Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Thema > Finanzwirtschaft

Schlagwortsuche in Pressemitteilungen

Ihre Suche nach: Finanzwirtschaft

Weltfinanz- und Wirtschaftskrise: Die Zeitzünder ticken
... verfängt nicht mehr. Die Ponzi-Spieler sind mehr und mehr unter ihresgleichen. Mit der Finanzwirtschaft wird allerdings zwangsläufig auch die Realwirtschaft den sprichwörtlichen Bach hinuntergehen. Das ist das eigentliche Drama. Denn es wird große soziale Probleme und politische ...

Hoffen wir, daß Klug- und Weisheit siegen
... der Ponzi-Spiele von EZB und FED wird die Politiker vor Herkulesaufgaben stellen. Vor allem die Finanzwirtschaft muß neu aufgestellt werden und sollte bei dieser Gelegenheit an die Kette des Allgemeinwohls gelegt werden. Das bedeutet: Klare Trennung von klassischem Bankgeschäft und vom ...

PMG und IDEE kooperieren. Hoch sicherer Log-in für Daten- und Projektraum – ab sofort auch ohne Passwort
... weder sie, noch PINs oder Tokens gestohlen werden. Gerade in den Projekten der Immobilien- oder Finanzwirtschaft, in denen wir tätig sind, werden pausenlos riesige Volumina an Kapital oder geistigem Eigentum virtuell über die ganze Welt transferiert; mit dem passwortlosen Login verschmelzen wir ...

W&N - Richtfest bei den Upstalsboom Waterkant Suites / Ostsee
... einen private Käufer und Anleger und zum anderen professionelle Akteure der Bau-, Immobilien- und Finanzwirtschaft wie institutionelle Anleger, private Investoren, Bauträger, Banken, Projektentwickler, Betreiber, Behörden und Architekten. W&N versteht Immobilien ebenso als soziales Bedürfnis wie ...

Fonds Finanz: 8. Hauptstadtmesse ein voller Erfolg
... Lobo mit seinem Vortrag „Immer digitaler – wie das Netz die Welt verändert und was das für die Finanzwirtschaft bedeuten kann“. Es folgten rund 80 Vorträge von über 60 renommierten Referenten, wie beispielsweise IDD-Experte Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, Vertriebsprofi Roger Rankel, ...



Des Kaisers neue Kleider Oder: vom Rausch zum Katzenjammer
... Nation, sondern auch seine eigene Partei. Politische Krisen und Naturkatastrophen häufen sich. Die Finanzwirtschaft befindet sich global weiter in der Krise und die Politiker verwalten nur noch die Mängel. Währenddessen zeigt das Fieberthermometer Gefahr an. Der Goldpreis will nach oben. Aber ...

Warum ein Grundeinkommen unumgänglich ist
... man künftig solche Katastrophen? Wie sichert man das Primat des Allgemeinwohls gegenüber der Finanzwirtschaft? Wie schafft und sichert man im Staat soziale Gerechtigkeit? Wie sichert man künftig eine gerechtere Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürger am gemeinsam erarbeiteten ...

Immer mehr, immer mehr – geht bald nicht mehr
... wenn sie von den „Geldeliten“ nicht einfach vor vollendete Tatsachen gestellt werden. Anstatt die Finanzwirtschaft im Dienste der Allgemeinheit und zu ihrem Nutzen zu beherrschen, lassen sie sich von Bankstern beherrschen. So sind sie infolge ihres eigenen Versagens darauf beschränkt, sich mit ...

Ein Gigant wankt – vielleicht Treibsatz für ein Derivate-Desaster
... heruntergewirtschaftet, deindustrialisiert. Prosperiert haben neben Google und Co. nur noch Finanzwirtschaft und das Schuldenmachen. Aber die schaffen keine Grundlage für soliden Wohlstand. Woher dessen Grundlagen kommen, haben die amerikanischen (und inzwischen auch die meisten ...

Die Politiker sehen zu, wie die Finanzwirtschaft unseren Wohlstand vernichtet
... Geld Deutschland im Feuer der wackelnden Europäischen Einigung hat, geht aus den Target-Salden hervor. Das sind Forderungen der Bundesbank gegenüber der Europäischen Zentralbank. Per 30. April 2017 betragen sie rund 843,5 Milliarden Euro. Das ist gut ein Drittel mehr als im gleichen ...

Träumt schön weiter in eurer Zombiewelt
... möchte, sollte nicht zu lange warten. Wenn es losgeht, dann geht alles sehr schnell. Die finanzwirtschaftliche Wasserstoffbombe ist längs scharf, nur weiß niemand, wie genau der Zünder eingestellt ist. Nicht nur sehr vernünftig, sondern unbedingt geboten wäre es, wenn sich die ...

Vom morbiden Charme des Untergangs
... herrschen. Daß die Politiker, die doch für das Allgemeinwohl verantwortlich handeln sollten, die Finanzwirtschaft und die Großspekulanten von der Leine gelassen haben, hat seit Jahren schon weltweit verheerende Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Mit Finanzspekulationen und ...

Was Recht ist, bestimmen die Starken
... zu tragenden Kosten beiträgt. Nicht erst die katastrophale Rettungspolitik für die Finanzwirtschaft und hoffnungslos überschuldeter Staaen ist kräftig dabei, die Staaten der sogenannten Ersten Welt in den wirtschaftlichen und sozialen Orkus zu treiben. Seit Jahrzehnten wird bereits ...

Von nackten Kaisern, Hochstaplern, Selbstbedienern und Ponzi-Spielern
... Platzen der Vermögenspreisblasen in Sicherheit zu bringen. Wenn man sieht, was in der Finanzwirtschaft mit Duldung oder gar Förderung von Politik und Notenbanken wie selbstverständlich geschieht, fragt man sich, ob es nicht dringend geboten wäre, den Begriff des Verbrechens neu ...

Die Welt steht vor fundamentalen Veränderungen
... Gift wären. Es gibt offenbar keinen anderen Ausweg mehr aus den Ponzi-Spielen als den Crash der Finanzwirtschaft und in der Folge dann auch der Realwirtschaft. Die Politiker sollten sich jetzt schon einmal Gedanken darüber machen, wie sie die wohl unvermeidliche Krise, die daraus entstehen ...

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 | vorwärts > >>| 

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

 

 

 

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info