten Volksvertreter die Aufgaben, die der Staat im Interesse der Bevölkerung zu erfüllen hat, den Profitinteressen der Privatwirtschaft zum Fraß vor die Füße werfen. Abgesehen davon, daß die Abgeordneten damit natürlich nur ...

Was Recht ist, bestimmen die Starken
... aber nicht. Ihre Mitmenschen sind ihnen nichts weiter als Mittel zum Zweck des Geldraffens. Im Beutekapitalismus, unter dem die Menschen inzwischen nicht nur in den Industriegesellschaften, sondern weltweit leiden, dient der Mensch der Wirtschaft (bzw. den Menschen, denen sie gehört und die ...

Wenn der Beruf zum Job wird bricht das Rückgrat des Lebens
... für immer weniger Menschen sein. Nicht allein die psychischen und materiellen Folgen des Beutekapitalismus werden für die betroffenen Menschen verheerend sein. Auch die Sozialsysteme werden in ihrer heutigen Konstellation zusammenbrechen. Die vielen Milliarden, die heute die Unternehmen ...

Betriebliche Weiterbildung ist ein wichtiger Produktionsfaktor
... besonders, in der es keine voneinander unabhängigen Volkswirtschaften und Märkte mehr gibt. Im Beutekapitalismus sind Bildung, Ausbildung und Weiterbildung Kostenfaktoren. Kosten sind aber schlecht, weil sie den Profit schmälern. Deshalb werden sie gedrückt, wo es nur geht. Dabei vergessen ...

Kundenoreintierung ist leider nicht immer selbstverständlich
... klären zu lassen. Das sieht auch die Staatsanwaltschaft so und läßt die Abzocker gewähren. Im Beutekapitalismus entscheidet letztlich der Markt. Prof. Querulix sieht das so: „Ist der Kunde klug und wendig, ist das Beutemachen schnell beendigt. Ist der Kunde faul und dumm, kriegt ihn jeder ...

Es ist immer gut, wenn die Wähler wissen, woran sie sind
... unfähigen Politikern (oder verkappten Lobbyisten des Großkapitals) unverantwortlich entfesselte Beutekapitalismus ist dabei die Fundamente der menschlichen Gesellschaften zu zerfressen. Die zunehmende soziale Ungleichheit ist nicht einmal mehr mit statistischen Tricks zu verbergen. Der untere ...

Zukunft ist das, was die Menschen nicht haben, wenn sie nicht bald aufwachen
... der Exportfetischismus von Donald Trump in die Tonne getreten wird? Für die Anhänger des Beutekapitalismus, die Apologeten der „Neuen Sozialen Marktwirtschaft“, ist ein Grundeinkommen, das seinen Namen verdient, verständlicherweise eine Horrorvorstellung. Denn es befreit jede Deutsche ...

Seiten: 1 2 3 4 5 | vorwärts > 

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

 

 

 

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info