Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Thema > Vitabook

Schlagwortsuche in Pressemitteilungen

Ihre Suche nach: Vitabook

Digitales Gesundheitswesen: Reform oder Revolution?
... Optimierung des digitalen Gesundheitsnetzwerks auf die Fahnen geschrieben. Auch das Unternehmen vitabook bietet mit dem Online-Gesundheitskonto eine – bereits heute funktionierende – Lösung für den reibungslosen, sicheren Informationsfluss zwischen Leistungserbringern, Kostenträgern und ...

Gesucht: Ideen für das vernetzte Gesundheitswesen der Zukunft: #vitabook @ Healthcare Hackathon/Digitale Woche Kiel
... Officer in der Beratungssparte von IBM Deutschland, Thorsten Gau, und der Geschäftsführer von vitabook, Markus Bönig. In weniger als 30 Stunden ein digitales Produkt für die Gesundheitsbranche zu programmieren, ist die Aufgabe beim Healthcare Hackathon, veranstaltet vom Universitätsklinikum ...

Die Lösung Medikationsplan von vitabook
... wenig, häufig wissen Patienten nicht einmal, dass sie ein Recht darauf haben. Das Unternehmen vitabook bietet seit langem den ersten digitalen Medikationsplan, der jederzeit und überall abrufbar sowie bearbeitbar ist und zwar sowohl vom Patienten als auch vom Arzt und Apotheker. Vor allem: ...

vitabook: Ist die eGk noch zu retten
... einig: Das Konzept der elektronischen Gesundheitskarte ist gescheitert. Einzig das Unternehmen vitabook bietet einen Ausweg aus der Misere. Das im Herbst 2004 mit Trommelwirbel von der Bundesregierung angekündigte Projekt „eGk“ sollte durch zahlreiche neue Möglichkeiten für elektronischen ...

100% der Betroffenen nutzen Frühstart-App: Mit weltweit erster Frühstart-App großen Bedarf gedeckt
... der Elternberatung „Frühstart“/Bunter Kreis, der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen und vitabook – von 100% der betroffenen Eltern genutzt. Kommt ein Kind zu früh oder krank zur Welt, ist der Start kein leichter – vor allem für die Eltern. Gerade in den ersten Wochen müssen sie etwa ...



#vitabook: Zu häufiges Röntgen vermeiden - Sicherheit für Arzt und Patient
... Hier bietet die Digitalisierung des Gesundheitswesens neue Chancen: Im Online-Gesundheitskonto von vitabook können sämtliche Röntgenbilder sortiert digital hinterlegt – und online auch vom Arzt eingesehen – werden. MRT, CT, Röntgen, Szintigramme – allein bei Rückenschmerzen werden 50 % mehr ...

Microsoft empfiehlt #vitabook: Vom Patienten zum selbstbestimmten Gesundheitsmanager
... der Digitalisierung die Basis für selbstbestimmte Patienten zu schaffen und empfahl hierfür das vitabook-Gesundheitskonto. Das digitale Gesundheitswesen ist in vollem Gange. Immer mehr digitale Anwendungen und Lösungen halten Einzug. Laut einer Umfrage des Digitalverbandes BITKOM werden ...

vitabook: Kooperation mit i-SOLUTIONS Health - i-SOLUTIONS Health nutzt das ausgeklügelte Kliniksystem von vitabook
... Health, Anbieter von IT-Lösungen für das Gesundheitswesen, integriert das digitale vitabook-Gesundheitskonto in sein KIS ClinicCentre. Damit trägt das Unternehmen dem Versorgungsstärkungsgesetz Rechnung, das ab dem 1. Oktober 2017 ein verbindliches Entlassmanagement für Versicherte bei ...

Patientenakte? Gesundheitsakte? - Viel mehr als Wortklauberei. Versinkt die digitale Revolution des Gesundheitswesens im Chaos?
... für Gesundheitsakten außerhalb der Gematik und der TI etabliert haben. Das Unternehmen vitabook hat die bislang einzige sektorenübergreifende Gesundheitsakte entwickelt und kooperiert bereits mit Branchenschwergewichten wie Helios, Compugroup und verschiedenen Uni-Kliniken. Sämtliche ...

EU will mehr Sicherheit für Medizinprodukte: vitabook hat schon heute die Lösung
... nachverfolgen zu können, welche Produkte von welchem Hersteller eingefügt wurden. Das Unternehmen vitabook bietet bereits jetzt eine Komplettlösung, mit denen implantierende Einrichtungen sämtliche Anforderungen der neuen Verordnungen für Medizinprodukte erfüllen: den elektronischen ...

eGK versus Patientenrechte: Elektronische Gesundheitskarte in der Sackgasse – Gesundheitskonto einzig gangbarer Weg
... einzubinden, haben einige längst Fakten geschaffen. Mit einem grundsätzlich anderen System. vitabook gemeinsam mit Microsoft, die Techniker Krankenkasse mit IBM, die AOK Nord-Ost mit Cicso. Die Lösung heißt digitales Gesundheitskonto. Ohne Zugriffmöglichkeiten durch die Krankenkassen, unter ...

Immer in Reichweite: Die gesamte Krankengeschichte sicher in einem Gesundheitskonto
... Krefeld seinen Patienten das persönliche Gesundheitskonto in Kooperation mit der Plattform vitabook an. Wer kennt es nicht? Durch einen Unfall, eine Erkrankung oder einen Arztwechsel werden alte Röntgenbilder, Arztbefunde oder andere medizinische Daten plötzlich wieder wichtig. Doch ...

vitabook-Gesundheitskonto ist jetzt kostenpflichtig – für (fast) alle.
... von 1,95 € im Monat. Zahlen muss allerdings nicht immer der User des Gesundheitskontos. Das vitabook-Gesundheitskonto funktioniert nicht nur so einfach wie ein Girokonto, nun ist auch – wie bei nahezu jedem Girokonto – eine Gebühr zu entrichten. Zweierlei Gründe haben das Unternehmen ...

e-Health-Gesetz: Den Willen des Gesetzgebers schon längst umgesetzt – und dabei den Patienten ins Zentrum gerückt
... Patienten zu ermöglichen, seine Gesundheitsdaten im Rahmen seiner Behandlung verfügbar zu machen. vitabook hat die Vorgaben des Gesetzes längst realisiert – und weit darüber hinaus gehend eine sichere, digitale Gesundheitsakte mit vielen weiteren Möglichkeiten geschaffen, die unter alleiniger ...

Bundesgesundheitsminister unterstützt das vitabook-Prinzip: „Digitale Revolution vom Patienten her gedacht“
... Gröhe hat auf dem 16. Nationalen DRG-Forum in Berlin vitabook, einem der führenden Anbieter elektronischer Gesundheitsakten, aus der Seele gesprochen. Das 16. Nationale DRG-Forum, seit vielen Jahren die größte Diskussionsplattform für Krankenhausmanager und ...

Seiten: 1 2 | vorwärts > 

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

 

 

 

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info